Ein Abend bei Freunden, wir raten Filme auf der Quizseite whatthemovie.com. Man muss die Filme an einem einzigen Film-Still erkennen und dann den richtigen Titel eingeben. Über Beamer projizieren wir die Bilder an die Wand, auf drei Laptops wird simultan recherchiert. Es gibt Erdnussflips, Wein und Bier.

Susanne: Den kenn ich, ich hab das Hörbuch gelesen.

Ich: Das sind Franzosen. Sieht man irgendwie.

Evelin: Gibt es das eigentlich noch, dass man sein Gipsbein so hochhängt überm Krankenhausbett?

Ramon: Macht mal weiter.

Paul: Ist das eine Band auf der Anzeigetafel, wo die anstehen? Oder ein Film?

Jan: Anal sphincter, klingt medizinisch.

Ramon: Das heißt Schließmuskel.

Ich: Klingt eher nach einer Band als nach einem Film.

Quentin: Das ist Whatever works.

Ich: Was? Den hab ich doch gesehen!

Susanne: Der liefert Blumen ab. Oder eine Bombe. Und die anderen Polizisten verstecken sich hinter dem Transporter.

Quentin: Das ist Das Schweigen der Lämmer.

Jan: Stimmt nicht.

Ramon: Lasst uns mal über die Struktur der Telefonnummer auf dem Auto nachdenken, vielleicht gibt das einen Hinweis auf das Land, in dem er gedreht wurde.

Evelin: Mach lieber weiter, das haben erst fünf geraten, das schaffen wir nicht.

Ich: Das ist Elke Sommer. Und der dahinter könnte Peter van Eyck sein.

Jan: Verführung am Meer.

Eine weibliche Computerstimme: Falls Sie gerade etwas gesagt haben, habe ich es nicht gehört.

Ich: Was war denn das?

Jan: Da hat jemand sein Handy liegen lassen.

Ich: Und das kann reden?

Ramon: Marlene Dietrich.

Ich: Nie im Leben.

Ramon: Doch, bevor sie ihr die Backenzähne rausgenommen haben. Und der Typ ist Gary Cooper in jung.

Ich: Das ist nicht Gary Cooper!

Ramon: Wetten wir?

Evelin: Macht mal weiter.

Ich: Schon wieder die. Soll das Carmen sein?

Quentin: Nein, das ist eine Mexikanerin, das ist ein Western.

Ich: Gib mal Rio Bravo ein.

Jan: Hab ich schon.

Ich: Dann Rio Grande.

Ramon: Ist der mit dem Hut nicht John Wayne? Gib mal alle seine Filme ein, so bis er 30 geworden ist.

Jan: Hier steht, dass er allein 1933 elf Filme gedreht hat, fast jeden Monat einen Film!

Ich: Kommen denn hier nie Defa-Filme?

Jan: Noch 60, dann sind wir in den Top 20.

Ich: Wie viele habt ihr denn schon geraten?

Jan: 20.000.

Ich: Ihr habt 20.000 Filme gewusst? Und was gibt es als Gewinn?