Ich sehe mir dieses Foto unserer neuen Ministerinnen an, die so offensichtlich Verteidigungsministerinnen sind, drei neue Verteidigungsministerinnen in einer Regierung aus Verteidigungspolitikern; jetzt werden wir uns gegen alles verteidigen, was anders ist, fremd, unsicher, unlukrativ, bedrohlich, wir werden uns gegen Einwanderer und Künstler verteidigen, gegen Flüchtlinge und Obdachlose, gegen alle, die nicht so sind wie wir; wenn ich mir dieses Bild der Macht, der Politik ansehe, vergeht mir die Sprache, und ich muss den Blick und die Sprache an einen anderen Ort wenden, dorthin, wo die Gesichter anders sind, fremd, dunkler, heller, dorthin, wo die Gesichter Liebe und Trauer in sich tragen, wo die Gesichter Zukunft in sich tragen, eine neue Zeit, wo sie offen sind, sich nicht verteidigen, und dort, in diesem Unbekannten, kommt die Sprache zu mir zurück.

Aus dem Norwegischen von Hinrich Schmidt-Henkel