Jan

In der Schule habe ich meine besten Freunde Lukas und Valentin zum Spielen und Herumtoben, zu Hause wäre ich allein. Darum finde ich es nicht schlimm, dass ich den ganzen Tag in der Schule bin. Andererseits: Wenn wir Schüler da schon so viel Zeit verbringen, könnte es dort ruhig ein bisschen schöner sein. Das Gebäude meiner Schule ist sehr grau und eintönig. Das finde ich nicht so cool.

Meine Traumschule wäre bunt, mit vielen Bildern in den Räumen. An die Wand des Klassenzimmers würde ich ein Graffiti sprayen: "Wir halten zusammen!" Auch den Schulgarten an meiner aktuellen Schule würde ich gern aufpeppen. Mein Vorschlag: Jede Woche ist eine andere Klasse an der Reihe, sich um die Pflanzen zu kümmern.

Ich liebe Sport, an meiner Traumschule gäbe es deshalb eine große Schwimmhalle mit Zehnmeterturm. Und einen Schwimmteich! Im Sommer könnte man sich darin abkühlen, im Winter darauf Schlittschuh laufen. Die Basketballer hätten ihre eigene Basketballhalle und die Fußballer einen Fußballplatz. Ich finde: Nur wenn man sich so richtig ausgetobt hat, kann man sich in Mathe oder Deutsch gut konzentrieren.

Im Moment dürfen wir die Pausen zwar zum Spielen nutzen, doch es gibt viel zu wenig Platz dazu. Statt richtiger Fußballtore haben wir nur kleine Tore, die mir bis zu den Hüften reichen. Wenn die älteren Schüler länger Unterricht haben, müssen wir außerdem leise sein und dürfen nicht auf dem Schulhof herumflitzen. Das finde ich doof.

Meine Traumschule wäre sehr modern. In allen Klassenräumen stünden Beamer und Whiteboards zur Verfügung. An meiner derzeitigen Schule gibt es in den meisten Räumen nur diese altmodischen Lichtprojektoren. Die Schüler würden ganz früh lernen, mit dem Computer umzugehen. Ich finde das wichtig für das spätere Berufsleben. Im Moment lerne ich nicht einmal das Zehnfingersystem in der Schule! Das Tippen muss ich mir in meiner Freizeit mühsam selbst beibringen.

Eins noch: Bei uns in der Kantine gibt es nie Nachtisch. Ich verstehe gar nicht, warum. Mein Tipp an alle Schulkantinen: Eis mit Schokostreuseln.

Jan, 11 Jahre alt, besucht die 5. Klasse des Lion-Feuchtwanger-Gymnasiums in München.