Das Berufsleben eines Rätselautors, liebe Leserinnen und Leser, ist nicht immer ein Zuckerschlecken. Große Teile meiner Arbeitszeit verwende ich darauf, mich mit ausgemachten Koryphäen herumzuschlagen – schließlich möchte ich für Sie möglichst anspruchsvolle Scrabble-Situationen finden.

Das macht bisweilen Spaß – manchmal auch nicht. Wenn nämlich der Wortschatz meines Spielpartners den meinen um Längen überragt, komme ich mir stets wie ein Pennäler vor.

In der hier abgebildeten Konstellation präsentierte mir neulich eine Dame im Pensionsalter eine schier unglaubliche Lösung. Eventuell hat ihr geholfen, dass sie in Asien zur Welt kam. Ich als gebürtiger Hannoveraner hätte vermutlich (oder: bestenfalls) einen Allerweltswort-Bingo über ein freies T gelegt. Die Lady aber strich noch deutlich mehr Punkte ein. Wie?

Lösung aus Nr. 6:

In Annrose Niems Aufgabe brachte ERDACHTEN auf N1–N9 78 und DRAHTNER auf A1–A8 80 Punkte

Es gelten nur Wörter, die im Duden, "Die deutsche Rechtschreibung", 26. Auflage, verzeichnet sind, sowie deren Beugungsformen. Die Scrabble-Regeln im Internet unter www.scrabble.de