Politik

© The White House/Pete Souza

Barack Obama: 600 Bilder am Tag

Der Fotograf Pete Souza folgt Präsident Obama rund um die Uhr. Seine Bilder sind großes Kino – und politische Inszenierung.

© The White House/Pete Souza

US-Präsident: Meine Obama-Jahre

Warum dieser Präsident mir wieder Zutrauen in das riskante amerikanische Experiment gegeben hat.

Angela Merkel: Die Entzauberte

Wenn Angela Merkel wieder antritt, muss sie sich nicht kleinmachen. Aber klar sagen, was auf die Wähler zukommt.

AfD: Zeitweise übersteuert

Auf der Schweriner Wahlparty zeigte die AfD ihre zwei Gesichter: Das anständige und das unanständige.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

Pressefreiheit: Kein Grund zur Klage

© Damien Meyer/Getty Images

Wenn Journalisten in Deutschland vor Gericht stehen, halten sie die Pressefreiheit für gefährdet und scheuen auch vor Verschwörungstheorien nicht zurück.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Zweiter Weltkrieg: Niemand hieß sie willkommen

© Keystone/Getty Images

Schon einmal vertrieb ein Krieg Tausende Menschen aus ihrer Heimat. Doch statt nach Europa flohen Griechen und Jugoslawen damals nach Syrien, Palästina und Ägypten.

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

Franz Beckenbauer: Im Visier

Gegen Franz Beckenbauer ermittelt in Sachen WM-Millionen jetzt auch die Schweizer Bundesanwaltschaft. Sie ist um Diskretion bemüht – noch.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Peru: Der König im Kokaland

© Mariana Bazo/Reuters

Hans Jochen Wiese bekämpfte für die UN in Peru den Kokaanbau. Dort wurde er zu einem mächtigen Mann. Und das Land zu einem der größten Produzenten der Kokainpflanze.

Uniper: Resterampe mit Potenzial

E.on bringt sein Schmuddelkind an die Börse – der Bereich, in den die Dinosaurier-Kraftwerke entsorgt wurden. Das Merkwürdige daran: Uniper könnte positiv überraschen.

Nestlé: Vom Riegel zur Pille

Nestlé vor der Herausforderung: Der Kalorienkonzern muss sich zur Gesundheitsfirma wandeln. Chefaufseher Peter Brabeck erklärt, warum das so schwer ist.

Gartendekoration: Ruinen für jeden Typ

Wem der spießige Gartenzwerg nicht mehr reicht, der kann seinen Rasen auch um "antiken Flair" ergänzen. Welche Ruine darf es sein? In Muschelkalk oder anthrazitfarben?

Europa: Operation Renzi

Europas Regierungen setzen alles in Bewegung, um Italiens Premier im Amt zu halten

Ceta: Frau Grimmenstein sagt Nein

Wie eine 70-jährige Flötenlehrerin aus Lüdenscheid zur einflussreichen Gegnerin des Freihandelsabkommens Ceta wurde

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Ötzi: "Mein Darm geht keinen etwas an!"

Vor 25 Jahren wurde Ötzi entdeckt, heute ist er der bestuntersuchte Patient der Welt. Ein fiktives Gespräch über Ruhm, Zahngesundheit und Laktoseintoleranz

Ökologie: Geht doch!

Gute Nachrichten vom Artenschutz: Die Zahl der Pandas steigt, Zollbeamte rüsten auf, und Barack Obama verkündet Großes.

Blitze: Gibt es Blitze aus heiterem Himmel?

Die meisten Blitze entladen sich innerhalb einer Wolke. Andere finden direkt darunter statt. Solche sehen wir einschlagen. Und es gibt noch weitere Formen der Entladung.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© Kevin Winter/Getty Images

Bob Dylan: Mit den Toten sprechen

Bob Dylans Songs kennen alle. Heinrich Detering erforscht in dem Buch "Die Stimmen aus der Unterwelt" deren literarische Quellen und macht überraschende Entdeckungen.

© Lucas Jackson/reuters

Kunstmarkt: Der totale Besitz

Angesichts der Preise im Kunstmarkt rümpfen viele die Nase. Dabei ist auch Geldausgeben eine existenzielle Erfahrung. Man bändigt ein Kunstwerk nicht im Vorbeigehen.

Türkei: Die offene Wunde des Parlaments

In den Dreißigern halfen Deutsche, die vor Hitler geflüchtet sind, beim Aufbau der türkischen Republik. Heute flüchten ihre akademischen Erben vor Erdoğan.

München: Anruf von Charles

München ist viel schöner als Berlin, vor allem wenn man an die netten Barkeeper denkt, die sich an mich erinnern. Vielleicht sollte ich umziehen?

"Niemand": Im Treppenhaus

Späte Uraufführung: Ödön von Horváths wiederentdecktes Drama "Niemand" am Wiener Theater in der Josefstadt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

© Xochi Romero/unsplash.com

Kinderwunsch: Ich liebe mein Kind, aber ...

Die Deutschen kämpfen noch immer um die Vereinbarkeit von Karriere und Nachwuchs. Stellt sich die Frage: Würden sich Eltern nochmals für ein Kind entscheiden?

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Anklam: Die sanfte Provokation

In Anklam kämpft eine Studentin gegen Neonazis. Ein Besuch im Demokratiebahnhof, wo Jugendliche in Hosen der rechten Marke Thor Steinar mit Syrern Stockbrot backen.

Aufzüge: Turm und Drang

246 Meter Höhe, 12 Schächte, viel Abgrund. Und sie fahren auch quer: Ingenieur für Aufzüge ist ein langweiliger Job? Nicht in Rottweil.

© Phil Dera für ZEIT ONLINE

Z2X: Wer Visionen hat, soll zu Z2X gehen

2X-Jährige sind dem Klischee nach schwer zu mobilisieren, zumal für politische Themen. Wie aus einer Geburtstagsfeier von ZEIT ONLINE vielleicht eine Bewegung wurde.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

HSV: Viele kleine Sugardaddys

© dpa

Mit einer neuen Anleihe macht sich der HSV nicht mehr von einem einzelnen Gönner abhängig, sondern gleich von mehreren.

© dpa

Zoll: Die Gang in Schwarz greift zu

Im Hamburger Hafen suchen sie für den Zoll nach Drogen: Und sind selber süchtig – nach Erfolg. Unterwegs mit einer Spezialeinheit

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Silvio Knezevic

Feigen-Crumble: Dem Sommer nachschmecken

Für dieses Rezept müssen sie eine winzige Hürde überwinden: die Feige. Wer die richtige Frucht gefunden hat, dem geht der Rest kinderleicht von der Hand.

© Laura Edelbacher

Wein: Weiß oder rot?

Der Weißwurstäquator in Deutschland gilt als gut erforscht, der Weißweinäquator weniger. Diese Deutschlandkarte zeigt, wo Weinfreunde fündig werden.

© Andrew Toth/Getty Images

Huma Abedin: Letzte Chance, vorbei!

Nach einem langen öffentlichen Kampf mit Willen, Leidenschaft und Liebe hat Huma Abedin ihren Mann Anthony Weiner doch verlassen. Warum, darf jeder selbst entscheiden.

Lucky Blue Smith: Der Glücksjunge

Seine Karriere begann, da war er zwölf Jahre alt. Sechs Jahre später ist Lucky Blue Smith das erfolgreichste männliche Model der Welt. Und das ist wohl erst der Anfang.

Steckdosen: Gib mir Saft!

Jahrelang wurden Steckdosen übersehen. Bis das Smartphone zum wichtigsten Begleiter wurde. Nun gieren wir ständig und überall nach Strom, und machen uns dafür krumm.

J.W. Anderson: "Es ist doch nur Kleidung"

Der Designer J.W. Anderson hat ein entspanntes Verhältnis zur Mode, die er macht. Manche nennen seine Entwürfe radikal, er selbst bezeichnet sich lieber als unverblümt.

© Privat

Budapest: Kinder an der Macht

Im Winter 1945 gründen 200 Kriegs- und Waisenkinder in Budapest eine Republik: Gaudiopolis. Mit eigener Verfassung, selbst gebastelten Gapo-Dollars und freier Presse.

© Peter Langer

Kragen: Ein menschenfeindliches Stück Stoff

Manches aus der Vergangenheit entwickelt sich als neuer Modetrend zum Guten. Doch nun kommt ein Klamottengeist aus der Gruft, den man sofort wieder zurückschubsen möchte.

© Bago Diwa

Messerschärfer: Schneiden statt quetschen

Der Hobbykeller ist nach oben gewandert. Männer kochen jetzt auch. Dafür brauchen sie natürlich scharfes Werkzeug. Ein kleines Gerät soll helfen, die Schärfe zu bewahren.

© Jens Büttner/dpa

Brettspiel: Scrabble

In der heutigen Folge bringt ein Wort 82 Punkte. Welches?

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Mit welcher "petite combinaison" erlangte der Schachautomat als Schwarzer am Zug 1820 in London siegbringenden Vorteil gegen den Spieler Sturmer?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Erwin Sellering: Selbst geschafft

© Axel Schmidt/Getty Images

Der Wossi Erwin Sellering hat die Wahl gewonnen – weil er gelernt hat, die Ostdeutschen zu verstehen und die AfD zu bestehlen.

© Mahmoud Dabdoub/Lehmstedt-Verlag

DDR: "Die Wärme, die vermisse ich"

Der Fotograf Mahmoud Dabdoub hat den DDR-Alltag dokumentiert – als Flüchtling, der aus dem Libanon kam. Jetzt werden seine Bilder neu entdeckt.

© Carsten Koall/Getty Images

AfD: Immer mit der Ruhe

Nun hat die AfD auch im Nordosten triumphiert – und alle Welt gerät in Panik. Dabei ist das die falsche Reaktion. Zweimal zehn Gründe für Optimismus

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

© Philipp Desmazes/AFP/Getty Images

Base-Jumping: Freunde im Sturzflug

Severin Ott und Remo Läng sprangen zusammen von Brücken, Felswänden, aus Flugzeugen. Jetzt ist Ott tot – und sein Freund Läng muss damit leben.

+ Weitere Artikel anzeigen