Politik

© Dennis Brack-Pool/Getty Images

Barack Obama: Kühler schwarzer Mann

Barack Obama wollte die USA einen. Aber er konnte nie verbergen, wie wenig er von weißen Konservativen hält. Und die von ihm.

© Brendan Smialowski/AFP/Getty Images

Barack Obama: Held des Rückzugs

Der Außenpolitiker: Er hat die Vereinigten Staaten mit der Begrenztheit ihrer Macht konfrontiert

© OLIVIER DOULIERY/AFP/Getty Images

Burka: Wo sind die 300 Burkaträgerinnen?

Angeblich tragen etwa 300 Frauen in Deutschland eine Burka oder einen Nikab. Doch weder Regierung noch Zentralrat der Muslime haben sie je gezählt. Woher stammt die Zahl?

© Luca Nicholson/Reuters

Sozialdemokratie: "Raus aus der Defensive"

Immer dieser Zickzack-Sigmar: Vier junge Sozialdemokraten aus Deutschland und Österreich diskutieren über ihre Träume von einer neuen linken Politik.

Fernsehsender: Nimm zwei

Kann man ARD und ZDF nicht reformieren, ohne die beiden Sender gleich zusammenzulegen?

AfD: Wie mit der AfD umgehen?

Warum die Berichterstattung über die Partei mehr Gelassenheit braucht. Ein Debattenbeitrag in neun Thesen.

Flüchtlinge: Charity im Kofferraum

Der Linken-Abgeordnete Diether Dehm schmuggelt einen Afrikaner nach Deutschland. Ein krimineller Akt – doch ist die Tat mutig oder anmaßend?

EU: Falsche Freunde

Homogener, integrierter und gleicher – wer das für die EU fordert, schadet der europäischen Idee.

© Moritz Küstner

Wahlprogramme: Kannitverstan im City Lab

Die Universität Hohenheim unterzieht die Wahlprogramme der Berliner Parteien einem Verständlichkeitscheck – mit welchem Recht eigentlich?

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Parteien: Wer spricht fürs Volk?

© Keystone/Getty Images

Parteien vertreten nicht die Meinungen aller. Sie müssen Konflikte austragen, sich Mehrheiten beugen. Doch viele Deutsche sehnen sich nach Einheit. Das nützt Populisten.

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Mietrecht: Wohnen auf der Gewerbefläche

Bisher mieten gemeinnützige Vereine Wohnungen an und geben diese an Arme weiter. Um diese loszuwerden, hebeln Wohnungskäufer das Mietrecht mit einem Trick aus.

© Dan Kitwood/Getty Images

EU: Europa braucht die Nation

Wie kommt die Europäische Union aus der Krise? Reformen sollten respektieren, wie verschieden die Mitgliedstaaten sind. Ein Vorschlag mit drei Komponenten

© Thomas Imo/Photothek/Getty Images

Ghana: Gift im Blut

Mit bloßen Händen holen ghanaische Arbeiter das Blei aus alten Autobatterien. Das kann lebensbedrohlich sein. Deutsche Unternehmen profitieren davon.

© Clodagh Kilcoyne/Reuters

Irland: Grüne Insel, graue Zukunft

Die britische Premier May macht ernst und kündigt einen harten Brexit an. In Irland wächst die Angst: Kein anderes EU-Land wird unter dem Ausstieg stärker leiden.

Volkswagen: "Das ist wie im Watergate-Fall"

Kaliforniens früherer Umweltminister James Strock kritisiert VW im Dieselskandal: "In einem funktionierenden Unternehmen hätte jemand schon viel früher die Hand gehoben."

TTIP: Der Trick mit dem Huhn

TTIP sollte Europa und Amerika reicher machen. Nun steht die Idee vor dem Aus. Wie konnte das passieren?

© Michael Heck

Eigentum: Schiffe, Käse, alles meins!

Das Possessivpronomen fordert seinen Stammplatz im Kapitalismus zurück. Wir besitzen offenbar lauter schöne Dinge, von deren Existenz wir bislang gar nicht wussten.

Für ein bisschen mehr Sicherheit

Angela Merkel will, dass auch die Staaten Nordafrikas die Flüchtlinge aufhalten – den Anfang soll Ägypten machen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© JEAN-SEBASTIEN EVRARD/AFP/Getty Images

Kardiologie: Mit Sonden ins Innerste des Körpers

Herzoperationen sind gefürchtet. Das Brustbein aufzusägen, ist ein drastischer Eingriff. Bedeutend schonender soll eine neue Technik sein. Doch ist sie auch besser?

© Alexander Gerst/ESA via Getty Images

Astronauten: "Nur elf Männer im All"

Noch nie hat Deutschland eine Frau ins All geschickt. Die Luft- und Raumfahrtingenieurin Claudia Kessler will das ändern. Sie sucht die erste deutsche Astronautin.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Donald Trump: Die Tyrannei der Massen

© FAbrice Coffrini/AFP/Getty Images

Donald Trump ist ein Bullshit-Artist im philosophischen Sinn. Sein Erfolg beweist, dass sich die Demokratie von innen zerstören lässt: durch das reine Mehrheitsprinzip.

© Universum

"Snowden": Hört ihm endlich zu!

Alles kann gespeichert werden: Der größte Verdienst von Oliver Stones Film "Snowden" ist, dass wir dem realen Edward Snowden ein zweites Mal zuhören.

Günther Maria Halmer: Servus, Tscharlie!

Tscharlie war die schönste Figur des Regisseurs Helmut Dietl. Seit 1974 wollen Männer sein wie dieser grandiose Münchner Stenz. Ein Wiedersehen mit Günther Maria Halmer

© Andreas Labes

Michael Pauen: Ich ist wirklich ein anderer

Andere durchschauen uns nicht. Wir selbst uns schon. Irrtum, behauptet der Philosoph Michael Pauen in seinem Buch "Die Natur des Geistes". Wir wissen nichts über uns.

Informationen: Was geht mich die Welt an?

Die Zeitungen verlieren Leser. Drei Viertel der Befragten einer ZEIT-Studie nehmen an, dass der Wille, sich über politische Ereignisse zu informieren, abnehmen wird.

© Greg Gorman Photography/TBA21

Francesca von Habsburg: Mit Kunst die Meere retten

Der Kunstmarkt interessiert sie nicht mehr. Die Sammlerin Francesca von Habsburg hat nun ein neues Projekt: Sie will eine utopische Gesetzgebung für die Ozeane schaffen.

© Shirin Neshat/Courtesy Gladstone Gallery New York and Brussels (Ausschnitt)

Kunstgeschichte: Wo ein Vorhang ist, da ist Macht

Verhüllen, verstecken, enthüllen, offenbaren – ein Motiv von der Renaissance bis heute. Eine wagemutige Ausstellung in Düsseldorf lüftet den Schleier über der Kunst.

© Primož Korošec

Ulay: "Alles, nur kein Pathos!"

Ulay ist einer der großen Pioniere der Performance-Kunst und war Gefährte von Marina Abramović. Sein erstaunliches Werk ist jetzt in der Frankfurter Schirn zu entdecken.

© Städel Museum/Artothek

"Geschlechterkampf!": Vamp, Sphinx oder Eva

Wie sehen Männer die Frauen? Und wie die Frauen sich selbst? Eine große Ausstellung in Frankfurt steigt ein in den ewig aktuellen Geschlechterkampf.

© Kay Nietfeld/dpa

Armenien-Resolution: Der treueste Gefährte

Beim Völkermord an den Armeniern schauten die Deutschen weg, weil sie politisch auf die Türken angewiesen waren. Jetzt scheint sich die Geschichte zu wiederholen.

"Apollokalypse": Kein Glück ohne Verbote

In Gerhard Falkners Roman "Apollokalypse" blickt ein nostalgisch verklärter Erzähler zurück auf die wilden Berliner Jahre zwischen Terror und Hedonismus.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Flüchtlinge: Christen zuerst?

Die CSU erhebt eine unmoralische Forderung. Die Kirchen üben lautstark Kritik. Das ist richtig, aber leider auch ein bisschen feige.

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

© Sascha Steinbach/Getty Images

Ute Lemper: "Sie haben uns alle in die Scheiße gezogen"

Vor mehr als 20 Jahren floh Ute Lemper vor ihren Kritikern nach Amerika – jetzt trifft sie C. Bernd Sucher, damals einer ihrer schärfsten Widersacher. Ein Streitgespräch

Dänemark: Die Reifenprüfung

Was tun, wenn der Job plötzlich alt macht? Unser Autor radelt dagegen an, quer durch Dänemark, trifft auf eine bezaubernde Schamanin und auch wieder auf sich selbst.

© Carsten Koall/Getty Images

Niedersachsen: Gestrandet in Wolfsburg

Da wollten Sie nie hin? Jetzt sind Sie nun mal da. Unsere Autorin nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: Currywurst und Barockgarten.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

© Sean Gallup/Getty Images)

Bildung: Widerstand der Lehrer

Pädagogen wollen Sicherheit und mehr Geld, haben aber wenig Lust auf Ganztagsschule und Inklusion. Was heißt das für die Zukunft unserer Schulen?

Schule: Geht doch, Berlin!

Die Schulen in der Hauptstadt sind besser als ihr Ruf. Eine Bestandsaufnahme vor der Wahl zum Abgeordnetenhaus

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

Junge Flüchtlinge: Keine Beratung mehr

© dpa

Die Stadt Hamburg hat minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen die Unterstützung zur Rechtsberatung gestrichen. Welche Folgen hat das?

Radikalisierung: Bye, bye Dschihad

Ihr Vater war Hassprediger in der Hamburger Al-Quds-Moschee, ihr Mann zog in den Heiligen Krieg. All das hat Mariam Fazazis Leben nicht zerrüttet. Im Gegenteil.

© dpa

Hunde: Jetzt mal frei Schnauze

Noch nie gab es so viele Hunde in Hamburg. Die Besitzer schwelgen in Liebe, andere verbeißen sich in Hass. Höchste Zeit für ein Duell

Hunde: Pro Pfote

Hamburg ist die Boomtown für Hundehalter. Das geht nur mit einem Haufen Aufwand.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Laura Edelbacher

XXL-Restaurants: Darf's ein bisschen mehr sein?

In XXL-Restaurants sieht man den Teller vor lauter Schnitzel nicht und die Fast-Food-Portionen sind so groß, dass sie niemand schafft. Wohin pilgern deutsche Vielfraße?

© Cristina Arias/Cover/Getty Images

Archäologie: Seit wann ist der Mensch ein Mensch?

Die Familie Leakey erforscht in Kenia seit Generationen den Stammbaum der Menschheit. Erst wurden wir ausdauernd und klug. Dann leider auch sesshaft, gierig und sensibel.

© Robin Platzer/The LIFE Images Collection/Getty Images

Barry Gibb: "Das ist wie ein wunderbares Virus"

Sein Lied "Stayin’ Alive" hängt ihm zum Hals raus. Trotzdem ist Barry Gibb immer noch süchtig nach Hits. Muss nicht Disco sein, aber noch ein Nummer-eins-Hit wäre cool.

Architektur: "Ich bin hier, sieh mich an"

Die Häuser von Freddy Mamani Silvestre verändern seine Heimatstadt El Alto in Bolivien. Das gefällt nicht jedem. Dabei sind seine Arbeiten ein Akt der Befreiung.

© Peter Langer

Glitzerkleider: Es geht um die Wurst

Jetzt glitzert es wieder auf den Stoffen, die die Welt umhüllen. Das Garn Lurex wurde einst erfunden, um Wurstpackungen aufzureißen, und hat dann die Mode demokratisiert.

© ritterwerk

Wasserkocher: Das andere Ufer

Eigentlich liegen zwischen Kaffee- und Teefreunden ja Welten. Es sei denn, es geht ums Wasser. Für Getränkesensibelchen gibt es nun ein empathisches Haushaltsgerät.

© Alex Walker

Kameragurt: Schöner rumhängen

Die Qualität von Fotos hängt vom Auge des Fotografen ab. Das Design des Zubehörs von seiner Fingerfertigkeit. So verschönert man seinen Kameragurt.

© Jens Büttner/dpa

Brettspiel: Scrabble

In der heutigen Folge bringt ein Wort eine dreistellige Punktzahl. Welches?

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie setzt Weiß am Zug in drei Zügen matt? Vorsicht: Schwerer als eine Besteigung des Ochsenkopfs!

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Pegida: Pegida? Ab ins Museum!

Es wird Zeit, die "Patriotischen Europäer" zu historisieren: Wir haben Kuratoren aus Dresden gefragt, wie sie sich mit dieser Bewegung auseinandersetzen würden.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

© Joe Klamar/AFP/Getty Images

Klaus Schwertner: "Auch ich habe Vorurteile"

Stecken hinter Hassbotschaften oft berechtigte Sorgen? Caritas-Geschäftsführer Klaus Schwertner hat in den vergangenen Monaten diese Erfahrung gemacht.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

Europa: Überzeugung

© Alexander Klein/AFP/Getty Images

Vor 70 Jahren entwarfen hier Vordenker wie Winston Churchill ein neues Europa.

© Michael Buholzer/AFP/Getty Images

Masseneinwanderung: Vernunft

Ohne Europa geht es nicht. Deshalb weigert sich das Parlament die SVP-Initiative zur Masseneinwanderung umzusetzen – und bricht die Verfassung. Eine gefährliche Strategie

+ Weitere Artikel anzeigen