Politik

AfD: Raus aus der Komfortzone

© Julian Stratenschulte/​dpa

Der Erfolg der Grünen sei mitverantwortlich für den Aufstieg der AfD, schrieb Giovanni di Lorenzo. Wie bitte? Ein Widerspruch

© Jewel Samad/​AFP/​Getty Images

Donald Trump: Der Bauchredner

Rein rational gesehen hat Hillary Clinton das erste TV-Duell gegen Donald Trump gewonnen. Doch kommt es darauf überhaupt noch an?

© Bernard Menigault/​Corbis via Getty Images

Nicolas Sarkozy: Rechts überholt

Nicolas Sarkozy will um jeden Preis Präsidentschaftskandidat der französischen Konservativen werden. Dabei überbietet er sogar die Forderungen von Marine Le Pen.

© TylerMullins/​unsplash

Identität: Das kleine braune Heft

Ich dachte, das Herkunftsland meines Vaters interessiere mich nicht. Aber warum wollte ich so dringend einen iranischen Pass?

Syrien: Der Schandfleck

Putin missbraucht den Krieg als Machtprobe. Und Amerika ist gelähmt. Das Massaker von Aleppo ist die Quittung

US-Wahlkampf: Offenes Rennen

Hillary Clinton war redegewandt, herzenswarm und selbstbewusst. Aber gegen eines kam sie nicht an: Trumps Aggression.

TV-Debatte: Die Macht der Deutung

Alle Welt sagt, Donald Trump habe die Debatte am Montag klar verloren. Er sieht das ganz anders – und könnte in der Wählergunst weiter steigen.

Bettina Kudla: Ins Abseits getwittert

Eine Hinterbänklerin der CDU arbeitet jahrelang unauffällig. Dann leistet sie sich im Internet zwei Entgleisungen: Was treibt Bettina Kudla?

Islamischer Staat: Das letzte Gefecht?

Mossul, bislang Hauptstadt des "Islamischen Staats", könnte bald von der irakischen Armee zurückerobert werden. Die Gotteskrieger bereiten sich auf die Zeit danach vor.

Sexismus: In der Mausefalle

Die Vorwürfe einer CDU-Politikerin gegen ihre Partei haben eine Sexismus-Debatte ausgelöst. Die entscheidende Frage: Wie wollen Frauen und Männer miteinander umgehen?

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Helmut Schmidt: Er wollte nichts wissen

Lange rang Helmut Schmidt mit der Frage, ob er sich im Nationalsozialismus schuldig gemacht hatte. Am Ende flüchtete er sich in eine Entlastungslegende.

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

Bruno Labbadia: Der einsamste Moment

Die Trennung des HSV von Bruno Labbadia zeigt: Es ist einfach, einen Trainer zu entlassen. Einen zu führen überschreitet jedoch die Fähigkeiten vieler Verantwortlicher.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© Joe Raedle/​Getty Images

Gesundheitsreform: Was bleibt von Obamacare?

Die Gesundheitsreform gilt als größter Triumph des amerikanischen Präsidenten. Aber kurz vor seinem Abgang droht Obamacare zu zerfallen.

© dpa

Leihmutterschaft: Bauch zu vermieten

In Indien hat sich eine regelrechte Industrie um Leihmütter entwickelt. Jetzt sollen solche Geschäfte verboten werden. Das aber ruft Kritik hervor.

© Michael Heck

Stadtmarketing: Sie sind dann weg

Werbung für eine Stadt soll eigentlich die besten Gründe nennen, die für den Ort sprechen. Wozu dann all die Lobeshymnen darauf, dass man von dort "schnell in..." ist?

Monsanto: Bayer und das Misstrauen der Welt

Der Vorzeigekonzern kauft eines der umstrittensten Unternehmen des Planeten. Nun macht sich Skepsis breit. Kann die Übernahme noch scheitern?

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Maya: Maya-Könige durchbohrten ihren Penis

© Historisches Museum der Pfalz/​Carolin Breckle

Und nicht nur das. In der Hochkultur der Maya steckten sich Herrscher auch Drogen in den Po. In Speyer läuft eine Ausstellung, die so manches zutage bringt.

© Christopher Furlong/​Getty Images

Drei-Eltern-Baby: Ein solches Kind gab's noch nie

Es ist ein Junge. Und er hat drei genetische Eltern. Ist das der Anfang der Menschenzucht? Nein, sagt unser Autor. Es ist eine legitime Form, Erbkrankheiten zu heilen.

© Sean Gallup/​Getty Images

Technik: Die Maschine, mein Freund?

Die Deutschen legen gesteigerten Wert auf Datenschutz und zahlen am liebsten mit Bargeld. Sind sie generell technikfeindlich? Die ZEIT-Vermächtnisstudie gibt Aufschluss.

© Nicole Sturz

Zigaretten: Sind Raucherlungen wirklich schwarz?

Auf Schockbildern sind stark geschädigte Lungen zu sehen, von Krebs befallen oder von einer Lungenerkrankung, unter der Raucher oft leiden. Sie sind keine Übertreibung.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Steve Reich: Einer am offenen Fenster

Im Frühjahr erst provozierte seine minimalistische Musik einen Skandal in Köln. Jetzt wird der New Yorker Komponist Steve Reich 80. Die herzlichste Gratulation

Teheran: Oasen des Zwanglosen

Subtile Manöver, haarscharf an der Zensur vorbei: In Teheran boomt die Galerieszene. Langsam eröffnen sich in dem repressiven Land unverhoffte Freiräume.

© [M] ZEIT ONLINE /​ Francesca Schellhaas/​photocase.de

Lederhosen: Mittig betont

Lederhosen sind eine hübsch-ritterliche Tradition. In modischer Trendkleidung hingegen wird der Mann seiner Körpermitte beraubt. Wo sind nur all die Wölbungen hin?

Oper: Mozart macht’s

Hamburg eröffnet die Saison mit der "Zauberflöte", die Deutsche Oper Berlin mit "Così fan tutte"

© Kay Nietfeld/​dpa

"Snowden": Wer gefährdet die Sicherheit?

So wie Snowden oder Manning erging es aus Can Dündar: Als er in der Türkei einen Skandal aufdeckte, gerieten nicht die Verantwortlichen in Schwierigkeiten, sondern er.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Wittenberg: Himmlische Einladung

In Wittenberg wird Luthers Schlosskirche wiedereröffnet. Der Wittenberger Pfarrer Friedrich Schorlemmer wirft einen Blick in den sanierten Zentralbau der Reformation.

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

© Paul Zinken/​dpa

Kottbusser Tor: I love Kotti

Die Straßenkreuzung Kottbusser Tor ist Berlins härtester Drogenumschlagplatz, der hässlichste Fleck der Stadt. Unser Autor ist hier aufgewachsen. Eine Liebeserklärung

Marokko: Der Traum von Essaouira

Die marokkanische Hafenstadt zieht viele Menschen magisch an. Vor allem Frauen. Warum fühlen sie sich ausgerechnet hier frei?

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

© Richard Baker/​Corbis via Getty Images

Wirtschaftsprüfer: Sie lieben Zahlen

Der Bedarf an Wirtschaftsprüfern steigt. Gerade einmal 600 Männer und Frauen machen im Jahr das Examen. Nicht alle kommen durch. Wie sieht der Weg in den Beruf aus?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Kinderzentrum: Spielen und satt essen

Jedes siebte Kind in Deutschland lebt in einer Familie mit wenig Geld. Deshalb gibt es Orte, an denen diese Mädchen und Jungen unterstützt werden.

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

Hubert Fichte: Spuck’s aus, Dichter!

© Nachlass Leonore Mau, S. Fischer Stiftung

Vor 50 Jahren mischte er Hamburg auf – und die Literatur gleich mit. Jetzt wird Hubert Fichte endlich angemessen gefeiert.

© Gita Mundry/​NDR

Klaus Wellershaus: Der Pate des Neuen

Klaus Wellershaus vom NDR hat Generationen von Jugendlichen mit moderner Musik beglückt. Durch ihn wurde Pop im Radio zur Kunst. Unser Autor nimmt Abschied von ihm.

© Hugo Schmidt/​Keystone/​Getty Images

Nationalsozialismus: "Die Stadt strich den Gewinn ein"

Grundstück in bester Lage, prächtige Gebäude, lukrative Unternehmensanteile: Wie Hamburg sich nach dem Krieg mit Nazivermögen bereicherte erklärt Marc-Simon Lengowski.

Notaufnahme: Rette mich, wer kann

Rechthaber, Simulanten, Snobs und wirklich Kranke: In der Notaufnahme fallen die sozialen Masken – die Gesellschaft zeigt ihr wahres Gesicht.

Handelskammer: Der Bündnisfall

Ein Gerichtsurteil bringt die mächtige Handelskammer in Bedrängnis – gleich zwei Gruppen wollen ihr jetzt helfen.

Teju Cole: Was nun, Mr. Cole?

Olaf Scholz befragt im Thalia Theater den amerikanischen Schriftsteller Teju Cole – und der fragt zurück.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

Erziehung: Prost Mahlzeit!

Manchmal schreien Kinder an öffentlichen Orten. Häufig muss man dann raten, was sie stört. Und möchte manchmal am liebsten mitbrüllen. Doch es gibt bessere Strategien.

© Silvio Knezevic

Linsensalat: Die Metamorphose des Currys

Dieses würzige Gericht schmeckt wie Curry, ist aber Salat. Perfekt für einen warmen Herbst. Das Geheimnis der Metamorphose liegt im Dressing, das eigentlich keins ist.

© Heji Shin

Heimat: Fäden aus Tausend Erinnerungen

Ist Heimat das, wo man herkommt? Oder das, wo man hin will? Ein warmes Gefühl oder mehr als das? Neuerdings springt uns dieses Wort wieder an – von links und von rechts.

© Team GT/​GC Images

Lady Gaga: "Ich bin keine Marke. Ich bin ein Mensch"

Lady Gaga ist nicht von dieser Welt? Ein Mythos. In einem Berliner Hotel ist sie sogar sehr präsent und in 73 Fragen wird klar: Man darf sie einfach nicht unterschätzen.

Militär in Israel: Major Facebook

Als Sprecher des israelischen Militärs erklärt Avichay Adraee dessen Aktionen vor der arabischen Welt. Viele Araber akzeptieren ihn, er hat sogar Fans. Wie kann das sein?

Lammfelljacke: Wärme im Schafspelz

Lammfelljacken wurden für Piloten erfunden. Doch die brauchen sie nicht mehr. Wer sie heute trägt, zeigt, dass er Gefahr sucht. Auch wenn gerade keine in Sicht ist.

© Canon

Drucker: Der erste Eindruck

Wenn Drucker nicht funktionieren, werden sie gern angebrüllt. Tun sie jedoch ihren Dienst oberhalb der Norm, lässt man sich durchaus zu Liebeserklärungen hinreißen.

© Jens Büttner/​dpa

Brettspiel: Scrabble

In der heutigen Folge beträgt der Abstand zum nächstbesten Zug 40 Punkte. Wie lautet die gesuchte Lösung?

© Streeter Lecka/​Getty Images

Brettspiel: Schach

Uwe Bönsch eroberte er mit einer wunderschönen Kombination die Dame von Rafael Vaganian und strahlte danach noch mehr als sonst. Sie sind wie er mit Schwarz am Zug!

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Einheitsbericht: Mut zur guten Laune

Der "Bericht zum Stand der deutschen Einheit" ist eine Sammlung schlechter Nachrichten über die wirtschaftliche Lage des Ostens. Dabei ist alles gar nicht so schlimm.

Antje Hermenau: Darf die das?

Sie war eine Grüne. Plötzlich tritt sie bei der AfD auf. Ein Besuch bei Antje Hermenau, die in Döbeln mit AfD-Anhängern diskutiert – und das ziemlich gut macht.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

Thomas Wiesel: Meine Fresse!

© Fabio Scorrano

Die ganze Romandie spricht von Thomas Wiesel. Der 27-jährige Satiriker ist groß im Kommen. Dabei ist er ziemlich unschweizerisch, weil: Unverschämt politisch.

© Sean Gallup/​Getty Images

Dragqueens: Einmal eine Superheldin sein

Warum verkleiden sich schwule Männer als Frauen? Unsere Autorin Anne-Sophie Keller hat zwei Dragqueens durch die Nacht begleitet.

© Arnd Wiegmann/​Reuters

Kriminalstatistik: Das Rating der Bösen

Erstmals zeigt das Bundesamt für Statistik in seiner Kriminalstatistik, aus welchem Land die Straftäter stammen. Nur: Was bringt das?

+ Weitere Artikel anzeigen