Politik

Marine Le Pen: Der blinde Fleck

© Jeff J Mitchell/​Getty Images

Was, wenn Marine Le Pen Präsidentin Frankreichs wird? Die Europäer halten das für möglich. Sie haben Angst – aber keine Strategie.

© Kay Nietfeld/​dpa

Jens Spahn: "Die Mitte liegt rechts von der CDU"

Wenn ich durch Neukölln laufe, sehe ich kaum noch Frauen – und wenn, dann mit Kopftüchern, sagt CDU-Politiker Jens Spahn. Er sieht darin keine kulturelle Bereicherung.

© Brendan Smialowski/​AFP/​Getty Images

Donald Trump: Ein Genie des Digitalzeitalters

Der US-Präsident denunziert die Medien zwar als "Volksfeind". Aber tatsächlich sind sie, welche Ironie, seine besten Verbündeten.

Türkei: Frei schreiben

Mit der Verhaftung des Journalisten schadet Tayyip Erdoğan vor allem der Türkei.

Niederlande: Abgedreht

In zwei Wochen wählen die Niederländer ihr neues Parlament. Die Partei von Geert Wilders hat beste Chancen. Er will den Koran verbieten und Moscheen schließen.

Nordkorea: Halbbrudermord

Um seine Macht zu festigen, schreckt Nordkoreas Diktator Kim Jong Un auch vor Verwandten nicht zurück.

Technologien: Lieber Rechte als Verbote

Steven Hill hat in der ZEIT den Verzicht auf Automatisierung und andere digitale Technologien gefordert. Besser wäre eine neue Gesellschaftspolitik. Eine Antwort

Autorennen: Das Gesetz der Straße

Wer rast, ist ein Mörder – so entschied jetzt ein Berliner Gericht. Ist das Urteil übertrieben? Nein, der Rechtsstaat muss ein Zeichen setzen.

G20: Globalisierung, aber gerecht

Wenn die Welt stabiler werden soll, müssen wir das Gefälle zwischen den Reichsten und den Ärmsten der Erde verringern.

© Moritz Küstner

Bundestagswahl: Million Dollar Baby Schulz

Zwischen "Verdammt in alle Ewigkeit" und "La La Land": Die deutsche Politik präsentiert sich im Wahljahr als immerwährende Oscar-Verleihung.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Soziale Gerechtigkeit: Die Ungehörten

© Hannibal Hanschke/​Reuters

Der Erfolg des SPD-Kandidaten Martin Schulz beweist: Nicht nur Flüchtlingshasser und Islamfeinde sind der Meinung, dass in Deutschland etwas falsch läuft.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© Michael Heck

Prepper: Seid stets bereit!

Für manche Zeitgenossen ist der Weltuntergang immer eine Option. Nicht nur wegen US-Präsident Donald Trump und seines Atomkoffers.

Umwelt: Diesel raus aus den Städten

Verkehrsminister Dobrindt blockiert Regeln gegen giftige Stadtluft. Bürger begehren auf – und klagen.

Joseph Nye: "Gute Absichten reichen nicht"

Was zeichnet überragende Führungsfiguren aus? Sie erzählen gute Geschichten, meint der amerikanische Politikwissenschaftler Joseph Nye.

Managergehälter: Hört auf zu schweigen!

Es ist was dran am Gefühl, mit den Gehältern deutscher Konzernvorstände stimme etwas nicht. Wir Manager sollten das nicht als Neiddebatte abtun. Und über Geld reden.

© Jon Nazca/​Reuters

EU-Krise: Europa kann es doch!

Die Währungsunion galt als wirtschaftlicher Pflegefall. Im Superwahljahr 2017 haben alle Euro-Länder die Rezession überwunden. Ist die Krise vorbei?

© Technics

Michiko Ogawa: Die Tonleiterin

In Japan gibt es kaum weibliche Chefs. Michiko Ogawa hat es bei Technics nach oben geschafft – auch wegen ihrer guten Ohren. Heute führt sie ausschließlich Männer.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Daniel Barenboim: Das Oval Office der Musik

Alles atmet, flirrt und schwingt: Der von Daniel Barenboim initiierte Kammermusiksaal des Stararchitekten Frank Gehry wird die internationale Musikszene verändern.

© REUTERS/​Faisal Al Nasser

Sebastian Sons: Das Märchen vom stabilen Partner

Pflichtlektüre für eine fundierte Debatte: Sebastians Sons erklärt in seinem Buch "Auf Sand gebaut", warum Deutschland keine Waffen mehr an Saudi-Arabien liefern sollte.

Kunstmarkt: Ja, was kaufen sie denn?

Welche Kunst erwerben deutsche Museen? Und zu welchem Preis? Oder können sie überhaupt noch kaufen? Die Antworten fallen erstaunlich unterschiedlich aus.

"Moonlight": Stark wie das Meer

Am Ende gewann der richtige Film: Barry Jenkins’ Oscar-gekröntes Werk "Moonlight" begleitet auf großartige Weise das Erwachsenwerden eines schwarzen Jungen aus Miami.

Karl Heinz Bohrer: Stierkampf als Lebensform

Intellektuell und überraschend intim: Der furiose Denker Karl Heinz Bohrer setzt mit dem Buch "Jetzt" seine Erinnerungen fort. Nur die Gegenwart behagt ihm nicht.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Privatbibliotheken: Du bist, was du liest

© Jan Philip Welchering für DIE ZEIT

Unser Autor hat sich durch die Privatbibliotheken von drei Professoren gewühlt – und fand auch Werke von völkischen Wirrköpfen und Bohlens Autobiografie.

Schule: Einsen für alle

Abi-Aufgaben sind zu einfach geworden, klagen die einen. Doch was soll die Schule Kindern beibringen? Wissen oder Können? Zwei Bildungsexperten streiten sich.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

© Matthias Oertel für DIE ZEIT

Hamburg-Veddel: Das Problem mit der Kunst

Auf der Elbinsel Veddel, einem Backsteinviertel in Hamburg, will Boran Burchhardt eine Fassade vergolden. Das gibt Ärger. Aber muss Kunst immer eine Botschaft haben?

© dpa

Ditib-Moscheen: "Vernichte sie!"

Mitglieder von Hamburger Ditib-Moscheen hetzen gegen den Westen. Ditib ist gleichzeitig Teil des Hamburger Islam-Staatsvertrags. Wie soll die Politik damit umgehen?

© Michael Nehrmann für DIE ZEIT

Straßengangs in Hamburg: Gangsters in Paradise

Früher verbreiteten sie in Hamburg Angst und Schrecken. Heute blicken fünf ehemals verfeindete Mitglieder von Straßengangs friedlich auf diese Zeiten zurück.

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

Humboldt-Universität: Lehren statt bekehren

© Heike Zappe/​Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/​HU Berlin [M]

Die Berliner Humboldt-Universität sollte eine "Fakultät der Theologien" einrichten, in der Muslime, Protestanten, Katholiken und Juden ihre Religion deuten können.

Hans-Gert Pöttering: Schutzpatron der guten Sache

Nach einem Bericht in Christ&Welt legt Hans-Gert Pöttering, der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, die Schirmherrschaft über ein zwielichtiges Institut nieder.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Silvio Knezevic

Gulasch: Fleisch küsst Bier

Der Sommer ist keine alberne Menschensehnsucht wie das Schlaraffenland. Er wird kommen. Bis dahin kann man sich an einem Schmorgericht wärmen, an Biergulasch.

Maxim Biller: Der Unzumutbare

Maxim Biller macht es allen schwer: seinen Lesern, TV-Zuschauern, seinem Verleger, seinen Freunden – und vor allem sich selbst. Er ist abhängig von seiner Unabhängigkeit.

© Peter Langer

Puffärmel: Reine Protzerei

Prinzessin Diana setzte 1981 mit ihrem Brautkleid den Puffärmel-Standard. Dieser Angeberei konnte kein Normalsterblicher den Ärmel reichen. Nun pufft es wieder.

© LG Electronics Deutschland GmbH

Monitor: Vom Bildschirm umwickelt

Früher hatten Monitore ein enormes Hinterteil. Sie nahmen den halben Tisch ein. Dann wurden sie flacher und größer. Mittlerweile biegen sie sich gar nach innen. Hilft's?

© Streeter Lecka/​Getty Images

Brettspiel: Schach

In dieser Blitzpartie drohte Schwarz vernichtend Txh3+, doch Weiß eroberte kombinatorisch Dame und König "in einem Aufwasch". Wie?

© Jens Büttner/​dpa

Brettspiel: Scrabble

Welcher Zug bringt mit den Buchstaben AEIKMNT auf dem Bänkchen einen dreistelligen Punktzahl?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Bundestagswahl 2017: Vier gewinnt

© Miriam Migliazzi und Mart Klein für DIE ZEIT

Sahra Wagenknecht, Katrin Göring-Eckardt, Frauke Petry, Angela Merkel: Der Wahlkampf wird zum Wettstreit vier ostdeutscher Spitzenkandidatinnen, die viel gemeinsam haben.

Neo Rauch: Die Vermessung des Malers

Sympathisch und ironisch wirkt der berühmte Maler Neo Rauch in Nicola Graefs Dokumentarfilm. Seine Weggefährten kommen nicht so gut weg.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

© Arthouse Vienna

Pornofilme: Sex in der Blackbox

Die Opernsängerin Adrineh Simonian sah sich weder als Feministin noch als politischer Mensch. Bis sie damit begann, Pornofilme zu drehen.

© Erwin Scheriau/​AFP/​Getty Images

Rüstung: Aufklärung im Anflug?

Das Verteidigungsministerium frischt alte Vorwürfe auf und klagt die Eurofighter-Firmen. Ein Untersuchungsausschuss rückt derweil näher.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

+ Weitere Artikel anzeigen