Politik

Wahlkampf: Ob-la-di, Ob-la-da

Auch im Bund könnte Rot-Rot-Grün 2017 eine Machtoption sein. Nur will keine der drei Parteien offen darüber reden.

TV-Duell: Kampf um echte Männer

Vor dem Fernsehduell mit Hillary Clinton ist Donald Trump so stark wie nie: Welchen Anteil haben die Demokraten daran?

© Moritz Küstner

Integration: Deutsch für Wale

Delfine in der Ostsee, Wölfe in Brandenburg: Was "Deutschland wird Deutschland bleiben" für unsere Freunde bedeutet.

NPD: Unrecht behalten

Die NPD will dem Politikwissenschaftler Steffen Kailitz das Wort verbieten. Warum er trotzdem bei seinen Aussagen bleibt

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

Betreuung im Gefängnis: Briefe in die Todeszelle

© Erik S. Lesser/​Getty

Ein Ehepaar aus Franken unterhält Brieffreundschaften mit Schwerkriminellen. Ob Kindesmord oder Missbrauch: Sie kämpfen um das Leben von Todeskandidaten. Weshalb?

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Konrad Heiden: Er sah das Grauen kommen

© Keystone/​Getty Images

Konrad Heiden musste vor den Nazis fliehen, kämpfte im Untergrund, schrieb mit unsichtbarer Tinte: Für den Journalisten war Hitler Bedrohung und Lebensaufgabe zugleich.

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

Franz Beckenbauer: Der erste Deutsche

© Renard Eric/​Corbis/​Getty Images

Franz Beckenbauer gab den Deutschen den Glauben daran, dass sich im Fußball die wahre Weltgeschichte abspielt. Was wird nach dem vielen Ärger aus dem Volk ohne Kaiser?

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© ODD ANDERSEN/​AFP/​Getty Images

Baurecht: Die unsichtbare Wand

Wohlhabende Einwohner wollen Arme und Ausländer von ihren besseren Stadtvierteln fernhalten. Ausgerechnet das Baurecht hilft ihnen dabei.

© Kathrin Spirk für DIE ZEIT

Hamburger Hauptbahnhof: Ganz unten

Wer am Hamburger Hauptbahnhof ankommt, sieht die Betrunkenen, die Bettler, die Verzweifelten. Viele fürchten, das Elend könnte sich ausbreiten. Ist Armut ansteckend?

© Carl Court/​Getty Images

Reichtum: Ganz oben

Wer heute reich ist, darf das zeigen. Am liebsten so, dass es die anderen Reichen bemerken. Was Uhren, Autos oder Handtaschen alles über ihre Besitzer erzählen

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Aquarium: Freiheit für die Fische

© TOSHIFUMI KITAMURA/​AFP/​Getty Images

Früher diente das Aquarium der Forschung. Heute ist es zum kitschigen Hobby verkommen. Und sein ökologischer Preis ist hoch. Schaffen wir es endlich ab!

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© Hulton Archive/​Getty Images

"Die Maiski-Tagebücher": Der Überlebenskünstler

Die Tagebücher des sowjetischen Diplomaten Iwan Maiski, entstanden von 1932 bis 1943 in London, gewähren Einblicke in die konfliktreiche Koalition gegen Hitler.

© Jürgen Bauer

"Rauschzeit": Mausi hat Lust

Arnold Stadler kippt in "Rauschzeit" das Erhabene ins Lächerliche und feiert das Obszöne. Sex und Pornografie werden in diesem Roman in den Rang der Religion erhoben.

© Nadine Fraczkowski

Anne Imhof: Bonjour Tristesse

Anne Imhof gilt als kommender Star der Kunstwelt. Ihre neue Performance im Hamburger Bahnhof in Berlin stellt die Frage, was es heißt, heute jung zu sein.

© Reuters/​Max Rossi

Riccardo Muti: "Sonst könnten wir Platten auflegen"

Was macht die große Kunst des Dirigats aus? Riccardo Muti ist einer der besten Verdi- und Mozart-Interpreten unserer Zeit. Im Januar gastiert er in der Elbphilharmonie.

© Schwarzkopf & Schwarzkopf

Studio Braun: Ramtamtam!

Ein brodelnder Spaßvulkan, der stets unerwartet ausbricht: Das geniale Theater- und Irrsinnskollektiv Studio Braun schenkt sich zum 20. Jubiläum ein Buch und eine Tour.

Damien Jalet: Ein fremdes Reich

Seine Choreografien gleichen atmenden, pulsierenden Organismen, die das Licht suchen: Der Belgier Damien Jalet ist das Wunderkind der zeitgenössischen Tanzszene.

© Andreas Knapp/​Zuflucht Kultur e.V.

Oper: Mehr Mut, mehr Brisanz

Ständig soll die Oper auf tagespolitische Ereignisse reagieren. Mit gutem Musiktheater hat das nicht viel zu tun.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

Internet-Humor: Dieses superlustige Internet

© JOSEP LAGO/​AFP/​Getty Images

Über Witze im Internet können Sie nicht lachen? Schade! Unser Autor ist der Meinung, dass Internet-Humor das Beste ist, was der Welt passieren konnte.

© TUI Deutschland

TUI: Wo brennt's denn?

Militärputsch in der Türkei, Terror in Nizza, Erdbeben in Italien: Wenn es ernst wird in Urlaubsregionen, tagt in Hannover der TUI-Krisenstab. Ein Besuch

Freizeit: Das gehört nicht ins Feuilleton

Jetzt mal ehrlich: Was wir wirklich lesen, hören, tun. Diese Woche: Anne-Kathrin Gerstlauer, Redakteurin bei ZEIT Campus ONLINE, über Karnevalsmusik

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

© Ozan Kose/​AFP/​Getty Images

Türkei: Im toten Winkel der Diplomatie

Weil er einen offenen Brief gegen Präsident Erdoğan mit unterzeichnete, sitzt ein deutscher Wissenschaftler seit acht Monaten in der Türkei fest. Warum hilft ihm niemand?

© Kiyoshi Ota/​Bloomberg via Getty Images

Legal Tech: Automatisch recht bekommen

Ob bei Vertragsprüfungen oder Flugverspätungen – immer öfter erledigen Algorithmen die Arbeit von Juristen. Die Technologie wird die ganze Branche verändern.

© Chris Goodney/​Bloomberg/​Getty Images

Jobwechsel: Ich bleib dann mal da

Jeder dritte Arbeitnehmer in Deutschland würde gern den Job wechseln, doch die wenigsten suchen sich einen neuen. Warum tun wir uns mit Entscheidungen so schwer?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

Hayiti: Jede Zeile ein Hieb

© Maximilian Probst

Eine Pop-Revolution bahnt sich an: Die Sängerin Haiyti aus Hamburg verwandelt Rap, Punk, Lyrik und Verzweiflung in einen furiosen Sound.

© dpa

Santa Fu: Dschungel hinter Gittern

Weil Aufseher fehlen, gilt in Hamburgs berühmtestem Gefängnis Santa Fu zunehmend das Recht des Stärkeren. Ein Insider packt aus.

Kreuzfahrten: Die Arie von Aida

Das Schiff "AIDAprima" wird bald nicht mehr in Hamburg, sondern auf den Kanaren stationiert sein. Ist der Kreuzfahrtboom in der Stadt schon wieder vorbei? Nein.

"Wut/Rage": Exzess trivial

Sebastian Nübling inszeniert "Wut/Rage", eine Collage mit Texten von Elfriede Jelinek. Wütend macht vor allem der Mangel an Dramaturgie.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Silvio Knezevic

Rotweingelee: Rotwein zum Frühstück

Man sagt ja: kein Bier vor vier. Und auch mit dem Genuss von Wein sollte man besser bis nach dem Frühstück warten. Für dieses Gelee machen wir jedoch eine Ausnahme.

© Laura Edelbacher

Puppenklinik: Heile Welt

Auch Puppen und Teddybären brechen sich mal das Bein. Sie wieder zusammenzuflicken ist für einen Puppendoktor ein Kinderspiel. Und nachhaltig ist es noch dazu.

© Kevork Djansezian/​Reuters

Spende: Politisch korrekte Rache

Amber Heard und Johnny Depp tragen ihre Differenzen nach der Scheidung per Überweisung aus. Wer heute öffentlichkeitswirksam spendet, will häufig mehr als eine gute Tat.

Handtaschenmode: Bitte anschnallen!

Mit dem Schultergurt kidnappen die Frauen wieder ein starkes Stück aus der Männerwelt. Statt schwerer Möbel oder E-Gitarren schleppen die Damen damit ihre Handtaschen.

© Dyson

Föhn: Ich krieg' einen Föhn

Mirko Borsche braucht nur ein Handtuch, der Rest der Familie föhnt. Lang und laut. Mit dem Supersonic von Dyson wäre das vorbei. Doch beim Preis wird ihm heiß.

© Alex Walker

Memo-Board: Bitte anfassen!

Unsere Handys sammeln Fotos, To-do-Listen, Boardingpässe, Stundenpläne. Das ist sinnvoll, aber nicht sinnlich. Beides zugleich kann dieses selbst gebastelte Memo-Board.

© Jens Büttner/​dpa

Brettspiel: Scrabble

In der heutigen Folge lässt sich eine fast dreistellige Punktzahl erzielen. Mit welchem Zug?

© Streeter Lecka/​Getty Images

Brettspiel: Schach

Die schwarze Dame hatte sich den berühmt-berüchtigten "vergifteten Bauern b2" einverleibt, wonach obiger weißer Sparkassenturm sie sich als Beute auserkor. Wie kam’s?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

© Christian Schulz (c) Lehmstedt Verlag 2016

Ost- und Westberlin: "Diese Kontraste!"

Auf seinen Fotos präsentiert Christian Schulz eine wilde und zerschlissene Stadt in den Jahren vor der Einheit: West-Berlin.

© Harald Hauswald (c) Lehmstedt Verlag 2016 /​ Agentur Ostkreuz

Ost- und Westberlin: "Unsere Freiheit"

Die Bilder von Harald Hauswald zeigen das Ost-Berlin der 1980er Jahre – und es war genauso lebendig wie der Westen. Mindestens.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

Filmmusik: Sounds like Rosenhügel

© Christopher Mavrič für DIE ZEIT

Viele Jahre dämmerte die unter den Nazis errichtete Synchronhalle in Wien-Liesing vor sich hin. Nun soll ihre einzigartige Akustik internationale Filmkomponisten anlocken

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

Der Abschied tut weh

© Gian Ehrenzeller/​dpa

Alexander Tschäppät, Stadtpräsident von Bern, geht in Pension. Was ist der Mann ohne sein Amt?

+ Weitere Artikel anzeigen