Politik

© Gregor Fischer/​dpa

Flüchtlingsheim: Mein Nachbar Raed

Keine Schlägereien, keine Übergriffe auf Frauen, dafür dreckige Klos: Unsere Reporterin hat sich in einem Berliner Flüchtlingsheim einquartiert und schildert den Alltag.

Türkei: Ayran beleidigen geht gar nicht!

Die türkische Regierung führt nun sogar Prozesse wegen Getränkeschmähung. Dahinter steckt eine lange Kampagne der islamischen Regierungspartei gegen Alkoholkonsum.

© AFP/​Getty Images

Helmut Schmidt: Der Mann in Hut und Mantel

Helmut Schmidt war ein Meister der Selbstinszenierung. Unwirtlich wollte er erscheinen. Für seine Machtgesten die zentralen Requisiten: Zigarette und Lotsenmütze

Helmut Schmidt: "Tschüss. Und danke"

Hamburg nimmt Abschied von Helmut Schmidt. Mit Halbmast, Rosen und Matthias Claudius. Rundgang durch eine Stadt in Trauer.

Ben Carson: Doktor Seltsam

Der Mediziner Ben Carson ist der populärste Präsidentschaftskandidat der Republikaner. Nun bringen ihn seine wirren Ansichten in Bedrängnis.

Flugzeugabsturz: "Ihr werdet getötet!"

War der Absturz des russischen Urlaubsfliegers ein Attentat? Russland und Ägypten sind jedenfalls Ziele des Dschihadismus.

Helmut Schmidt: Bloß keine Memoiren

Über sich selbst wollte der Bestsellerautor Helmut Schmidt nicht schreiben – und verstand es doch, sich ins rechte Licht zu rücken.

Brexit: Die britische Botschaft

Premier David Cameron stellt der EU Bleibebedingungen. Die sollte darauf eingehen – zu ihrem eigenen Wohl.

Helmut Schmidt: Der Kanzler der Krisen

Helmut Schmidt steht für kein großes historisches Ereignis, sondern für ein Regieren mit fester Hand – in Zeiten von Ölpreisschock, RAF und Nato-Doppelbeschluss.

Helmut Schmidt: Ich Kind, er Kanzler

Erst schien alles neu und machbar zu sein. Dann kam uns alles autoritär vor. Die Zuversichten und Ängste des späten 20. Jahrhunderts liegen fern, aber haben uns geprägt.

Helmut Schmidt: So war das mit Schmidt

Freiheiten gewähren, Vertrauen schenken, wissbegierig bleiben – so war Helmut Schmidt als Vorgesetzter. Ein Ex-Kanzler ist als Chef nicht immer einfach.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

Whistleblower: Auf der Flucht

Brandon Bryant steuerte tödliche Drohnen in Krisengebieten. Dann klagte er diesen unmoralischen Krieg öffentlich an und wurde in den USA zum Geächteten.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Gastronomie: Verbeugung vor der Gurke

Kevin Fehling ist der jüngste Drei-Sterne-Koch Deutschlands. Aus Gurken macht er Kunstwerke. Ein Menü in seinem Restaurant kostet 290 Euro. Reich wird er damit nicht.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

Joachim Löw: Am besten unter Druck

Joachim Löw ist nach dem Rücktritt des DFB-Präsidenten die letzte Leitfigur im deutschen Fußball. Haben ihn die Erfahrungen der letzten Monate verändert? Eine Begegnung

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© Michael Heck

Kleidung: Die Jacke als Buch

Von literarischer Tiefe zeugen die meisten Aufdrucke auf T-Shirts oder Jacken nicht gerade. Die semantische Analyse mancher Texte aber kann durchaus dauern.

Peru: Wasser für die Wüste

Die Millionenmetropole Lima trocknet aus. Mit deutscher Hilfe will Peru die Trinkwasserversorgung seiner Hauptstadt sicherstellen.

© dpa

Kfz-Versicherungen: Bonus für Schleicher

Kfz-Versicherer bieten Autofahrern Rabatte, wenn sie sich überwachen lassen. Aber sind die Policen wirklich ein Gewinn oder birgt die Datensammlung auch Gefahren?

© BTC Keychain/​Flickr (CC BY 2.0)

Bitcoin: Das programmierte Vertrauen

Der erste Hype um das digitale Zahlungsmittel Bitcoin ist vorbei. Doch die Finanzwelt setzt weiterhin große Hoffnungen in die Technologie – trotz ihrer Schwächen.

Vatikan: "Ein Verbrechen"

Womöglich hat ein Priester das Vertrauen des Papstes gebrochen, um dessen Finanzreformen zu retten.

Papst Franziskus: Der Aufräumer

Franziskus ist nicht nur Armutsapostel, sondern ein gestandener Manager. Deshalb fürchten und bekämpfen sie ihn in der Kurie.

Kai Diekmann: Ausblick unklar

Kai Diekmann hört als Bild-Chefredakteur auf. Auf einen Song des Rappers Bushido antwortete er auf Twitter und in Reimform. Nun steigt die ZEIT in den Battle-Rap ein.

Auto: Fahren in aller Welt: New York

Die New Yorker lieben es, einen Informationsvorsprung zu haben. Das gilt nicht nur für Anlagetipps an der Wall Street, sondern auch für den Spurwechsel auf dem Broadway.

TTIP: Wer hat’s erfunden?

Der Text des transpazifischen Handelsvertrages TPP ist öffentlich. Er zeigt, wie umstritten der Schutz von geistigem Eigentum ist.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© Cristina Quicler/​AFP/​Getty Images

Gentechnik: Die Suche nach der Superpappel

Ohne Holz geht nichts – bloß wachsen Bäume zu langsam, um den Bedarf zu decken. Schwedische Forscher wollen deshalb mit Gentechnik Gewächse mit Superkräften erschaffen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Bushido: Pegasus ohne Abschluss

© Bernd von Jutrczenka/​dpa

Der Sound für die ausgrenzungsgewohnte und deshalb aufwärtsmobile Männlichkeit: Bushidos neues Album ist teilweise sogar brillant getextet.

© Hulton Archive

Ulrich Raulff: Ein Ritt nach Pferdensien

Ulrich Raulff gibt der Kulturgeschichte die Sporen: Sein großartiges Buch "Das letzte Jahrhundert der Pferde" erzählt von den wichtigsten Helfern des Menschen.

© Sarah Small

The Knights: Die Party in der Party

Concerto grosso neu gedacht: Das New Yorker Ensemble The Knights zeigt auf dem Album "The Ground Beneath Our Feet", wie weltoffen Bach, Reich und Strawinsky klingen.

Ole Scheeren: Die Große Halle der Kunst

Der deutsche Architekt Ole Scheeren baut in Peking das Auktionshaus der Zukunft. Ersteigern und Einliefern von Kunst wird dort zum Teil einer Erlebniswelt.

Roland Barthes: Nicht ohne seine Mutter

Roland Barthes war ein mondäner, schwuler Pariser Intellektueller – Pünktlich zu seinem 100. Geburtstag erscheint jetzt eine große Biografie des französischen Denkers.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

Wochenende: Hilfe, ein Sonntag!

© Seleneos /​ photocase.com

Am siebten Tag sollst du ruhen. Doch der Sonntag ist zu einem Kampftag geworden, von dem man sich am Montag erholen muss. Schluss mit den überzogenen Erwartungen!

© Armin Staudt-Berlin /​ photocase.com

Jugendsprache: So reden wir mit 16

"Fresse, du Spast! Ich will sie nicht mal küssen. Wir sind gute Freunde, Mann." – "Oooh, er wurde gefriendzoned!!" Ein Teenager hört für uns in sein Liebesleben hinein.

Neukölln: Kazım ist ein Süpermann

Als Neukölln den Stempel des Problemviertels bekam und alle über türkische Väter redeten, begann mein Freund Kazım, mit ihnen zu reden. Heute gilt er als Vater der Väter.

Kuba: Havanna rollt!

Kuba ist in Bewegung. Und wer könnte einen besser mitziehen als die Jungs, die das amerikanischste aller Sportgeräte lieben? Unterwegs mit Yojani und seinen Skatern

© Illustration: Monja Gentschow für DIE ZEIT

Saarbrücken: Saarvoir-vivre

Mal angenommen, man strandet für zwei Stunden in Saarbrücken: Dann kann man entweder auf den Zug warten. Oder Frankreich entdecken. Unser Autor empfiehlt Letzteres.

Internet: Durchschaut!

Eine Schwäche für Balsamicocreme hat unbedingt Konsequenzen für den Fiskus. Das glauben Sie nicht? Folgen Sie dem Algorithmus.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Ralf Dahrendorf: Er hatte recht

Vor 50 Jahren erschien Ralf Dahrendorfs Streitschrift "Bildung ist Bürgerrecht". Heute ist sie aktuell wie nie, denn das Bildungssystem hat immer noch viele Probleme.

Uganda: Weiß, Studentin, Popstar in Uganda

Deena aus Baden-Baden wird in Uganda gefeiert. Da ist nur ein Haken: Nicht ihre Musik ist die Sensation, sondern die Tatsache, dass sie von einer Weißen gemacht wird.

© REUTERS/​Carlos Barria

Auslandserfahrung: Out of Ostwestfalen

Während der Ausbildung einige Monate lang nach China gehen? Bei den Unternehmen Oetker und BMW gehören Stationen im Ausland für immer mehr Azubis dazu. Das lohnt sich.

Mint-Krise: Schmutzig, kalt und gefährlich?

Schüler haben Vorurteile gegenüber technischen Berufen. Seit Jahren sind die Ausbildungszahlen rückläufig. Dabei gibt es etwas, das gegen das Missbehagen hilft.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

KinderZEIT: Kämpfen, jagen, Mathe üben

Im Amazonaswald lebt seit Tausenden von Jahren das Volk der Tenharim. Nun bedrohen Holzdiebe die Heimat der Indianer. Ein Besuch bei Ita und seiner Familie

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

© CC BY-SA 3.0 Staro1

Flüchtlinge: Klein Borstel ist tief gespalten

Ein Gericht stoppt den Bau eines Flüchtlingsheims in einem gut situierten Hamburger Viertel, die Anwohner protestieren gegeneinander. Gibt es Raum für einen Kompromiss?

Otto: Hollideridi!

Otto Walkes feiert Bühnenjubiläum – und zeigt, wie man stimmig altert. Der Komiker hat so konsequent Unsinn produziert, dass er auch mit 67 noch als Zwerg durchgeht.

Sumte: Das Experiment Sumte

Sumte? Das Dorf lag bislang irgendwo bei Lüneburg. Jetzt ist es ein Gradmesser für Willkommenskultur: Auf 102 Einwohner sollen hier bald 750 Flüchtlinge kommen.

Sachsenwald: Zum Schießen

Blutiges Hobby! Jagdbordell! Die Bismarcks stehen wegen eines Gatters für Wildtiere in der Kritik. Dahinter steckt vor allem eins: eine erstklassige politische Posse.

Cannabis-Legalisierung: Verraucht

In der Schanze sollten die Folgen eines legalen Handels mit Cannabis untersucht werden. Doch nun haben die Ideologen gewonnen.

Kindesmisshandlung: Am Ende

Eine Mutter sitzt nach dem Tod ihres Säuglings in U-Haft. Ein Vater soll seinen Sohn blind und taub geprügelt haben.

Justiz: Gutes Recht ist teuer

Die Justiz ist völlig überlastet. In der wachsenden Stadt müssen auch Staatsanwaltschaften und Gerichte wachsen.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

Gefängnis: Papa muss jetzt da rein

Die Ehefrau weiß es, der beste Freund auch, aber die Kinder noch nicht. Ein Mann bereitet sich auf sechs Jahre Gefängnis vor. Er raucht nicht nur eine letzte Zigarette.

Überwachung: Was wissen sie über mich?

Rauscht das Telefon? Liest jemand die E-Mails mit? Wer erfahren möchte, was der Verfassungsschutz über einen weiß, braucht vor allem Geduld. Und eine gesunde Skepsis.

© Peter Langer

Hosen: Die Schönheit auf Kniehöhe

Erst Dadbod, jetzt das: Der neue Mann trägt Pluderhose. Und bricht so nicht nur mit dem Ideal der Unauffälligkeit, sondern verhüllt auch noch seine gut trainierten Beine.

© Silvio Knezevic

Brot: Der Duft von Normalität

Mit der Paleo-Diät ist es wie mit einer neuen Frisur: Erst ist alles anders und dann merkt man, dass man doch der Alte ist. Was Paleo verändert, ist der Blick auf Brot.

© Alex Walker

Einkochen: Für die Alleswoller

Der Kühlschrank ist leer, die Geschäfte sind zu, der Magen knurrt. Wie wäre es mit leckerem Gulasch? Hoffentlich haben Sie diesen Winter schon eingekocht.

© Jens Büttner/​dpa

Brettspiel: Scrabble

Wie lautet das dreistellig dotierte Lösungswort?

© Streeter Lecka/​Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie kann Weiß in sechs Zügen matt und nicht nur patt setzen?

+ Weitere Artikel anzeigen