Politik

Weihnachten: Der Weihnachtsmann ist ein Deutscher

© dpa

Tannenbaum, Lametta, Spekulatius: Weihnachten, liebe Deutsche, ist eure Erfindung. Der Aufruf, das Fest besser zu pflegen, hat viele Leserinnen und Leser interessiert.

© Felix Heyder/​dpa

Schwangerschaft: 8. Woche: Brexit

Brexit, München, Trump: Die Welt scheint aus den Fugen. Wie es sich anfühlt, ausgerechnet im Jahr 2016 ein Kind zu erwarten

© Marko Djurica/​Reuters

Kinder: Geboren auf der Flucht

Der Krieg in Syrien tobt seit fünf Jahren. Seitdem sind Tausende Kinder zur Welt gekommen, während ihre Mütter vor Krieg und Zerstörung fliehen – wie Mariam und Abdullah.

© Muhammad Hamed/​Reuters

Jordanien: Alles ganz schön anders hier

Ordnung und Chaos, Religion und Gastfreundschaft: Die neunjährige Tochter unseres Korrespondenten über ihre ersten Monate in Jordanien

© Jose CABEZAS/​AFP/​Getty Images

Mord an Kindern: Alle Babys tot!

Der Kindermord gehört zur Weihnachtserzählung. Er markiert das Böse schlechthin: Eine Schreckensgeschichte von Bethlehem bis Aleppo.

© David McNew/​Getty Images

Latinos in den USA: Das Versprechen

Zwei Männer kamen als Kinder nach Amerika, einer aus Kolumbien, der andere aus Mexiko. Der eine hofft auf Präsident Trump. Der andere fürchtet, jetzt alles zu verlieren.

© Vera Tammen

Istanbul-Lisesi-Gymnasium: Grinch auf Türkisch

Santa Claus ist schließlich Weltkulturerbe made in Turkey, daran kommt auch Erdoğan nicht vorbei. Wie Weihnachten an der deutschen Schule in Istanbul gerettet wurde

Kindergeld: Europamissbrauch

Immer mehr EU-Ausländer beantragen in Deutschland Kindergeld. Sigmar Gabriel fragt zu Recht, warum.

© Moritz Küstner

Weihnachtsmenü: Gans ehrlich!

Frohe Romanesco-Pfanne: Franz Zander spendiert 3.000 Obdachlosen ein festliches Weihnachtsessen – Veganern schmeckt das gar nicht.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Präsidenten der USA: worst. president. ever.

© Hulton Archive/​Getty Images

Donald Trump gilt als unfähig, die USA zu führen. Doch schon lange vor ihm gab es Exzentriker im Präsidentenamt. Manche lösten Kriege aus, andere versanken im Alkohol.

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© Rob Kim/​Getty Images

Larry Summers: "Ich mache mir große Sorgen"

Der Starökonom Larry Summers kann beim Gedanken an Trump als Präsident nachts nicht schlafen: Die USA drohten zu einer Deal-Ökonomie zu werden wie in Entwicklungsländern.

© Lucas Jackson/​Reuters

Rüstung: Feuer frei für Donald Trump

Der künftige Präsident der USA legt sich mit den Rüstungsfirmen Boeing und Lockheed Martin an, um Kosten zu sparen. Kann das gelingen?

© Ralph Orlowski/​Reuters

Deutsche Bank: Wie bedrohlich ist das?

Die Deutsche Bank sitzt auf einem Billionen-Berg komplizierter Papiere. Eine Konsequenz: Das Institut will um fast 20 Prozent schrumpfen.

© Spencer Platt/​Getty Images

Autofahren: Finger weg vom Display

Viele Autofahrer werden durch den Blick auf ihr Smartphone abgelenkt. Längst gibt es Patente, die das verhindern.

© dpa

Negativzinsen: Rechnung, bitte!

Die Negativzinsen der Europäischen Zentralbank haben die Banken in Deutschland im vergangenen Jahr mehr als eine Milliarde Euro gekostet. Und die Kosten steigen weiter.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Planet 9: Auf der Suche nach Nummer 9

© Caltech/​R. Hurt (IPAC)

Dreht sich ein unbekannter Planet um die Sonne? Könnte sein. Nun jagen Forscher mit Begeisterung ein Phantom. Das hat Tradition in der Astronomie.

© Kaboompics

Weinbau: Wie flüssiger Bernstein und Tinte

In Georgien hat die Menschheit den Weinbau erfunden – sagen die Georgier. Bis heute pflegen Winzer die uralte Technik ihrer Vorfahren. Und die ist plötzlich Avantgarde.

Pflege: Viele Flyer, keine Entlastung

Kranke zu Hause pflegen heißt Stress. Wer sich erholen will, braucht Vertretung rund um die Uhr. Beratungsstellen geben großzügig Broschüren aus, doch echte Hilfe fehlt.

© Nicole Sturz

Geruchssinn: Hat Metall einen Geruch?

Metalle sind Feststoffe, ihre Atome sind sehr fest in einer Kristallstruktur eingebunden. Dennoch meinen wir, sie riechen zu können.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© reuters

Bauhaus: Die Zukunft ist jetzt

Bald wird es 100 Jahre alt. Schon jetzt beginnen die Jubelfeiern: Das Bauhaus ist für die Deutschen so wichtig wie Bach oder Beethoven. Und seine Ideale aktuell wie nie

© Foto: Fotoatelier Hüttich & Oemler, Weimar. Bauhaus-Universität Weimar, Archiv der Moderne/​Kunstverein Hannover

Bauhaus: Eine Lichtshow für Kandinsky

Wer waren die unbekannten Vorläufer und Nachfolger des Bauhauses? Eine ehrgeizige Ausstellung will den globalen Blick auf eine ganze Ära der Gestaltung verändern.

Architektur: Wohnen im Bauhaus

Unser Haus wurde einst als "Kulturbolschewismus" bekämpft und auch heute verspotten es manche Nachbarn als "Sozialbau". Dabei ist es vor allem eines: eine moderne Villa.

© Prof. Heike Hanada/​Bauhaus-Museum Weimar

Bauhaus: Totalkontrolle statt Revolution

Drei neue Bauhaus-Museen in Weimar, Dessau und Berlin sollen an die revolutionäre Kunstschule erinnern. Warum sieht man in keinem der Entwürfe den radikalen Gedanken?

© Tadashi Okochi/​Pen Magazine, 2010, Stiftung Bauhaus Dessau

Architektur: Das Bauhaus ist kein Baumarkt

Die Moderne ist nicht weiß und es gibt dort auch keine Schrauben zu kaufen. Die fünf beliebtesten Missverständnisse über die revolutionäre Kunstschule

Wagenfeld-Lampe: Der Mythos leuchtet

Die Wagenfeld-Lampe war zunächst ein Misserfolg. Heute gilt sie als Ikone der Bauhaus-Moderne und als einer der größten Designklassiker. Wie kam es dazu?

Physik: Der Tanz des Universums

Foucaults Pendel zeigt uns, wie schwankend der Boden ist, auf dem wir stehen: Man muss das gesehen haben, um es zu glauben.

Die Zukunft ist jetzt

Bald wird es 100 Jahre alt, und schon jetzt beginnen die Jubelfeiern: Das Bauhaus ist für die Deutschen so wichtig wie Bach oder Beethoven. Und seine Ideale? Sind so aktuell wie lange nicht

Die Zukunft ist jetzt

Bald wird es 100 Jahre alt, und schon jetzt beginnen die Jubelfeiern: Das Bauhaus ist für die Deutschen so wichtig wie Bach oder Beethoven. Und seine Ideale? Sind so aktuell wie lange nicht

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Porträt: Diese Menschen lassen hoffen

Sie gehen dorthin, wo alle anderen aufgegeben haben und angeblich nichts mehr zu retten ist. Sieben Hoffnungsträger im Porträt.

Wolfgang Huber: "Man tut es aus Liebe"

Was ist Hoffnung? Und wie weckt man sie? Ein Gespräch mit dem evangelischen Bischof Wolfgang Huber über ein Weihnachtsversprechen, auch für Nichtchristen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

Teilen: Mehr Schenkungen, bitte!

© Joe Raedle/​Getty Images

Seit unser Autor ein Kind erwartet, wird er mit Gaben überschüttet. Warum machen wir das nicht immer so? Ein Plädoyer fürs unverkrampfte Teilen

Madrid: Justos Werk

In einem Vorort von Madrid baut ein Mann seit einem halben Jahrhundert eigenhändig eine Kathedrale. Sie wird wohl niemals fertig. Trotzdem kommen die Menschen in Scharen.

© Ulf Boettcher /​ gettyimages

Uckermark: See, Natur, Stille

Sie wollten nie nach Prenzlau? Jetzt sind Sie nun mal da. Unsere Autorin nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: das Uckermark-Gefühl.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Lärm: Wer lärmt, ist nicht tot

Ein ständiger Geräuschpegel im Büro, Verkehrslärm oder tobende Kinder: Die Deutschen klagen über Lärm und sehnen sich nach Stille. Dabei ist die Gesellschaft zu leise.

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

Jahresrückblick: Fortsetzung folgt

© Maximilian Probst

Startet die Rapperin Haiyti durch? Wann öffnet der Pudel wieder? Was wird aus dem Killerschwan? Zwölf Geschichten aus dem Jahr 2016, die uns weiter beschäftigen.

© Marcelo Segura

Andrónico Luksic: Der Mann und das Mehr

Über seine Firmen lenkt Andrónico Luksic die Geschäfte der Reederei Hapag-Lloyd. Eine Begegnung mit dem chilenischen Milliardär in Südamerika.

Der Mann und das Mehr

Über seine Firmen lenkt Andrónico Luksic die Geschäfte der Reederei Hapag-Lloyd. Eine Begegnung mit dem chilenischen Milliardär in Südamerika

Einzelhandel: Das Ende vom Lied

Ausgerechnet vor Weihnachten schließt das einzige Notengeschäft der Stadt. Das klingt schief – gerade in der Musikmetropole Hamburg.

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

Kirchenmusik: Wie vertont man Weihnachten?

Franz Kaern-Biederstedt, einer der wichtigen deutschen Komponisten für zeitgenössische Kirchenmusik, über Kantaten, Trompeten und den Weg durchs Ohr zu Gott

© privat

Familiengeschichte: Ich, der junge Bach?

In meiner Familie hält sich das Gerücht, ich sei mit Johann Sebastian Bach verwandt. Kann das wahr sein? Eine Spurensuche, von Baden-Württemberg bis Leipzig

Werbung: Erlösung aus dem Supermarkt

Ausgerechnet Edeka und Penny werben zu Weihnachten für mehr Liebe unter den Menschen. Damit rühren sie an die Kernkompetenz der Kirchen.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

Hühnersuppe: Griechischer Genuss

© Silvio Knezevic

Diese griechische Hühnersuppe kann mehr als ihre deutsche Variante. Sie ist Vorspeise und Hauptgang in einem. Weil Ei und Reis sie cremig macht.

© Kevin Winter/​Getty Images

Brangelina: Wir schenken uns nichts

Es war ein trauriges Jahr. Auch Angelina Jolie und Brad Pitt stehen nach ihrer Trennung mit angeschlossenem Rosenkrieg noch vor einer großen Herausforderung: Weihnachten.

© Paolo Pellegrin/​Magnum Photos/​Agentur Focus

Arabische Welt: Ideen sterben nicht

In der arabischen Welt herrscht politischer Dauerausnahmezustand. Der Fotograf Paolo Pellegrin zeigt uns ihre Tragödien und ihre Auswirkungen auf Europa.

Schlangen-Optik: Die ultimative Verführung

Die Schlange hat Adam und Eva die verbotenen Früchte angedreht. Sie ist das alttestamentarische Biest. Nun ziert sie Hosen und Schuhe. Was sagt das über ihre Träger?

© Nike

Fitness-Armband: Kontrolle ist alles

Des Menschen liebstes Haustier ist der innere Schweinehund. Es gibt nichts Schöneres, als ihm den Bauch zu kraulen, wenn die anderen schwitzen. Diese Uhr macht nun Beine.

© Alex Walker

Neonschrift: Ein leuchtendes "Ciao"

In unserer DIY-Kolumne haben wir über hundert Selbermach-Ideen vorgestellt. Nun heißt es Abschied nehmen. Mit der Anleitung für eine eigene Neonschrift.

© Jens Büttner/​dpa

Brettspiel: Scrabble

Insgesamt sind Werte in den 70ern, 80ern und 90ern zu erzielen. Finden Sie die Züge?

© Streeter Lecka/​Getty Images

Brettspiel: Schach

Obwohl Weiß selbst schier unausweichlich durch einzügige Matts bedroht war, konnte er brillant selbst matt setzen. Wie?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

© Alexander Koerner/​Getty Images

Weihnachtsgeschäft: Glühwein, Krippen, Krempel

Von traditionell bis alternativ: Im Millionengeschäft mit Weihnachtskitsch und viel Alkohol liegt Österreich weit vorn. Eine Marktforschung

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

Carla Juri: "Ich behalte immer ein Geheimnis"

© Vittorio Zunino Celotto/​Getty Images

Sie spielt in europäischen Arthouse-Filmen und im Remake von "Blade Runner". Carla Juri ist derzeit sehr gefragt und findet dennoch, dass sie einen einsamen Beruf hat.

© Foto (Ausschnitt): Anne Morgenstern für DIE ZEIT

Schweiz Familienrecht: "Womöglich eine Verbesserung"

Vom 1. Januar an haben ledige Eltern dieselben Pflichten wie verheiratete. Was hat das für Folgen? Ein Gespräch mit der Familienrechtsprofessorin Monika Pfaffinger

+ Weitere Artikel anzeigen