Politik

© Sean Gallup/​Getty Images

Flüchtlingspolitik: Reich des Guten

Angela Merkel hat ihr "Wir schaffen das!" nie revoziert. Doch seit Jahresbeginn schrumpft die Zahl der Asylsuchenden kräftig. Dafür wurden die Grenzen einfach verschoben.

© Valentyn Ogirenko /​ Reuters

Ukraine: Geld ist alles

Junge Ukrainer haben eine neue Partei gegründet, um endlich die Korruption zu beenden. Aus Unruhestiftern werden Entscheider.

© Hulton Archive/​Getty Images

Nachkriegszeit: Unverdientes Glück

Ein jetzt aufgetauchter Leitfaden für Soldaten sollte den US-Besatzern erklären, wie Österreich funktioniert.

© Sean Gallup/​Getty Images

Gewerbeordnung: Schein für Schein

Die 156 Jahre alte Gewerbeordnung steckt voller absurder Bestimmungen. Woran scheitert eine echte Reform?

Klement Tockner: Der Ermöglicher

Vom Bergbauernsohn hat es der Steirer Klement Tockner zum Primus der Gewässerökologie gebracht. In Wien bringt er die österreichische Grundlagenforschung auf Vordermann.

© Arnd Wiegmann/​Reuters

Flüchtlinge: Die Schweiz macht dicht

In Como in Italien stranden Flüchtlinge, die nach Deutschland wollen. Die Schweizer lassen sie nicht durch. Das No-Border-Denken der Freiwilligen trifft auf Realpolitik.

Klimawandel: Zwei Fieberkurven

Ist das nicht zum Heulen? Die Folgen des Klimawandels werden schlimmer, gleichzeitig haben weltweit rechte Parteien Aufwind, die ihn leugnen.

© Moritz Küstner

Durchschnittsdeutschland: Senf statt Gold

Michael Phelps hat mehr Medaillen gewonnen als der Durchschnittsdeutsche. Über die Schönheit des überflüssigen Vergleichs

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

Abschiebung: Am falschen Ort

Eine Flüchtlingsfamilie muss zurück nach Tschetschenien. Zwei Schwestern erzählen, was die Abschiebung für sie bedeutet.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Polizisten: Unsere neuen grüne Freunde

© Tobias Schwarz/​AFP/​GettyImages

Nach den Anschlägen von Würzburg und Ansbach und dem Amoklauf in München entdeckt die Gesellschaft plötzlich ihre Liebe zur Polizei. Aber wie geht es den Polizisten?

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Rosa Luxemburg: Plündern Sie die Wiesen!

Die Blumen der Rosa Luxemburg: Über Jahre schuf die Revolutionärin aus Blüten und Blättern grafische Kunstwerke. Jetzt wurde ihr hinreißendes Herbarium wiederentdeckt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

IOC: Wo war Thomas Bach?

Der deutsche IOC-Präsident Thomas Bach hatte in Rio viele Möglichkeiten, Zeichen zu setzen. Doch er versteckte sich hinter juristischen Entscheidungen und den Athleten.

Hockey: "Dieser Medaillen-Hype ist Wahnsinn"

Hockey-Bundestrainer Valentin Altenburg spricht wenige Minuten nach dem Ausscheiden im Halbfinale über die Versäumnisse seines Teams und die Kunst, wieder aufzustehen.Ja

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Kreuzfahrtschiffe: Fahnenflucht auf hoher See

© Dietmar Hasenpusch/​dpa

Bahamas, Malta, Italien: Alle 27 deutschen Kreuzfahrtschiffe laufen unter fremder Flagge. Das hat Folgen für die Mitarbeiter.

HSH Nordbank: "Es ist eine furchtbare Krise"

Wie soll es weitergehen mit der HSH Nordbank, die den Steuerzahler schon jetzt Milliarden kostet? Vorstandschef Stefan Ermisch sagt, er glaube an eine Zukunft.

© Michaela Rehle/​Reuters

Flüchtlinge: Eher McDonald's als Daimler

Vor einem Jahr feierten viele Konzerne die ankommenden Flüchtlinge als Wirtschaftswunder. Doch auf große Worte folgten Misserfolge, Berührungsängste, kleine Schritte.

Unister: Wer will diesen Laden kaufen?

Der Reisevermittler Unister ist pleite, der Chef starb unter mysteriösen Umständen, Staatsanwälte ermitteln. Die irre Suche des Insolvenzverwalters nach neuen Investoren

Roboter: Perfekt eingeparkt

Endlich nehmen Roboter uns etwas wirklich Lästiges ab: die Parkplatzsuche. Effizienter als im vollautomatischen Parkhaus von Aarhus lässt sich Parkraum kaum nutzen.

Benzinsteuer: Nie wieder Billigsprit

Gabriels Vorschlag, dass bei sinkendem Ölpreis automatisch die Steuer auf Kraftstoffe steigen sollte, ist richtig. Der Wirtschaftsminister sollte die Idee nicht aufgeben.

Moritz Trompertz: Wozu der Ehrgeiz?

Top-Athleten verdienen nicht viel, es sei denn, sie gewinnen Gold. Hockeyspieler Moritz Trompertz war kurz davor. Dann wurde es nur Bronze. Schadet das seiner Karriere?

© Michael Heck

Haare: Die Frisur sitzt auch bei 220 Grad

Hitzeschutz-Lotion für die Haare soll beim Föhnen helfen. Aber Sie könnten Ihren Kopf auch in den Backofen stecken, während dort die Pizza kross wird.

Online-Medien: Klick! Mich! An!

Viele Online-Nachrichtenseiten setzen Erregung in Erlöse um. Eine politisch informierte Öffentlichkeit kann so nicht entstehen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Umweltschutz: Kuscheln mit den Bösen

Für Massentierhaltung und Abgasskandale prangern Umweltschützer Konzerne an. Doch oft kooperieren auch beide Seiten für die gute Sache. Kann das funktionieren?

© Mike Ehrmann/​Getty Images

Genetik: Zum Siegen geboren

Keine Frage: Wer bei Olympia aufs Treppchen steigt, hat jahrelang richtig hart trainiert. Doch selbst das beste Training kann vergebens sein, wenn das Sportlergen fehlt.

© Donald Miralle/​Getty Images

Salz: Bloß weg mit dem Salz? Von wegen!

Universaltipp: Wer gesund leben will, sollte Salz meiden. Das soll den Blutdruck senken. Nun aber gibt es Hinweise darauf, dass konsequentes Entsalzen gar schaden könnte.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Krim: Heißer Sommer

© MAXIM ZMEYEV/​reuters

Während im Donbass der Waffenstillstand bröckelt, wollen die Ukrainer anderswo endlich die Sonne genießen. Am besten auf der Krim, auch wenn das als Verrat gilt.

© Screenshot Youtube/​DanielBarenboim

Daniel Barenboim: Ist Magnificat ein Superheld?

Daniel Barenboim startet seinen eigenen YouTube-Kanal. Man könnte ihm das Projekt um die Ohren hauen. Aber ach, es ist halt Barenboim.

© Warner Bros.

Roboter: Wir Automaten

Je klüger die Roboter werden, desto mehr ähneln sie uns Menschen. Oder passen wir uns ihnen an?

"Alles was kommt": Die Leinwandkämpferin

Ein Wimpernzucken als Gefühlsausbruch: Isabelle Huppert, die Minimalistin unter den Schauspielerinnen, brilliert als verlassene Lehrerin im Film "Alles was kommt".

© Wolfgang Herrndorf/​ VG Bild-Kunst

Künstler: Ein Herrndorf an der Wand?

Günter Grass, August Strindberg: Viele berühmte Schriftsteller waren begabte Maler. Gilt das auch für Wolfgang Herrndorf, dessen Bilder gerade in München zu sehen sind?

"Mogador": Herangeführt ans Böse

Martin Mosebachs ist auf dem Höhepunkt seines Könnens. Das zeigt sein neuer Roman"Mogador", sowie seine Erzählungen "Das Leben ist kurz".

Finis: Das Letzte

Unser Kolumnist hofft auf optisch attraktivere Sportarten bei den Olympischen Spielen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Kirche: Seelsorge am Meer

Taufen und Trauungen am Strand: Ferienpfarrer halten da Gottesdienste, wo andere Urlaub machen. Im Urlaub ist geistlicher Zuspruch offenbar besonders gefragt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

Gender: Rosa ist scheiße

© Andreas Rentz/​Getty Images

Unsere Autorin interessierte sich nicht für Genderfragen. Dann bekam sie eine Tochter und zog ihr einen blauen Body an. Sie ahnte nicht, was sie damit auslöste.

© Christopher Furlong/​Getty Images

Wutbürger: Wie wir reden mit 34

"Ich sag dir – das ist ein Einbrecher!" In dieser Woche spricht unser Autor Paul Bokowski mit seiner Mutter. Gesprächsnotizen aus dem Hausflur

© Luca Teuchmann/​WireImage/​Getty Images

"Die Dinge des Lebens": Herrlich, so eine Sackgasse!

Matthias Brandt hat seinen Lieblingsfilm "Die Dinge des Lebens" schon 15 Mal gesehen. Beim 16. Mal mit unserem Autor macht er eine verblüffende Entdeckung.

Judentum: Papa, wir fahren nach Hause

Sein Vater war unserem Autor immer ein Rätsel: Ein Jude, der in Deutschland alles Jüdische versteckte. Wird er ihn auf einer Reise nach Israel endlich begreifen?

© REUTERS/​Wolfgang Rattay

Bonn: Der alte westdeutsche Glanz

Eigentlich wollten Sie nie nach Bonn reisen? Und plötzlich sind Sie doch da? Keine Sorge: Unsere Autorin nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: die BRD.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Kinderliteratur: Wollt ihr noch lesen, Kinder?

Hunderttausende wachsen mit ihren Geschichten auf: Ein Gespräch mit den Schriftstellern Kirsten Boie und Finn-Ole Heinrich über Helden und Themen, die Kinder fesseln.

Mathias Brodkorb: Mr. Njet aus Meck-Pomm

Manchen gilt Wissenschaftsminister Mathias Brodkorb als Autist, andere halten ihn für einen Mann mit großen Ideen. Porträt eines ungewöhnlichen Politikers

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

© Imke Lass für DIE ZEIT

Klangskulpturen: Ton und Spott

Der Komponist Ferdinand Försch sucht einzigartige Klänge. Dafür baut sich der Hamburger Instrumente aus Schrott. Doch seine legendären Klangskulpturen sind in Gefahr.

Dat Backhus: Bitte mit Kanten

Großbäckereien haben viele Filialen, aber nur einen Look. Jetzt bleiben die Kunden weg. Hamburgs größte Kette Dat Backhus reagiert – mit einer Finte.

Tempolimit: Falsche Fünfziger

Im Streit um Tempo 30 geht es vor allem darum, wer unter dem Straßenverkehr leiden soll – und wer nicht.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Silvio Knezevic

Clafoutis: Kein Kirschkuchen

Ob mit den Großmüttern im französischen Limousin gut Kirschen essen ist, wissen wir nicht. Doch ihr Clafoutis macht einen glauben, Gott wohne wirklich in Frankreich.

© Laura Edelbacher

Familienunternehmen: Das bleibt in der Familie

Sie gelten als eingeschworene Gemeinschaften mit teilweise sonderbaren Geschäftspraktiken. Doch wo kommen sie her, die größten deutschen Familienunternehmen?

© Carlo Allegri/​Reuters und Anthony Harvey/​Getty Images

Justin Bieber und Orlando Bloom: Das starke Gemächt

Wenn Orlando Bloom seinen Hobbit sonnt, renaturiert auch Justin seinen Bieber. In Fachkreisen nennt man das auch "Penis-Battle". Die Frage ist: Wer hat das größere Ego?

Paolo Pellegrin: Zuerst die Familie

"Nomadi" heißen die Roma in Italien, mittlerweile leben 180.000 im Land. Der Fotograf Paolo Pellegrin hat eine Roma-Familie in seiner Heimatstadt Rom porträtiert.

© Moritz von Uslar

Görlitz: Das neue Europa grüßt das alte

Görlitz hat eine Fußgängerbrücke nach Polen, einen einzigen Punk und 4.000 denkmalgeschützte Gebäude. Ein Besuch der heilsten Kulisse Deutschlands

Mantel: Auf zur Meuterei

Seemann ist einer der letzten Männerberufe. Doch Frauen können nachziehen – zumindest äußerlich. Matrosenmäntel sind etwas für Frauen, die Gegenwind nicht scheuen.

© Philips

Bartschneider: Geht glatt

Das ist doch nicht etwa …? Nein, sicher nur ein starker Blitzreflex. Wenn es doch eine beginnende Glatze ist, empfiehlt sich vielleicht die Anschaffung eines Rasierers.

© Alex Walker

Käsetorte: Eine ausgereifte Idee

An Festtagen stapelt man neuerdings sogar Windeln zu Torten auf. Was besser aussieht und übrigens auch besser schmeckt: eine Käsetorte. So geht's.

© Streeter Lecka/​Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie konnte Schwarz in 5 Zügen matt setzen?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

Nachkriegszeit: Unverdientes Glück

© Hulton Archive/​Getty Images

Ein jetzt aufgetauchter Leitfaden für Soldaten sollte den US-Besatzern erklären, wie Österreich funktioniert.

© Sean Gallup/​Getty Images

Gewerbeordnung: Schein für Schein

Die 156 Jahre alte Gewerbeordnung steckt voller absurder Bestimmungen. Woran scheitert eine echte Reform?

Klement Tockner: Der Ermöglicher

Vom Bergbauernsohn hat es der Steirer Klement Tockner zum Primus der Gewässerökologie gebracht. In Wien bringt er die österreichische Grundlagenforschung auf Vordermann.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

© Arnd Wiegmann/​Reuters

Flüchtlinge: Die Schweiz macht dicht

In Como in Italien stranden Flüchtlinge, die nach Deutschland wollen. Die Schweizer lassen sie nicht durch. Das No-Border-Denken der Freiwilligen trifft auf Realpolitik.

+ Weitere Artikel anzeigen