Alfred Dorfer © Peter Rigaud

Wahlkampfgeschenke sind ein wichtiger Indikator für das innenpolitische Niveau. Diesbezüglich kann der Wiener Wahlkampf mit ungeahnten Höchstleistungen punkten. Kondome sind zum Beispiel der Hit beim Stimmenfang. Sie sind ein probates Mittel zur Verhütung. Also warum sollten sie nicht auch gegen einen etwaigen blauen Bürgermeister von Nutzen sein? Vor allem, wenn sie wie bei den NEOS auch noch von einem genialen Spruch begleitet werden. "Lass dich nicht aufstracheln" steht auf dem Beipackzettel des pinken Wahlpräsents. Auch die Grünen stehen dem um nichts nach, indem sie "Lieber vor der Wahl stöhnen" als Slogan für ihre Wahlkampfgummis wählten.

Verpönt bei umweltsensiblen Wahlkämpfern sind hingegen Feuerzeuge. Sie könnten ja böse Raucher dazu verleiten, sich eine Kippe anzustecken. Dass mit ihnen ebenso Kerzen angezündet werden könnten, bleibt unbedacht. Das ist schade, denn die kleinen Flammenwerfer sind vermutlich das Einzige, was der Ökopartei noch helfen könnte, ihre Regierungsbeteiligung zu retten. Es gibt jedoch bekanntlich immer noch Luft nach unten.

Die Freiheitlichen verteilen Hundehalstücher, auf denen "HC find ich Wau" zu lesen steht. Das blaue Sackerl für dieses Gackerl muss wohl erst noch erfunden werden. Ganz und gar nicht feuerzeugfeindlich gibt sich hingegen die ÖVP. Sie punktet auch mit einem Wienerisch-Wörterbuch mit dem Titel Weil wir Sie verstehen. Begriffe wie "Wappla" erfahren da eine hochdeutsche Übersetzung.

Dieser Artikel stammt aus der Österreich-Ausgabe der ZEIT Nr. 40 vom 01.10.2015. Sie finden diese Seiten jede Woche auch in der digitalen ZEIT.

Apropos, der rote Renner im Straßenfight sind Plüschsalamander – wohl ein dezenter Hinweis auf das Biologiestudium des Bürgermeisters. Die niedlichen Amphibien schmückt zudem die Aufschrift: "Für Wien brauchst a G’spür". Dieses angeblich so sensible Tier besitzt bekanntlich die Fähigkeit, abgetrennte Gliedmaßen wieder nachwachsen zu lassen. Das könnte nützlich sein, wenn sich die SPÖ nach der Wahl an Haupt und Gliedern erneuern muss. Fragt sich nur, welches Haupt hier nachwachsen könnte.