Wer eine Notbremsung machen muss, der hofft, sein Frontblech beulenfrei zu halten. An das Heck seines Wagens denkt der Fahrer in dem Moment natürlich nicht. Deshalb hat die Autoindustrie das dynamische Bremslicht erfunden. Es soll die Hintermänner deutlicher warnen. Wenn die Bremse voll getreten wird, schaltet sich bei einfachen Systemen die Warnblinkanlage ein, oftmals mit hektischerer Blinkfrequenz. Andere Systeme vergrößern die Licht-Austrittsfläche, indem sie die normalen Rücklichtkammern hinzuschalten. Die intensivste Warnung geht im Notfall von mehrmals pro Sekunde grell blinkenden Bremslichtern aus. Bis zum Stillstand warnt zusätzlich die Warnblinkanlage. Dynamische Bremslichter lassen sich für unter 100 Euro nachrüsten.