Die CDU läuft Gefahr, das La La Land der Bundestagswahl zu werden: Da freut man sich schon über einen sicher geglaubten Sieg – und am Ende feiern die anderen. Ohnehin kommt einem die Politik im Wahljahr wie eine immerwährende Oscar-Verleihung in der Kategorie "Bester Film" vor. Seitdem die SPD ihr Million Dollar Baby Martin Schulz entdeckt hat, spürt die Kanzlerin Die Faust im Nacken und fühlt sich selbst wie Der letzte Kaiser, nämlich Departed – Unter Feinden. Wie der Wahlkampf wohl wird? Die größte Schau der Welt oder doch Erbarmungslos ? Auf jeden Fall keine Zeit der Zärtlichkeit.

Bisher dachten wir ja, das Kanzleramt sei No Country for Old Men. Doch da Angela Merkel derzeit so erschöpft wirkt, als sei sie dort 12 Years a Slave gewesen, entpuppt sich die Scholz-Entscheidung als Der Clou des Jahrzehnts. Nun sind es nicht mehr die Sozial-, sondern die Christdemokraten, Die durch die Hölle gehen. Und zwar im Spotlight. Andererseits: Bleibt Schulz am Ende Der Mann, der herrschen wollte, dann sind nicht nur seine Machtambitionen Vom Winde verweht. Dann ist die gesamte Sozialdemokratie Verdammt in alle Ewigkeit. So wie die American Beauty Donald Trump.