Ein Samstagabend in Ihrer Wohnung. Sie haben gut gegessen. Vormittags frische Sachen auf dem Markt gekauft, nachmittags angefangen zu kochen, abends mit Ihren Gästen das Tagwerk verzehrt, Rote-Bete-Suppe mit Ziegenfrischkäse vielleicht und als Hauptgang Tafelspitz mit Kartoffelsoufflé, aber was es gab, ist nebensächlich. Wichtig ist: Es war köstlich, und Sie sind satt. Was jetzt noch fehlt, ist etwas Süßes, aber ein Dessert übersteigt die Aufnahmekapazität Ihres Magens. Ein Kaffee wäre auch nicht schlecht, aber so spät noch viel Koffein ... Alkohol allerdings geht immer. Und so schlägt die Stunde des White Russian.

Der White Russian ist ein klassischer After-Dinner-Cocktail – Eisbecher, Latte Macchiato und Verdauungsschnaps in einem. Geben Sie zwei Teile Wodka und einen Teil Kaffeelikör in ein Whiskyglas. Eiswürfel dazu und mit leicht dickflüssig geschlagener Sahne auffüllen. Okay, man kann auch Milch nehmen, aber Fett ist bekanntlich ein Geschmacksträger und die Bikinisaison noch fern.

Weich rinnt der Drink Ihre Kehle hinab, er schmeckt süß und von ferne nach Kaffee. Sanft wiegt er Sie in diese wunderbare Trägheit, die nur ein wirklich guter Digestif nach einem wirklich guten Essen herzustellen vermag.

Nun ist der Moment, mit den Gästen zur Couch zu wechseln und vielleicht einen Film einzulegen. Nichts passt in diesem Augenblick besser als The Big Lebowski. Damit haben die Coen-Brüder nicht nur dem Hauptdarsteller Jeff Bridges, sondern auch dem Lieblingsgetränk seines Anti-Helden ein Denkmal gesetzt. Der White Russian ist Lebowskis bester Freund, er trinkt ihn nicht nur als Digestif, sondern eigentlich immer. Und wenn er gerade keinen trinkt, dann mixt er sich einen.

Meist sieht man den "Dude", einen sympathischen Verlierer, in seiner bevorzugten Freizeitkleidung: Bademantel und Strandschlappen. Sein Anblick bricht das bourgeoise Setting in Ihrem Wohnzimmer und trägt zur Entspannung bei.

Trinken Sie nun mit dem Dude, und wenn Sie es ernst meinen, dann trinken Sie zum Ausklang des Abends genauso viele White Russians wie er im Film: neun Stück. Ausreichend Schlafplätze für komatöse Gäste und Aspirin für den nächsten Tag sollten in diesem Fall allerdings bereitstehen.