Politik

© Chip Somodevilla/Getty Images

Paul Manafort: Der Mann, dem Diktatoren vertrauen

Paul Manafort hat einige der schlimmsten Tyrannen der Welt beraten. Dann führte er Donald Trump zum Wahlsieg. Jetzt ist er der Verschwörung gegen die USA angeklagt.

© Janek Skarzynski / AFP/Getty Images

Rechtsstaat: In dunkler Nacht

Von Warschau bis Ankara wächst der politische Druck auf die Justiz. Viele Richter wehren sich gegen die Angriffe auf ihre Unabhängigkeit – aber längst nicht alle.

© Tobias Schwarz/Getty Images

Kirchen: Fauler Friede

Wenn die deutschen Kirchen schon mit Islamisten reden, dann bitte Klartext. Konflikte mit Floskeln zu übertünchen ist kein Dialog.

Vorsätze: Schöner scheitern

Die Ziele für 2018 sind klar und hart: Ein Ende der sachgrundlosen Befristung der Bürgerverunsicherung und Toleranz für Minderheits-Kolumnisten

Mitmenschen: Nur das Eine

Seine Mitmenschen lieben, wie sie eben sind? Das mag schwerfallen – und ist doch alle Mühen wert.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Jazz: Für Testaufnahmen in den Schwarzwald

In den stromlosen Wintern des 19. Jahrhunderts war der Schwarzwald vor allem schwarz. Bis in den fünfziger Jahren das erste deutsche Jazzlabel von Weltrang entstand.

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

Fußball: 2018 war ein ganz besonderes Jahr

© Laurence Griffiths/Getty Images

Deutschland ist Weltmeister, Leroy Sané bester Spieler und Lionel Messi übernimmt Bayern München als Investor. Ein Rückblick auf das Fußballjahr 2018

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© Roslan Rahman/AFP/Getty Images

Digitalwährung: Bitcoin für Anfänger

Was bitte sind Bitcoin? Und was hat das mit der Blockchain zu tun? Was Sie wissen müssen, damit Sie am Silvesterabend endlich mitreden können

Arbeitsmarkt: Arbeite doch, wann du willst

Dank der Wirtschaftslage sind Beschäftigte in einer komfortablen Verhandlungsposition – und können sich ihre Arbeitszeiten bisweilen sehr frei einteilen.

Aktien: Die Ausreißer

Mit diesen Unternehmen hätten Anleger 2017 reich werden können. Woher kam der Erfolg?

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Physik: Leerer, schneller, heißer

Große Physik geht einher mit Superlativen. Darin steckt die Arbeit von Jahrzehnten. Ein Blick hinter die Kulissen von drei spektakulären Großexperimenten

Julia Hill: Die Frau im Baum

Vor zwanzig Jahren kletterte Julia Hill auf einen Mammutbaum, um ihn vor der Abholzung zu schützen. Sie blieb zwei Jahre. Hat sich ihre Aktion gelohnt?

© kinkate/Pexels

Thrombose: Pfropf im Bein – und jetzt?

Viele Menschen nehmen Tabletten gegen Thrombosen. Der Klassiker: Marcumar. Doch inzwischen gibt es neue Mittel. Welches ist das richtige? Ein unfreiwilliger Selbstversuch

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

"Rimini": Es nervt so, wie du schluckst!

Kann man ein Kind von einem Mann wollen, den man nicht mehr riechen kann? Die Regisseurin Sonja Heiss hat einen Unterhaltungsroman der klugen Art geschrieben.

© tchompalov/unsplash.com

Demonstration: Wichtig ist auf’m Platz

Proteste auf der Straße sind das Trainingslager der Demokratie. Daran wird auch das Netz nichts ändern. Wer politisch etwas bewegen will, muss raus und demonstrieren.

Türkei: Wenn das neue Jahr etwas sagt

Da steht es vor der Tür und verspricht: "Vertraut mir. Alles wird besser!" Die Menschen wollen ihm glauben, denn Hoffnung ist das, was sie am meisten brauchen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

Tanzen: Don’t Stop The Dance

Mit 50 die Wochenenden in Clubs durchzutanzen – das ist nicht peinlich, sondern ziemlich geil. Unser Autor feiert die generationenverbindende Kraft elektronischer Beats.

Reiseziele 2018: Fahr! Da! Hin!

Auf Kiribati nach Venusmuscheln tauchen, mit dem Fahrrad die Donau entlangfahren und im Winter Backfisch essen auf Hiddensee: ZEIT-Autoren empfehlen ihre Reisen für 2018

© Robin Kranz für DIE ZEIT

Austern: Ei, das nach Meer schmeckt

Das Omelett, eine einfallslose Eierspeise? Pah! Unser Politikredakteur ist ihm verfallen. Hier stellt er regelmäßig eine Kreation vor. Folge 20: Feines aus dem Wasser

© Doris Dörrie für DIE ZEIT

Stofftier: Mein lieber Schwan

Unsere Autorin sammelt seltsame Dinge. Für ihr Kind hat sie sogar einmal selbst eines genäht. Die Geschichte eines DIY-Geschenks

Kommissar: Italienischer Racheakt

Wer verübte die Mafiamorde von Duisburg? Hier beschreibt der damalige Chef der Mordkommission, wie er mit seinen Kollegen die Täter aufspürte.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Afghanistan: Sie geben nicht auf

© Chris Hondros/Getty Images

Ein deutsches Ehepaar bringt Kindern in Afghanistan seit 20 Jahren Lesen, Schreiben und Rechnen bei. Nun ist ihr Lebenswerk in Gefahr.

Naher Osten: Zuversicht, trotz allem

Jugendliche in arabischen Ländern sind religiös, misstrauen der Politik – und glauben fest, dass sie eine gute Zukunft haben werden.

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

© Abb.: Screenshot aus dem youtube Video vom 28.07.2017

Attentäter von Barmbek: "Ein neuer Tätertyp"

Im Januar kommt der Messerattentäter von Barmbek vor Gericht. Hätte sein Angriff verhindert werden können? Nein, sagt Hamburgs Verfassungsschutz-Chef Torsten Voß

Olga Scheps: Hyper Hyper

Die Pianistin Olga Scheps spielt normalerweise Chopin. Jetzt hat sie sich in das Werk von Scooter vertieft.

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

Gefängnisseelsorge: Die Stille hinter Gittern

© Jacobia Dahm für Christ&Welt

Die Gefängnisseelsorgerin Christina Ostrick schenkt Straftätern Frieden, indem sie sie zum Reden bringt. Wie macht sie das? Ein Besuch in der JVA Tegel

Armin Laschet: "Stille ist nur schwer auszuhalten"

"Egal wo ich hinkomme, es wird erwartet, dass ich spreche, dass ich zuhöre, dass ich liefere", sagt NRW-Ministerpräsident Armin Laschet. Wo findet der CDU-Politiker Ruhe?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Silvio Knezevic

Hühnersuppe: Eine Suppe gegen den Nahostkonflikt

Man muss Freekeh nicht aussprechen können, um zu wissen, dass unreifer, gerösteter Weizen köstlich sein kann. In Palästina kommt er überall rein, sogar in Hühnersuppe.

Sekt: Hoch die Tassen

Wer braucht schon Champagner, wenn er mit Stadtnamenssekt auf seinen Wohnort anstoßen kann? Der Glamoureffekt changiert jedoch etwas, in Hamm etwa perlt eher nichts.

Mascha Alechina: "Ich bin keine Atheistin"

Mascha Alechina wurde für das "Punk-Gebet" von Pussy Riot in der Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau zu Lagerhaft verurteilt. Von ihrer Zelle träumt sie bis heute.

Ketten: Eine Zierde des Geschlechts

Kann sein, dass es für Männer nicht leicht ist, sich zu schmücken. Was obenrum fragwürdig aussieht, muss aber nur ein bisschen runterrutschen: Die Gürtelkette ist zurück.

© .

Raclette: Silvester unter Strom

Raclette ist heimelig wie ein Lagerfeuer. Und entschleunigt deshalb so gut, weil hier jede Garnele ewig schmoren muss. Hinterher riecht es dann nach alten Turnschuhen.

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie kann der Bauer d5 auf e7 matt setzen, ohne dass Schwarz dies vereiteln kann?

© David Ebener/dpa

Brettspiel: Scrabble

Wie lässt sich mit den Buchstaben BIESENU auf dem Bänkchen eine runde, zweistellige Punktzahl erzielen?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Geithain: Immer auf Safari

Wie hat die DDR jene geprägt, die heute Großeltern sind? Unsere Autorin ist zurück nach Geithain gereist, wo sich Opa Hubertus und Oma Christel vor der Welt einigeln.

Angela Merkel: Heißes Eisen

Angela Merkel wusste schon 1994, was nach Weihnachten zu tun ist: Man bügelt sein Geschenkpapier, um es wiederzuverwenden! Über die kuriose Geschichte eines Fotos.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

© Mauricio Lima/AFP/Getty Images

Niki-Pleite: Magisches Viereck

Theodor Thanner, Chef der Bundeswettbewerbsbehörde, über die Folgen der Pleite der Fluglinie Niki – für Wien und die Konsumenten

Erster Weltkrieg: Wien 1918

Das letzte Kriegsjahr zehrt unerbittlich an der Residenzstadt der Habsburger. Als vor 100 Jahren die Republik ausgerufen wird, ist Wien eine ausgemergelte Metropole.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

Lokalpolitik: "Es geht ums Bänkli im Park"

Sie prägen die Schweiz stärker als manch ein Nationalrat – und sie tun das ohne eine mächtige Partei im Rücken. Vier Lokalpolitiker erzählen.

© Rimuss- und Weinkellerei Rahm AG

Rimuss: Proscht!

Ein Silvester ohne Rimuss ist in der Schweiz unvorstellbar. Nur hatte der alkoholfreie Nationalchampagner ein Imageproblem. Das soll sich nun ändern.

+ Weitere Artikel anzeigen