Politik

Populismus: Rein ins Getümmel!

Deutschland ist nicht Amerika, trotzdem sind die Menschen verunsichert. Was tun? Sich mit dem Erfolg des Populismus auseinandersetzen – es gibt keine Alternative.

Frank-Walter Steinmeier: Raus aus der Haut!

Wäre Frank-Walter Steinmeier nicht Außenminister, man würde in Filmen diese Rolle mit ihm besetzen. Als Bundespräsident müsste er eher verborgene Eigenschaften zeigen.

© Axel Schmidt/Reuters

Europa: Weltmacht! Echt jetzt?

Nach der Wahl Donald Trumps erkennen die Europäer, dass sie künftig selbst ihre Interessen durchsetzen und ihre Sicherheit garantieren müssen. Dem steht einiges im Wege.

© Wakil Kohsar/AFP/Getty Images

Afghanistan: Frieden mit dem Teufel

Der Terrorführer Hekmatjar hat so viele Afghanen auf dem Gewissen wie kein anderer. Dennoch hat Präsident Ghani nun einen Friedensvertrag mit ihm geschlossen. Warum?

© Kevin Frayer/Getty Images

China: Reich des Misstrauens

Noch vor Kurzem war China ein Armenhaus, jetzt scheint es auf dem Sprung zur Weltmacht zu sein. Trotzdem wollen immer mehr Menschen das Land verlassen. Warum?

© Tiksa Negeri/Reuters

Entwicklungspolitik: Teure Tomaten

Angela Merkels Politik ändert nichts an Afrikas größtem Problem: der europäischen Landwirtschaft. Denn sie wird stark und falsch subventioniert.

Frankreich: Bitte Ruhe bewahren!

Der konservative Ex-Außenminister Alain Juppé galt lange als elitär und langweilig. Doch jetzt wollen viele Franzosen ihn als Präsidenten. Was macht er richtig?

Indien: Her mit dem Zaster!

Der indische Premier Narendra Modi lässt überraschend den Großteil des Bargelds austauschen. Der Coup soll Korruption und Schattenwirtschaft bekämpfen.

© Moritz Küstner

Bernd Lucke: Bibeltreue Nihilisten

All you can eat: Der ehemalige AfD-Chef Bernd Lucke ist jetzt liberal-konservativer Reformer – was wohl die reaktionär-marxistischen Besitzstandswahrer dazu sagen?

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Donald Trump: Das Zerreißen der Welt

Nach Trumps Sieg erkennt die Elite ihr Land nicht wieder. Ist schon alles verloren? Oder geht der Kampf jetzt erst richtig los – nicht nur in den USA?

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

SC Freiburg: Kein Verein, ein Biotop!

Kein Club vereint Herkunft und Fortschritt so erfolgreich wie der SC Freiburg. Unter Volker Finke wurde er zur Utopie der Linken. Christian Streich führt das Erbe fort.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Turkish Airlines: Angst an der Basis

Nach dem Putsch in der Türkei hat die halbstaatliche Turkish Airlines 16 Angestellte in Deutschland entlassen. Ihnen gemeinsam ist die angebliche Nähe zur Gülen-Bewegung.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© Patrik Stollarz/AFP/Getty Images

Datenbrillen: Vision vor Augen

Datenbrillen wie Google Glass galten schon als Flop. Mittlerweile aber ist die Mixed-Reality-Technik ein nützliches Hilfswerkzeug in Produktion, Logistik und Wartung.

© Ulrich Baumgarten/Getty Images

Placebo-Effekt: Selbstbetrug wirkt!

Sie schwören auf Akupunktur oder Homöopathie – egal, was Forscher sagen? Der Placebo-Effekt gibt Ihnen Recht. Der klappt sogar, wenn Sie wissen: Eigentlich wirkt's nicht.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Haruki Murakami: Taghelle Mystik

Haruki Murakami erzählt die romantischen Märchen unserer Zeit. Ein Treffen mit dem japanischen Schriftsteller, der Schreiben und Träumen nicht trennen will.

© Tristan Fewings/Getty Images

"Die weiße Straße": Der Klang des Zerbrechens

Edmund de Waal erzählt in seinem Buch "Die weiße Straße" von der Feinheit des Porzellans und nimmt uns mit auf eine Reise zu den Ursprüngen des kostbaren Stoffs.

© Kevork Djansezian/Getty Images

Metallica: "Idiotischer wird es heute nicht mehr"

Acht Jahre brauchten Metallica für ihr neues Album. Warum? Ein Gespräch mit Lars Ulrich, dem Schlagzeuger und Chef der berühmtesten Metal-Band des Planeten

"Paterson": Die Stadt bin ich

Auch das ist Amerika: Jim Jarmusch hat einen wunderbar lyrischen Film über einen Busfahrer in der Provinz gedreht. "Paterson" ist eine Liebeserklärung an das Alltägliche.

© Frank Schultze/Zeitenspiegel für DIE ZEIT

Dresdner Sinfoniker: Harte Musik in harten Zeiten

Selten hat ein freies Konzertprojekt politisch so viel Wind gemacht wie das Völkermordprojekt "Aghet". Wir sind mit den Dresdner Sinfonikern nach Armenien gereist.

Henry Moore: Extremist der Mitte

Henry Moores Skulpturen standen vor dem Bundeskanzleramt in Bonn und auf vielen deutschen Plätzen. Nun könnte er als Künstler der Stunde wiederentdeckt werden.

Donald Trump: Der Dealer als Leader

Wenn Donald Trump wahr macht, was er seinen Wählern versprochen hat, dann endet der Liberalismus dort, wo er begonnen hat: In Amerika.

Trump l’œil

Sieben Gründe, warum wir Amerikaner uns über Trumps Sieg nicht allzu sehr grämen müssen.

Zukunft: Wir hatten keine Wahl

Wer 1989 geboren wurde, kannte vor allem das Verwalten von politischen Belanglosigkeiten. Utopien wurden bekämpft. War damit unser Unheil besiegelt?

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

© Mike Hewitt/Getty Images

Frankreich: Ich war noch niemals in ... Paris

Schon in der Schule war unserem Autor klar: Französisch ist nichts für mich. Konsequent machte er um Frankreich einen Bogen. Bis ihm sein Trotz auf die Nerven ging.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Islamismus: Wenn der Dschihad ruft

Viele neue Bücher für junge Leser erzählen über Radikalisierung. Leider werden die jugendlichen Protagonisten allzu einseitig zu Opfern des Salafismus stilisiert.

Jugendbücher: Hin und weg

Was bleibt, wenn eine Mutter ihre Kinder verlässt: Zwei neue Jugendbücher erzählen davon aus Sicht der Töchter.

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

PCB: Der Lack ist ab

In Tschechien schleifen sie eine Brücke sauber, nun wandert der giftige Abfall mit dem Elbstrom in Richtung Hamburg. Für den Hafen könnte das fatale Folgen haben.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Silvio Knezevic

Pasta: Den Kohl fett machen

Die Deutschen finden Kohl sehr deutsch und beklagen sich dann über ihn. Wieso machen sie es nicht wie die Italiener oder Koreaner und bringen ihn zum Glänzen? Wie hier?

© Laura Edelbacher

Stadtgeburtstag: Alt geworden, jung geblieben

Welche deutsche Stadt die älteste ist, lässt sich nicht abschließend klären. Es bewerben sich: Augsburg, Trier, Neuss. Was wir sicher wissen – welche die jüngste ist.

© Joe Raedle/Getty Images

Barron Trump: Von der Skyline zum Bordstein

Barron Trump bewohnte bisher ein eigenes Stockwerk im Trump-Tower, hoch über New York. Bald muss er mit zwei Stockwerken für alle vorlieb nehmen. Was ist das für 1 Leben?

© Laura Callaghan

Landwirtschaft: Der Kartoffelheld

Gibt es ihn noch, den einfachen Bauern? Ja, er heißt Sepp und ist der Onkel unserer Autorin. In Zeiten von Landlust und regionalem Essen ist er der neue Star der Familie.

© Dan Reynolds

Tischmanieren: Hand im Glück

Unsere Autorin streitet sonst für gute Tischsitten. Nur wenn sie Pommes isst, verliert sie alle Hemmungen. Leckt Fett, Salz, Geschmack von den Fingern. Ist glücklich.

Kartoffelrezepte: Ein Cowboy am Grill

Der argentinische Koch Francis Mallmann wurde mit der lustvollen Küche Patagoniens berühmt – und mit einem Kartoffelmenü. Für uns hat er acht Rezepte zusammengestellt.

Kartoffelsorten: Laura, du bist die Beste

Warum isst man im Westen lieber festkochende Kartoffeln und im Osten mehlige? Und schmecken alte Sorten wirklich besser? Ein Geschmackstest im Bundessortenamt

Sonnenbrillen: Welche Farbe hat Ihr Leben?

Sie wollen einmal so viel Spaß haben wie Johnny Depp in "Fear and Loathing in Las Vegas"? Sie brauchen nur die richtige Sonnenbrille. Dieser Winter macht's möglich.

© Vorwerk GmbH & Co. KG

Fensterreiniger: Licht macht froh

Mit einem feuchten Tuch, mit einem trockenen Tuch, mit Fensterleder oder Abzieher? Fensterputzen ist eine Wissenschaft für sich. Vielleicht hilft die Welt der Technik?

© Jens Büttner/dpa

Brettspiel: Scrabble

Mit welchem exotischen, doch allseits bekannten Wort lassen sich mehr als 60 Punkte erzielen?

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Mit welchem Paukenschlag gewann Weiß?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Jürgen Kasek: Hier die Guten, dort die Bösen?

© Jens Schlueter/Getty Images

Der Politiker Jürgen Kasek ist dagegen, dass so viele Bürger ihre Wut herausbrüllen. Deshalb sitzt er nicht im Büro, sondern kämpft auf der Straße. Aber ist das klug?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

© Dieter Nagl/AFP/Getty Images

Regierungskoalition in Österreich: Wie lange noch?

Es wird immer wahrscheinlicher, dass die Regierungskoalition vorzeitig zerbricht. Eine Schlappe bei vorverlegten Neuwahlen nehmen beide Parteien dabei billigend in Kauf.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

© Sean Gallup/Getty Images

Schweiz: Es geht doch

In Asien beweist die Schweiz, dass sie sich sehr wohl um Europa kümmert, schreibt der vormalige EU-Botschafter Michael Reiterer.

© Gordon Welters

Migration: Und Tschüss!

Lange galt die Schweiz als Topadresse für Hochqualifizierte. Das ist vorbei: 2015 kehrten 16.000 Deutsche zurück. Spoiler: Es liegt nicht an fehlenden Jobs im Alpenland.

© Olson/Getty Images

Soziale Absicherung: Mehr Aargau für Chicago

Seit die Autorin Chantal Panozzo in der Schweiz gelebt hat, sieht sie die USA völlig anders – nun setzt sie sich dafür ein, dass ihre Community schweizerischer wird.

+ Weitere Artikel anzeigen