"Ich möchte nicht in den Zoo, da muss ich immer diese blöden Pinguine angucken!", mault Oskar. "Wenn ich groß bin, mache ich einen Zoo auf, bei dem man für jedes Tier einzeln bezahlen muss. Dann kann man sich die Pinguine sparen." Oskar ist von seiner Geschäftsidee so begeistert, dass er sich gleich daranmacht, eine Preisliste zu erstellen. Am Ende steht auf seinem Zettel folgendes: AAL: 9 Euro, AFFE: 18 Euro, ELEFANT: 40 Euro, ENTE: 29 Euro, RABE: 22 Euro, RATTE: 31 Euro, TARANTEL: 45 Euro, ZEBRA: 23 Euro.

"Puh, das wird aber ganz schön teuer. Wie bist du denn auf diese Preise gekommen?", will die Mutter wissen. "Ganz einfach", antwortet Oskar, "ich habe jedem der neun vorkommenden Buchstaben eine Zahl von 1 bis 9 zugeordnet, jedem eine andere, und dann einfach die Buchstaben aufsummiert." Wie sieht die Zuordnung von Oskar aus?

Lösung Nr. 36:

Auf Feldern mit X steht eine Bank: OOOXXXXXOOOO, OXOOOOOOOOOO, XXOXXOOOXXXX, XOOOXOOOOOOX, XOXOXXOOOXOO, OOXOOOOOOXOO, OXXXOOOXXXOO

Hinweis: Logelei erscheint im ZEITmagazin jetzt 14-täglich im Wechsel mit Sudoku