Politik

Bundestag: Labyrinth Bundestag

Es ist das größte Parlament aller Zeiten: 709 Abgeordnete, 230 davon neu. Sie müssen ihre Büros finden, Mitarbeiter einstellen, Freund und Feind kennenlernen.

Marib: Rundum Krieg

Der Jemen ist eines der gefährlichsten Länder der Welt. Doch die Stadt Marib ist frei von Krieg. Hier finden Jemeniten neben Zuflucht auch Arbeit.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Holocaust: Zurück ins Land der Täter

© Keystone/Getty Images

Tausende Holocaust-Überlebende wurden vor 70 Jahren aus Palästina nach Deutschland zurückgeschickt. Die Exodus-Affäre war der letzte Schritt zur Staatsgründung Israels.

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Airbus: Macron ins Cockpit!

Der französische Präsident will mehr staatlichen Einfluss beim erfolgreichen Flugzeugbauer Airbus. Das ist nur auf den ersten Blick absurd.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Hippokratischer Eid: Ein moralischer Kompass

Die Ärzte haben das Genfer Gelöbnis modernisiert und damit menschenfreundlicher gemacht. Das Wohlbefinden des Patienten hat im Mittelpunkt zu stehen. Ist das neu?

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

"Suburbicon": Bunt und bitterböse

Irrwitziger Abgesang auf den amerikanischen Traum: George Clooneys Kriminalkomödie "Suburbicon" verknüpft privates mit politischem Fehlverhalten.

© Arne Dedert/dpa

Thomas Hettche: Wir Barbaren

Muss die Literatur heute vor der Wirklichkeit kapitulieren? Der Schriftsteller Thomas Hettche verteidigt einen literarischen Realismus, der die Welt wieder lesbar macht.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

© Patricia Kern/getty images
Serie: Unter Deutschen

Lesung: Zurück in Bautzen

Für unsere Serie "Unter Deutschen" zog der Schriftsteller Dmitrij Kapitelman aus Berlin in die sächsische Kleinstadt. Was er beschrieb, gefiel vielen dort nicht.

Schweinezucht: Sonntagabend ist Absamzeit

Eber Balsam ist ein sogenannter Spitzenvererber. Mit seinem Sperma werden pro Jahr 24.000 Schweine gezeugt. Er muss nicht zum Metzger, denn er macht die Wurst.

Miami: Eine Stadt wird erwachsen

Floridas Metropole steht für Sonne, Strand und Protz. Und jetzt auch noch für Kultur? Das wollen wir doch mal sehen.

Serie: Die Omelettschule

Klassisches Omelett: Die Omelettschule

Das Omelett, eine einfallslose Eierspeise? Pah! Unser Autor ist ihm verfallen. Regelmäßig stellt er hier eine Kreation vor. Folge 17: Es muss nicht vielschichtig sein.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

© plainpicture/Westend61/Maria Rodriguez

Professoren: Wann ist Zeit zu gehen?

Für viele Professoren ist die Wissenschaft ihre große Leidenschaft. Von der Schwierigkeit, Abschied zu nehmen und dem Nachwuchs Platz zu machen

© Omer Messinger/Getty Images

Islam: "Warum driften junge Menschen ab?"

Islamisten sind selten gläubig und wissen wenig über den Islam. Wo aber setzt dann gute Prävention an? Am besten in den Schulen, sagt der Wissenschaftler Michael Kiefer.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Serie: LEO – ZEIT für Kinder

Schiedsrichter: Der Chef auf dem Platz

Brust raus, breitbeinig hinstellen und bloß nicht nervös werden: Enis ist 13 Jahre alt und pfeift als Schiedsrichter bei Fußballspielen. Stefanie Paul hat ihm zugeguckt

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

Airbus: Probleme beim Abheben

Machtkämpfe, Ärger in der Produktion, genervte Kunden: Der Flugzeugbauer Airbus steuert durch Turbulenzen. Was bedeutet das für Hamburg? Und für die Beschäftigten?

"Simpel": Weh und Mut

Der behinderte Mensch als Held moralischer Erbauung. Braucht man das noch mal im Kino? Im Fall der Tragikomödie "Simpel" heißt die Antwort: Ja!

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

Lutherjahr: Kirche voll – toll!

Stimmt, das Reformationsjubiläum war manchmal ein Reformations-Soufflé: zu aufgeblasen. Und doch bin ich am Ende des Lutherjahres gerührt. Wie passt das zusammen?

© Nichole Sobecki/Getty Images

Papst Franziskus: Your Pope needs you! Really?

Papst Franziskus braucht mehr Unterstützung gegen seine Kritiker von rechts, glaubt der Theologe Paul Zulehner – und hat eine Online-Petition für den Pontifex gestartet.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Fleischbällchen: Fleisch, Fett und Carbs

Oh Gott, sagt das Über-Ich. Lecker, sagt das Es. Diese Hackbällchen mit geräuchertem Mozzarella im Inneren sind eine kulinarische Erleuchtung. Aber nur für Erwachsene.

Kathryn Bigelow: Die Erlöserin

Mit Filmen über den Irakkrieg und die Jagd auf Osama bin Laden wurde Kathryn Bigelow die erfolgreichste Frau Hollywoods. Warum gelingt ihr, woran andere scheitern?

Uhren-Schatzsuche: Großes Kino

Unsere Uhren-Schatzsuche führt diesmal zu Drehorten berühmter Filme. Wer errät, um welche Filme es sich handelt, findet vielleicht auch die Uhr, die wir versteckt haben.

Serie: Stilkolumne

Laptoptaschen: Klappe zu

Frauen lieben ihre Taschen. Männer aber auch. Sie signalisieren im Berufsleben Status und Macht. Nur die Laptoptasche ist noch nicht ganz oben angekommen. Warum das denn?

Foto Archos
Serie: Unter Strom

Elektro-Skateboard: Board ist Moard

Ein Elektro-Skateboard testen? Dafür muss man sehr mutig sein. Wenn der Praktikant damit durch das Büro fliegt, ist das zwar nicht cool, aber lustig schon!

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Entdecken Sie den sofortigen Gewinnzug von Schwarz!

© David Ebener/dpa

Brettspiel: Scrabble

Das Topwort bringt 33, die beiden nächstbesten Begriffe bringen jeweils 32 Punkte. In allen genannten Fällen kommt der Blanko zum Einsatz. Wie lauten die Züge?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Ost-Quote: Das böse Wort mit Q

Auch nach 27 Jahren Einheit dominieren Westdeutsche die Eliten des Ostens. Plötzlich ist eine Debatte losgebrochen, ob sich das nicht mit einer Ossi-Quote lösen ließe.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

Oktoberrevolution: Habsburgs ferner Spiegel

Nach der Oktoberrevolution vor 100 Jahren entbrannte in Russland ein blutiger Bürgerkrieg. Soldaten der k. u. k. Armee waren maßgeblich daran beteiligt.

Serie: Das Österreich-Porträt

Strafverteidiger Rudolf Mayer: Schuld und Bühne

Strafverteidiger Rudolf Mayer hat eine Vorliebe für blutige Fälle und liebt das Rampenlicht. An das Gute im Menschen glaubt er längst nicht mehr.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

+ Weitere Artikel anzeigen