Politik

Libanon: Beirut, my love

Im Libanon geht alles und nichts. Er ist das wahnsinnigste Land im Nahen Osten. Man hasst, schlägt und verträgt sich. Und dann beginnt es von vorn. Eine Liebeserklärung.

USA: Die lahme Ente hebt ab

Offene Worte in Kenia, Deal mit dem Iran, Aussöhnung mit Kuba – der amerikanische Präsident ist endlich der Machthaber geworden, der er immer sein wollte.

Umfrage: Mögen die uns?

So sehen unsere Nachbarn die deutsche Führungsrolle in der EU.

Dausend: Echt bambus!

Von Alpha-Kevin zu Beta-Bernd: Wer ein Voll-Horst sein darf und wer nicht.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Rentner: Herr Vahl hört auf

© Joanna Nottebrock für die ZEIT

Sein Leben war getaktet wie ein Fahrplan: Manfred Vahl war 49 Jahre bei der Deutschen Bahn und freut sich auf seinen Ruhestand. Doch der ist anders als erwartet.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Griechenland: Unser bester Kunde

© Philipp Guelland/Getty Images

Griechenland spart an allem – nur nicht am Militär. Sehr zur Freude von Deutschlands Rüstungskonzernen, die seit Jahrzehnten glänzende Geschäfte mit Athen machen.

© Hulton Archive/Getty Images

Antisemitismus: Wie der Judenhass in den Orient kam

Ein Mönch sei einem kannibalischen Ritus der Juden zum Opfer gefallen. Dieses Gerücht verbreitete sich 1840 von Damaskus aus und entfachte antisemitische Ressentiments.

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Ruhestand: Und jetzt?

© dpa

Wer nicht mehr arbeitet, ist seine Pflichten los. Das kann zum Problem werden. Wie man es im Ruhestand schafft, der Langeweile und der Einsamkeit zu entkommen.

© Reuters

Turkish Airlines: Abheben um jeden Preis

Keine internationale Fluglinie expandiert so aggressiv wie Turkish Airlines. Präsident Recep Tayyip Erdoğan und die Regierung räumen ihr rücksichtslos den Weg frei.

Börse: Die Regierung muss mich retten!

Das Auf und Ab an Chinas Börsen macht dem Westen Angst. Dort sorgen sich Millionen Aktienkäufer um ihr Geld. Unser Autor hat mitgezockt; jetzt kann er nur noch hoffen.

© Rafael Marchante/Reuters

Euro: Der Wohlstandsvernichter

Der Euro ist eine der größten wirtschaftspolitischen Fehlentscheidungen des vergangenen Jahrhunderts – und wenn nicht schnell etwas passiert, wird er Europa zerstören.

Facebook: "Harry Potter hat uns inspiriert"

Chris Cox ist Vorstand Produktentwicklung von Facebook. Im Interview spricht er über seinen Plan, jedem Menschen seine Wunschartikel auf die Facebook-Seite zu zaubern.

Griechenland: Umstrittener Schnitt

Ein Schuldenerlass für Griechenland ist illegal, sagt Finanzminister Wolfgang Schäuble – tatsächlich gibt es aber rechtliche Spielräume.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Moore: Schmatzt, ist feucht, schützt das Klima

© Julian Stratenschulte/dpa

Lange galten Moore als nutzlos. Also machte man sie zu Äckern und Wiesen. Doch trockengelegt stoßen sie Treibhausgas aus. Nun gibt es eine Methode, sie wiederzubeleben.

© Matthias Schütte/DIE ZEIT

Heavy Metal: Wacken

Jedes Jahr im August versetzen fast 80.000 Heavy-Metal-Fans die Gemeinde in den Ausnahmezustand.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Weltraum: Auf zur neuen Erde!

Die Nasa hat einen "sehr engen Cousin der Erde" im Universum entdeckt. Wann können wir endlich dahin? Und: Was hat der Schwabe Johannes Kepler damit zu tun?

Bayreuth: Zum Tee mit Hitler

Als Adolf Hitler Bayreuth besuchte, filmte das der junge Wolfgang Wagner. Der Streifen gilt als verschollen – doch es gibt Fotos, die wir hier erstmals zeigen.

Barbara Honigmann: Zwischen Burka und Thora

Wenn es im Nahen Osten brennt, spürt man es auf dem Straßburger Wochenmarkt. Barbara Honigmann erzählt in "Chronik meiner Straße" vom Leben im multikulturellen Kiez.

E. L. Doctorow: Vom Irrsinn der Welt

Der große Autor E. L. Doctorow ist tot. Man liest sein letztes Werk, "In Andrews Kopf", das nun gerade auf Deutsch erscheint, aber kann es uns trösten?

Anke Stelling: Immer lässig kochen

Hier sind Latte-macchiato-Mütter sympathisch: Anke Stellings Roman "Bodentiefe Fenster" ist eine erzählerische Großtat direkt aus unserer verunsicherten Gesellschaft.

Salzburger Festspiele: Hinauf! Hinauf!

Dorthin will Goethes Clavigo, der eleganteste Karrierist der deutschen Theatergeschichte. Stephan Kimmig zerlegt den Reißer bei den Salzburger Festspielen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Neue Rechtschreibung: "Das war überzogen"

Vor einem Jahrzehnt endete der Krieg um die neue Rechtschreibung. Ein Gespräch mit Hans Zehetmair, der damals als bayerischer Kultusminister an vorderster Front stand.

Rechtschreibung: Haben Sie ihn entdeckt?

Diesen Text hatten wir vergangene Woche in alter Rechtschreibung eingeschmuggelt. Hier noch einmal in korrigierter Fassung. Die aktuelle Schreibweise ist kursiv gesetzt.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

Architektur: Mach's gut, altes Haus!

In Hamburg werden so viele Gebäude abgerissen wie in kaum einer anderen Stadt. Nur zehn Prozent sind 100 Jahre oder älter. Warum nehmen so viele Bewohner das hin?

Schifffahrt: Gigantischer Unsinn

Das größte Containerschiff der Welt wird am Sonntag im Hafen getauft – für die Stadt ist das kein Grund zu feiern.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

Harald Martenstein: In jedem steckt ein Diktator

© Fengel/ZEIT Magazin

Monica Lierhaus hat offen erklärt, sie wäre lieber tot als behindert. Sofort war das Internet voller böser Kommentare. Müssen wir unsere Gefühle einer Norm anpassen?

© Larry Busacca/Getty Images

Gesellschaftskritik: Zwei Nonnen für ein Halleluja

Katy Perry will eine Villa in Los Angeles kaufen. Nur war das Haus bisher ein Kloster. Zwei Nonnen weigern sich, an Perry zu verkaufen. Zählt ein Jesus-Tattoo gar nichts?

Yanis Varoufakis: "Ich bin kein Provokateur"

Wie ist das, wenn man ganz Europa gegen sich aufgebracht hat? Manchmal können nur Außenseiter erkennen, was wirklich schiefläuft, sagt Yanis Varoufakis.

© Sergio Membrillas

Die trinkende Frau: Null Prozent Vernunft

Das erste Glas Rotwein ist das beste. Dann das zweite. Und dann das dritte. Sollte man damit aufhören? Oder aus gesundheitlichen Gründen lieber Craft-Beer trinken?

© Zeit Online

Deutsche Keller: Alles muss runter

Schatzkammer, Erinnerungsspeicher, Unterbewusstsein unserer Häuser: Der Keller ist der geringste aller Räume. Es ist Zeit, ihn neu zu entdecken. Hinab in die Unterwelt.

© Peter Langer

Stilkolumne: Endlich mal aus der Rolle fallen

Begriffe wie Transmann und Transfrau sind heute salonfähig. Nur die Mode hadert noch mit der Geschlechtsneutralität: Die sommerlichen Espadrilles könnten das ändern.

© ZEIT Magazin

Von A nach B: Da staunt der Wattwurm

Sonntagfrüh im roten Sportwagen von Hamburg nach St. Peter-Ording: Wenn man vergessen hat, wie peinlich das aussieht, lässt der Leichtsinn nicht lange auf sich warten.

© Alex Walker

Die Wundertüte: Hängen geblieben

Schritt für Schritt zu skandinavischem Design: Diese einfache Garderobe aus Holzbügeln, Perlen und Lederschnüren ist so schön, dass sie Mänteln Konkurrenz machen wird.

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Nach der Opferablehnung siegte Weiß problemlos. Aber wie hätte Weiß bei 1...Kxf7 gewonnen?

+ Weitere Artikel anzeigen