Natürlich sind wir längst ein Einwanderungsland. (Nr. 15/1973)

Die Bundesrepublik versteht sich nicht als Einwanderungsland. (Nr. 2/1978 )

Soll die Bundesrepublik künftig "Einwanderungsland" werden? (Nr. 37/1979)

Jahrelang haben wir verdrängt, daß die Bundesrepublik Deutschland ein Einwanderungsland ist. (Nr. 45/1979)

Deutschland ist zum Einwanderungsland geworden. (Nr. 31/1983)

Die Bundesrepublik wollte kein Einwanderungsland sein. Dieser Vorsatz gilt im Prinzip noch heute. Doch die Wirklichkeit hat sich nicht daran gehalten. (Nr. 37/1984)

Die Bundesrepublik – ein Nichteinwanderungsland mit Einwanderern. (Nr. 39/1984)

Was Wunder, daß ein Land, das kein Einwanderungsland sein wollte und dennoch erlebt, wie Menschen kamen und bleiben, Lehrgeld bezahlen muß. (Nr. 10/1985)

Die Bundesrepublik ist ein Einwanderungsland. (Nr. 24/1987)

Die Bundesrepublik, die partout kein Einwanderungsland sein will, hat längst Einwanderer bekommen. (Nr. 16/1988)

Damit war die Entscheidung, daß die Bundesrepublik ein Einwanderungsland sein und bleiben würde, schon vor über 30 Jahren gefallen. (Nr. 7/1989)

Kein Einwanderungsland? Wir sind es schon. (Nr. 34/1991)

Dabei ist die Frage, ob die Bundesrepublik ein Einwanderungsland sei, längst absurd geworden. (Nr. 40/1991)

Wir sind ein Einwanderungsland und müssen dieser Tatsache Rechnung tragen. (Nr. 49/1992)

Und wenn einmal das Tabu ("Deutschland ist kein Einwanderungsland") gebrochen ist, dann fangen die eigentlichen Probleme erst an. (Nr. 45/1994)

Aber de facto sind wir längst ein Einwanderungsland geworden. (Nr. 30/1998)

Das Land, das Millionen Einwanderer und Flüchtlinge aufnimmt, streitet nach wie vor darüber, ob es ein Einwanderungsland sei. (Nr. 27/1999)

Noch vor einem Jahr wurde jeder, der Deutschland ein Einwanderungsland nannte, als Multikulti-Fantast abgekanzelt. (Nr. 48/2000)

Inzwischen bestreitet niemand mehr, dass Deutschland ein Einwanderungsland ist. (Nr. 19/2006)

Jetzt, da die Bundesrepublik auch offiziell ein Einwanderungsland ist, beginnt sie sich zu fragen, was das eigentlich bedeute. (Nr. 41/2006)

Was heißt es eigentlich, dass Deutschland Einwanderungsland geworden ist? (Nr. 19/2011)

Die Pisa-Studie hat den Grundstein für die Erkenntnis gelegt, dass Deutschland ein Einwanderungsland ist. (Nr. 49/2011)

Warum jetzt die Chance da ist, die Bundesrepublik zu einem echten Einwanderungsland zu machen. (Nr. 41/2013)

Deutschland wird zum Einwanderungsland, unweigerlich, unwiderruflich und ab sofort. (Nr. 34/2015)