Falls man glaubt, in Berlin frage sich jeder, wann endlich der Flughafen BER eröffnet werde: Es stimmt nicht. Niemand fragt sich das. Das Interesse an ihm ist seit Langem erloschen. Man kann aber auch nicht ohne ihn. Es ist wie in einer unglücklichen Ehe: Zu lange zusammen, um sich zu trennen. Außerdem sind da die Kinder. Das Haus. Der andere lügt andauernd. Am Anfang regt man sich noch auf, aber irgendwann ist es egal. Man ist sich sogar so egal, dass man sich nicht einmal mehr streitet.

Experten haben in einem Bericht 106.132 Mängel festgestellt?

Ich höre dir gar nicht zu.

Bei automatisch öffnenden Türen wurde die Stromversorgung vergessen?

Du lügst schon wieder.

Ein Wegweiser für den Notausgang zeigt in die falsche Richtung? Wer ihm folgt, rennt gegen eine Glaswand oder stürzt sechs Meter in die Tiefe?

Das sagst du jedes Mal – mir reicht’s!

Wenn es in einer Beziehung erst mal so weit gekommen ist, wenn die Gleichgültigkeit alles beherrscht – was hilft dann noch? Wie kann man bei den Berlinern wieder Interesse wecken an diesem schönen, ja leidenschaftlichen Projekt BER? Das unglückliche Paar beschließt zum Paartherapeuten zu gehen. Der rät: "Ehrlich die Wahrheit sagen, die Masken ablegen und alle Spielchen beenden!"

Auftritt Daniel Abbou, neuer Pressesprecher des BER, voller Hoffnung, im Januar erst angetreten. Der Frühling beginnt, eine Chance für die Liebe.

Er sprach die schmerzliche Wahrheit aus: "Kein Politiker, kein Flughafendirektor und kein Mensch, der nicht medikamentenabhängig ist, gibt Ihnen feste Garantien für diesen Flughafen." Er schonte niemanden: Die Berliner haben "ein Recht, zu sehen, wo ihre Milliarden versenkt worden sind". Immerhin hat "die alte Flughafencrew zu viel verbockt, zu viele Milliarden in den Sand gesetzt".

Jeder erfahrene Ehetherapeut weiß, wie schwer es ist, alte Muster zu überwinden. Ein Großteil der Paare, die zum Berater gehen, trennt sich im Anschluss. Kaum hatte Daniel Abbou die Wahrheit ausgesprochen, wurde er entlassen. Was nützt die Wahrheit, wenn sie keiner erträgt? Dann doch lieber wieder die Typen, die Zigaretten holen gehen.