DIE ZEIT:Franz Josef Strauß und Sie waren über Jahrzehnte politische Gegner. Bei der Bundestagswahl 1980 trat er als Kanzlerkandidat der Union direkt gegen Sie an. Was haben Sie dennoch an ihm bewundert?

Helmut Schmidt: "Bewundert" ist falsch. Ich habe seine Fähigkeiten außerordentlich geschätzt. Die Intelligenz dieses Mannes und die Allgemeinbildung lagen weit über dem Durchschnitt. Seine rednerische Befähigung war ebenfalls außerordentlich. Ich habe das nie verheimlicht.

ZEIT: Und was haben Sie an ihm verabscheut?

Schmidt: Das Wort geht zu weit. Was ich nicht mochte, war seine Rücksichtslosigkeit, auch die persönliche Rücksichtslosigkeit.

ZEIT: Ihre Lebenswege verliefen in vielem ähnlich. Sie waren beide Verteidigungs-, dann Finanzminister. Beide kamen Sie aus kleinen Verhältnissen, und sowohl für Strauß als auch für Sie waren die Jahre in der Wehrmacht prägend.

Schmidt: Und wir sind beide nicht von den Nazis vereinnahmt worden. Das müssen Sie auch erwähnen.

ZEIT: Hat Sie die Kriegserfahrung verbunden?

Schmidt: Wir waren uns dessen nicht bewusst, aber es ist wahrscheinlich so. Das zeigte sich besonders, wenn jemand dabeisaß, der zu jung war, um Soldat gewesen zu sein; Helmut Kohl zum Beispiel, der konnte bei bestimmten Themen nicht mitreden. Und das tat er auch nicht.

ZEIT: Eine stillschweigende Verbundenheit also?

Schmidt: Ja. Jemand, der wesentlich älter war und deswegen kein Soldat gewesen war, konnte im Übrigen auch nicht mitreden. Der redete dummes Zeug.

ZEIT: Das unterschied Sie von der Generation Kohl, aber auch von der Generation Adenauer?

Schmidt: Adenauer hat erheblichen strategischen Blödsinn geredet.

ZEIT: Strauß hat über seine Zeit in der Wehrmacht geschrieben: "Das verpflichtende Bewusstsein, für das Ganze einstehen zu müssen, drang unauslöschlich in mich ein." Der Krieg als Erziehung zu Pflicht- und Verantwortungsbewusstsein – war das auch Ihre Erfahrung?

Schmidt: Das ist die Erfahrung eines jeden Soldaten. Er wird zum Pflichtbewusstsein gedrillt, nicht nur erzogen, notfalls gedrillt.