Technologiefirmen wie Google oder Tesla gelten als Vorreiter der autonomen Mobilität. Doch auch Autobauer wie Daimler, Audi, BMW oder Volvo experimentieren erfolgreich mit selbstfahrenden Autos und Lkw. Die etablierten Konzerne genießen nach wie vor einen großen Vertrauensvorschuss: Fast 60 Prozent der Deutschen glauben, solche traditionellen Hersteller seien am besten geeignet, selbstfahrende Autos zu entwickeln.

42 Milliarden US-Dollar schwer wird der Markt für Autopilot-Funktionen bis 2025 werden, schätzt die Unternehmensberatung Boston Consulting Group

Bergauf ohne Fahrer: Der D20-Index des US-Blogs driverlesstransportation.com fasst Aktienkurse von 20 Unternehmen zusammen, die an der Entwicklung selbstfahrender Autos arbeiten. Darunter sind Autokonzerne wie Daimler, General Motors oder Continental sowie Technologieunternehmen wie Google, Blackberry, Mobileye oder Nvidia