Politik

Große Koalition: Dagegenregieren

Union und SPD sind jetzt eine Koalition, aber sie wollen sich auch gegeneinander profilieren. Es ist eine Operation am offenen Herzen der Demokratie.

© Adam Berry/Getty Images

Kurden und Türken: Afrin ist überall

Mit der Einnahme der syrischen Stadt Afrin bricht auch der Konflikt zwischen Kurden und Türken in Deutschland aus. Und er ist kein kurdisch-türkisches Problem.

Beschneidung: Heiliger Schmerz

Die Beschneidung von Jungen hat nichts mit Kindeswohlverletzung zu tun. Sie sollte erlaubt sein. Streit um die Vorhaut diente stets zur Stigmatisierung von Minderheiten.

Indien: Leitkultur auf Hindi

Nur wer Hindu ist, kann wirklich Inder sein, sagt der Abgeordnete Swapan Dasgupta. Die indische Rechte, für die er steht, sieht sich als Teil eines globalen Trends.

Dausend

Vornamen: Störenfried Crazy Horst

Despot ja, Atomfried nein: Welche Namen deutsche Standesbeamte genehmigen, wenn die Eltern an fortgeschrittenem Chantalismus leiden.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Influencer: Die Einfluss-Reichen

Schwärmen, Schmollen, Schönreden: Sogenannte Influencer inszenieren ihr Leben im Internet und machen, nicht ganz beiläufig, Werbung. Entstanden ist eine neue Industrie.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

China: Das große Mauern

Nicht Donald Trumps Amerika, sondern China ist der unnachgiebigste Protektionist der Welt – trotz gegenteiliger Lippenbekenntnisse. Erst jetzt werden Klagen darüber laut.

Kunstbetrug: Avantgarde unter Verdacht

Ein Geschäftsmann hat bewusst Fälschungen als Originale verkauft, urteilte das Landgericht Wiesbaden. Der Prozess zeigt, wie schwer es ist, Kunstbetrüger zu stoppen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Stephen Hawking: Vier Päpste und Stephen

Glaube trifft Wissenschaft: Stephen Hawking inspirierte, weil er beides zusammenbrachte. Das würdigt unser Autor, der Kanzler der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften.

© Juan Gaertner/Science Photo Library/Getty Images

DNA-Analyse: Das Phantom aus der DNA-Spur

Die Bundesregierung will der Polizei bald erlauben, Täterprofile aus DNA-Spuren zu erstellen. Klingt gut. Doch die Folgen wären problematisch.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© Robert Michael/AFP/Getty Images

Konservativismus: Der neue Ostblock

Warum der Westen den Osten Deutschlands, Ungarn und Polen als rechts ansieht. Und der Osten einfach nicht versteht, warum er immerzu als rechts betrachtet wird.

Andris Nelson: Der Unverdorbene

Als neuer Leipziger Gewandhauskapellmeister hat Andris Nelsons, was er immer wollte: ein prominentes deutsches Standbein. Macht Karriere glücklich?

Joan Didion: Roadmovie in Worten

Sie ist eine der großen Autorinnen Amerikas. Seit 50 Jahren analysiert Joan Didion ihr Land. Jetzt erscheinen ihre Reisenotizen aus dem Jahr 1970.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Papst Franziskus: Wie jung ist Gott?

Papst Franziskus hat diese Woche die Jugend nach Rom gerufen. Wie wichtig der 82-Jährige sie nimmt, schreibt er in seinem neuen Buch. Wir zeigen Auszüge.

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

© Igor Ovsyannykov/unsplash.com
Serie: Die ZEIT-Redaktion entdeckt...

Anrede: Brüder im Geiste

Müssen sich Frauen wirklich so darüber aufregen, dass man sie dauernd als Männer anspricht?

Indonesien: Allein!

Ohne Zelt, aber mit Machete und Feuerzeug: Auf einem Archipel vor Indonesien können Urlauber wie Robinson Crusoe leben. Absolute Einsamkeit garantiert.

© Stefan Gessert/unsplash.com
Serie: Aus meinem Handgepäck

Ostsee: Das magische blaue Licht

Unsere Autorin sammelt auf Reisen seltsame Dinge. Eine kreischende Möwe aus Plüsch erinnert sie an die Sommerferien ihrer Kindheit.

© Robin Kranz für DIE ZEIT
Serie: Die Omelettschule

Papaya: Übersee-Omelett

Das Omelett, eine einfallslose Eierspeise? Pah! Unser Politikredakteur ist ihm verfallen: Jede zweite Woche stellt er hier eine Kreation vor. Folge 25: Papaya

© Jisu Han/unsplash.com
Serie: Wie es wirklich ist

Neigung: Pro Woche ein Paar

In der Schule hat er Socken in der Umkleidekabine geklaut. Später fragte er Freunde oder kaufte gebrauchte Paare im Internet. Wie es wirklich ist, Fußfetischist zu sein.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Serie: LEO – ZEIT für Kinder

Stammbaum: Das Geheimnis deiner Ahnen

Vielleicht sah dein Uropa genauso aus wie du. Oder du hast eine berühmte Ururoma! Solche Dinge können durch Ahnenforschung ans Licht kommen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

Carsten Brosda: "Ein bisschen Gelassenheit"

Bevor Kultursenator Carsten Brosda in die Politik ging, arbeitete er als Journalist und Journalistik-Dozent. Wie beurteilt er die Strategie der Medien in Hamburg?

Serie: Über Geld spricht man (nicht)

Michel Abdollahi: "Hamburg war ein Downgrade"

Im Iran waren seine Eltern wohlhabend. Dann flohen sie vor dem Krieg nach Deutschland – und Michel Abdollahi zog sich ein Biberkostüm über, um Geld zu verdienen.

Serie: Wohnungsmarkt in Hamburg

Mietpreise: Reicht nicht mehr

Ursula Fligge hat gearbeitet und privat vorgesorgt. Jetzt ist sie Rentnerin und weiß nicht, wie lange sie ihre Miete noch zahlen kann.

"Panikherz": In Liebe zum Rausch

Das Thalia inszeniert "Panikherz" von Benjamin von Stuckrad-Barre. Ein Abend wie in Ekstase. Bis die Drogen nicht mehr wirken.

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

Martin Mosebach: Schreiber des Herrn

In seinem neuen Buch feiert der Schriftsteller Martin Mosebach das Martyrium als Kunstwerk. Eine Einführung in das Denken des katholischen Ästheten

Martin Mosebach: Martyrer verzweifelt gefunden

Er reiste nach Ägypten, um die Familien von 21 enthaupteten Kopten zu treffen. Der IS tötete sie wegen ihres Glaubens. Ein Gespräch mit Martin Mosebach

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Laura Edelbacher
Serie: Deutschlandkarte

Bundesminister: Sagenhaftes Saarland

Kein Bundesland hat eine bessere Ministerquote als das kleinste aller deutschen Flächenländer. Dagegen sieht Baden-Württemberg blass aus, wer hätte das gedacht.

© Swen Pförtner/dpa

Dieter Wedel: Das System

Kein anderer Regisseur hatte in der deutschen Fernsehlandschaft so viel Macht wie Dieter Wedel. Welche Bedingungen herrschten damals in der Branche?

© Neven Allgeier

Uhren: Läuft doch rund

Es ist nicht lange her, da sollten Uhren möglichst flach sein und mit minimalistischer Eleganz überzeugen. Die neuen Modelle sind dagegen auffällig gestaltet.

Serie: Stilkolumne

Plastik in der Mode: Durchsichtige Strategie

Umweltprobleme? Pöh, das interessiert doch Modedesigner nicht. Wer sich eine der neuen Plastikhandtaschen anschafft, hat genug Geld ausgegeben, um sie oft zu tragen.

© Bodo Ehmann GmbH
Serie: Unter Strom

Steckdosenleiste: Nie wieder Kurzschluss

Mit Aufladekabeln, Spielkonsolen, Routern und Leselampen ist schnell das Ende der Steckdosenleiste erreicht. Wer improvisierte Verbindungen scheut, muss auf XL umrüsten.

© David Ebener/dpa

Brettspiel: Scrabble

Ein Bingo beschert Ihnen knapp 100 Zähler, ohne Einsatz des Blankos lockt ein in den Sechzigern dotierter Zug. Wie lauten die Züge?

© Aline Zalko
Serie: Prüfers Töchter

Aufräumen: Der Kampf gegen die Stofftierarmee

Räumen Kinder freiwillig auf, freuen sich die Eltern. Manchmal sieht das Zimmer der Tochter danach wie ein OP-Saal aus, manchmal geraten geliebte Mitbringsel ins Abseits.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Uwe Tellkamp: Ich meckere rum

Der Schriftsteller Clemens Meyer hat die Debatte um Uwe Tellkamp von New York aus verfolgt. Ein verwirrter Blick auf die Heimat

Leipziger Buchmesse: Warten auf Rabatz

Der ganze Rechts-links-Kulturkampf auf 150 Quadratmetern: Unser Reporter August Modersohn hat die Leipziger Buchmesse im "rechten Eck" verbracht. Ein Protokoll

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

Otto Wagner: Portal in die Zukunft

Eine Ausstellung präsentiert den vor 100 Jahren verstorbenen Stadtbaumeister Otto Wagner als Visionär der modernen Metropole Wien.

Serie: Das Österreich-Porträt

Kurt Zalto: Der Kult ums Glas

Kurt Zalto hat Weingläser entworfen, die als die besten ihrer Art gefeiert werden. Heute will er damit nichts mehr zu tun haben.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

Frauenquote: "Das ist doch schwachsinnig!"

Vor zwei Wochen haben wir auf diesen Seiten geschrieben, die Schweiz sei reif für eine Frauenquote. Falsch, sagt Unternehmer Peter Stämpfli.

Schweizer Hauptstadt: Hopp, Bern!

Kein Kanton der Schweiz ist so zerrissen wie jener der Hauptstadt. Nun wächst zaghaft neuer Ehrgeiz.

+ Weitere Artikel anzeigen