Ich fühle mich beengt. Ganz schnell, ganz häufig. In Beziehungen, in Fahrstühlen, sogar beim Schreiben. Kurze Sätze. Verkürzte Gedanken. Gerade wieder. Wieso? Übergriffige Chefs, sagt eine Freundin. Übergriffige Frauen, sagt der Chef. Deine Geburt, sagt meine Mutter, stundenlang hast du im Geburtskanal festgesteckt. Ich sage nichts.

Kurz nachdem ich den Geburtskanal verlassen hatte, zog Familie Graf in die Nachbarschaft. Frau Graf passte auf die Kinder und den Garten auf. Herr Graf passte auf seine Frau auf. Er lachte, sie lächelte. Er hielt, sie schmiegte. Er malte, sie bewunderte. Sonst bewunderten nicht viele.

Die Kinder hatten das Haus kaum verlassen, da starb Herr Graf. Frau Graf weinte und begann zu malen. Erst für sich, dann für andere, dann für Museen.

Übergriffige Frauen? Chefs? Vielleicht brauche ich nur ein bisschen mehr Raum. Etwas mehr als im Geburtskanal. Etwas mehr als diese paar Zei