Politik

© Mikhail Klimentywv/Reuters/Sputnik

Russland: Wenn Putin das wüsste ...

Missstände überall. Trotzdem stehen die meisten Russen hinter ihrem Präsidenten. Das eigene Leben mag miserabel sein – wichtig ist, dass das Land wieder respektiert wird.

© Charles Mostoller/Reuters

USA: Gülen darf nicht bleiben

Stellen die USA Menschenrechte über die realpolitischen Zwänge? Sie brauchen das Bündnis mit der Türkei, deshalb müssen sie den Prediger Fethullah Gülen ausliefern.

Syrien: Ewiges Schlachtfeld

Alle Welt stürzt sich in Burka-Debatten und verschweigt, dass es auch Europäer sind, die vom Gemetzel profitieren.

Steuern: Gebt das Geld aus!

Von den Überschüssen sollten zuerst jene etwas haben, denen die Flüchtlingskrise am meisten abverlangt.

Dilma Rousseff: Ganz allein

Dilma Rousseff, Brasiliens Präsidentin, muss gehen. Sie spricht von einem "Staatsstreich", doch selbst etliche Getreue kehren ihr den Rücken.

Serie: Dausend

Phrasen: Worthülsenhausen

Innige Freundschaft zum gegebenen Zeitpunkt: Was einen Hotelmanager in Österreich mit dem Regierungssprecher in Deutschland verbindet.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Haie: Wer ist hier die Bestie?

Der Hai ist stark, wo der Mensch schwach ist. Vielleicht haben wir deshalb so viel Angst vor ihm. Dabei kommen auf einen gebissenen Surfer Tausende Haifischsuppen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

"Es geht um eine Evolution"

Markus Weise soll die umstrittene DFB-Akademie vorantreiben und den Fußball in die Zukunft führen. Ein Gespräch mit dem Chefentwickler über Vertrauen und Risikofreude.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Landflucht: Rettet die Provinz!

© Hannes Jung für ZEIT ONLINE

In ganz Europa werden abgelegene Landstriche vernachlässigt. Nun ballt sich in den verödeten Regionen die Rechte zusammen und fordert die etablierten Parteien heraus.

© Gerard Sioen/Gamma-Rapho/etty Images

Fougères: Der Käse verschwindet

Lokale Spezialitäten prägen die französische Identität. Sie gehen verloren – Sinnbild für den Niedergang der französischen Provinz. So wie im bretonischen Fougères.

© Krisztian Bocsi/Bloomberg/Getty Images

Carsharing: Teile und verliere

Daimler und BMW tun sich mit dem Carsharing schwerer, als sie zugeben. Nach ZEIT-Informationen reicht die Auslastung der Autos bisher nicht, um damit Geld zu verdienen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© John Moore/Getty Images
Serie: Das Vermächtnis

Ernährung: Nicht alles schlucken!

Gechlorte Hühner, Genmais und hormonbelastetes Fleisch – das ist den Deutschen nicht egal. In der Vermächtnis-Studie wird klar, wie politisch das Thema Ernährung ist.

© Marco Zeppetella/AFP/Getty Images

Italien: Wenn das Land bebt

Nach den Erdstößen wurde Italien von Solidarität erfasst – und von Fassungslosigkeit. Darüber, dass Betrug, Korruption und Unfähigkeit der Kern der Tragödie sind.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© Pool New/reuters

"Der Hund": Skrupel sind wie Nervengift

In Joseph O'Neills Roman "Der Hund" wird ein Anwalt in Dubai seine Bedenken nicht los. Das Buch zeichnet das Porträt eines ethisch herausgeforderten Weltbürgers.

© Frank Zauritz

"Follower": Barfuß laufen kostet!

Eugen Ruge entwirft in seinem Roman "Follower" die globalisierte Zukunft des Jahres 2055. Und erklärt das Ganze dann noch mal vom Urknall aus. Ziemlich größenwahnsinnig.

© Jens Büttner/dpa

NS-Architektur: Rechte Räume

Reinrassige Siedlungen, Kinderscharen mit nordischen Namen, alte Ritterburgen: Spitzenpolitiker von AfD und NPD entdecken das Blut-und-Boden-Prinzip wieder.

© David Cooper / Getty Images
Serie: Beziehungen

Männer!: Ach, Jack

Man leidet so am Zustand der Welt, warum nicht einfach ins kanadische Idyll fliehen? Wo ein Mann wie Jack aus Bäumen große Häuser baut. Und vor nichts Angst hat.

Serie: Finis

Finis: Das Letzte

Unser Kolumnist über das Internationale Festival der Smart-Community in Hamburg.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Islamophobie: Beton als Argument

In Parchim wird eine gemäßigte Moschee zugemauert, in Bonn wird die radikale König-Fahd-Akademie geschlossen. Deutschland zwischen Islamophobie und Islamismus

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

© Sean Gallup/Getty Images
Serie: Gestrandet in

Mecklenburg-Vorpommern: Wo der Kitsch wohnt

Schwerin ist Deutschlands vielleicht schönste Stadt. Das sagen nicht wenige Schweriner. Unser Autor nimmt Sie mit auf einen zweistündigen Rundgang. Sie entdecken: Kitsch.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

Henning Voscherau: Schmidts Enkel

Er verehrte den Altkanzler und regierte Hamburg streitlustig und fintenreich. Eine Erinnerung an den ehemaligen Ersten Bürgermeister Henning Voscherau.

Hamburg: Feierabend

Auf Hamburg kommen zwei politische Gipfeltreffen zu – und damit Tage des Ausnahmezustands.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Muhammad Hamed/Reuters
Serie: Gesellschaftskritik

Ashley Judd: Aka-was?

Die Schauspielerin Ashley Judd geht den akademischen Weg und wird mit 48 Jahren Doktorandin an der Universität Berkeley. Sieht so aus, als wäre das ihre Traumrolle.

© Aaron P. Bernstein/Getty Images

Erfolgreiche Frauen: Macht schön

Häufig passen sich einflussreiche Frauen dem männlichen Stil an – in braven Hosenanzüge und Kostümen. Dabei unterstreicht eigener Stil auch entschiedenen Führungswillen.

Modetrends: Sieht stark aus

Ein Hut verschafft Respekt. Ein Mantel verleiht Haltung. Eine Kette beweist Macht. Es gibt in der Mode Dinge, die drücken mehr als nur guten Geschmack aus.

Serie: Stilkolumne

Koffer: Wir packen das

Fernreisen sind zu einer Massentourismusbewegung geworden. Doch wie hebt man sich ab, wenn nun alle mit den gleichen Koffern in die Ferne klackern?

© Lexon
Serie: Unter Strom

Wecker: Von allen gehasst

Niemand mag seinen Wecker. Er sieht meistens nicht schön aus. Er macht unangenehme Geräusche. Er weckt. Dabei versucht er alles, um in unserer Gunst aufzusteigen.

© Alex Walker
Serie: Wundertüte

Kabeltrommeltisch: Heimliche Hauptrolle

Ein guter Couchtisch ist Fußablage, Bibliothek und Augenweide zugleich. Den perfekten Tisch zu finden, ist nicht leicht. Aber es lohnt sich, ihn selbst zu bauen.

© Jens Büttner/dpa

Brettspiel: Scrabble

In der heutigen Folge lässt sich ein mit mehr als 60 Punkten dotierter Zug erzielen. Wie?

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Welche fantastische (und schwierige) Kombination, die an die "Unsterbliche" von Anderssen erinnert, hatte Gaprindaschwili als Weiße hier ersonnen?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Thomanerchor: Bachs 17. Nachfolger

Monatelang suchten die Thomaner nach dem perfekten neuen Chorleiter. Bis sie merkten, dass der beste Mann schon lange da ist: Ein Besuch bei Gotthold Schwarz

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

© Philipp Horak für DIE ZEIT
Serie: Das Österreich-Porträt

Claudia Rapp: In Erklärungsnot

Millionen von Euro für die Byzantinistik? Claudia Rapp ist überzeugt, dass die Geschichte Ostroms viel dazu beiträgt, die europäische Gegenwart zu verstehen.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

© Fabrice Coffrini/Getty Images

Theresia Walser: Der Turmbau zu Basel

Kann Geldpolitik lustig sein? Ja, kann sie. Das zeigt das neue Stück von Theresia Walser am Theater Basel.

© Mario Tama/Getty Images
Serie: Die hellsten Köpfe der Schweiz

Jeffrey Chao: Wer steuert unser Leben?

Jeffrey Chao beobachtet in Basel, was RNA-Moleküle im Inneren einer Zelle treiben.

+ Weitere Artikel anzeigen