Politik

© Johannes Eisele/AFP/Getty Images

Handelsstreit: Weltmacht in Angst

China könnte Amerika als Weltmacht ablösen. Trump sollte diese Herausforderung annehmen. Schließlich verdienen viele heute schon mehr Geld in China als in den USA.

Syrien: Gift für die Weltpolitik

Den Chemiewaffeneinsatz in Syrien und den Fall Skripal verbindet etwas: Die Urheber der Angriffe wollen die Machtlosigkeit der westlichen Staatengemeinschaft vorführen.

Martin Schulz: Opfer der Spindoktoren

Das Scheitern von Martin Schulz als Kanzlerkandidat ist typisch für unsere Zeit: Es wird so lange an einem Original herumberaten, bis nur noch das Glattgespülte bleibt.

Donald Trump: Rettet den Konservatismus!

Die Politik von des US-Präsidenten verstört selbst die Konservativen, viele haben innerlich kapituliert. Dabei müssten sie jetzt eine neue starke Bewegung bilden.

Erneuerung: Im Schnellboot der SPD

Auseinanderreißen, überdenken oder ab ins Labor: Auf welche Ideen Genossen kommen, wenn sie sich an die Erneuerung ihrer Partei machen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

Immunität: 90 Stunden pro Woche

Ein deutscher Diplomat soll in New York jahrelang Hausangestellte ausgebeutet haben. Wegen seiner Immunität sind die Betroffenen vor Gericht machtlos.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Israel: Wie Herr Ruppin ein Land erbaute

© Getty Images, Nir Elias/Reuters

Vor 70 Jahren gründeten Juden im Nahen Osten ihren eigenen Staat. Mit dabei: ein Magdeburger, der ostfriesische Kühe und Dattelpalmen mitbrachte.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Tesla: Ein Höllenjob

Tesla-Gründer Elon Musk wollte das Auto neu erfinden. Aber es in Großserie zu bauen ist hart – vor allem für seine Arbeiter. Die fordern bessere Arbeitsbedingungen.

Matthias Müller: Drama im VW-Vorstand

Matthias Müller geht, Herbert Diess kommt: Kann der neue VW-Chef dem Unternehmen den nächsten Innovationsschub verleihen?

Deutsche Bank: Ein Ostwestfale greift durch

Pflichtbewusst, nüchtern, bodenständig: Der neue Chef der Deutschen Bank ist das Gegenteil von Angriffslust. Dennoch soll er genau diesen Geist im Unternehmen versprühen.

Art Dubai: Geld, Macht, Kreativität

Die arabischen Emirate konkurrieren um den Kunstmarkt: In Dubai ist das größte Galerienviertel im Nahen Osten entstanden. Und in Abu Dhabi gibt es nun einen Louvre.

Larry Kudlow: Der Showmaster

Die Berufung von Larry Kudlow zum neuen Chefberater klingt wie eine Reality-TV-Show: Er arbeitete als Investmentbanker und Fernsehkommentator. Und berät nun Donald Trump.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Softdrinks: Von wegen süß

Was noch vor zehn Jahren undenkbar schien, ist jetzt Trend: Immer mehr Länder verhängen Sondersteuern auf Softdrinks. Ist diese Bevormundung notwendig?

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© Reuters

Nobelpreiskomitee: Alter Schwede!

Belästigung, Nötigung bis zur Vergewaltigung: Die Stühle in der Schwedischen Akademie wackeln, die bisher so strahlende Aura des Literaturnobelpreises erbleicht.

© Annette Hauschild / Tropen Verlag

"Hochdeutschland": Zum Reichtum verdammt

Und wenn eine AfD von links die Wahl gewänne? Alexander Schimmelbusch spielt in "Hochdeutschland" diesen Gedanken durch. Er hat den Roman der Stunde geschrieben.

© Axel Heimken/dpa

Felix Jaehn: Das Allerweltsgenie

Größte Ohrwurmkunst: Die Musik von Felix Jaehn, dem neuen deutschen DJ-Superstar, ist famos bis an die Schmerzgrenze.

William Kentridge: Endlich Krach! Tolle Ruhe!

Hier wird man aufs Schönste hin- und hergerissen: Der große Zauberkünstler William Kentridge vereint im ehrwürdigen Liebieg-Haus in Frankfurt alte und neue Kunstwerke.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Constantin Schreiber: "Ich bekam Drohungen"

Der ARD-Journalist Constantin Schreiber war einst das Gesicht der Willkommenskultur. Dann drehte er einen kritischen "Moscheereport". Und galt plötzlich als islamophob.

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

#MeToo-Debatte: Mann irrt

Wen die moralische Zumutung des Feminismus stört, der sollte über sein Bild von Männlichkeit nachdenken. Eine Antwort auf Jens Jessen

Fitnessarmbänder: Na, alles fit?

In Deutschland werden so viele Fitnessarmbänder verkauft wie nie. Krankenkassen belohnen Selbstvermessung mit Boni. Wo führt das hin? Wir haben es ausprobiert.

Frankreich: Mein Périgord

Die Krimis des Bestsellerautors Martin Walker sind eine Liebeserklärung an die Idylle im Südwesten Frankreichs. Hier erzählt er, wie er seiner Wahlheimat verfiel.

Nachtleben: In drei Drinks durch Amsterdam

Wo landet man, wenn man sich nicht von Stadtführern, sondern Barkeepern den Weg durch die Nacht weisen lässt? Unser Autor macht es sich gezellig und tankt Wärme.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

March for Science: Spruchreif

Am Samstag wird beim March for Science für die Wissenschaft demonstriert. Was aber schreibt man bloß auf sein Plakat? Vier Vorschläge

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

Baugemeinschaften: Zusammen sind wir Bauherren

Die Hamburger Politik nimmt nicht wahr, wie Baugemeinschaften Wohnungsprobleme lösen können. Sie sind fast der einzige Weg, um zu bauen. Unser Autor hat es ausprobiert.

"Ellbogen": Gewaltige Wut

Grandios, diese Inszenierung von Fatma Aydemirs Roman "Ellbogen" im Jungen Schauspielhaus.

Werbebranche: Das gibt eine Anzeige!

Jetzt treffen sich wieder die besten Werber Deutschlands auf Kampnagel. Der Branche geht es gut, sie könnte sich feiern. Tut sie aber nicht. Im Gegenteil.

Fernwärmenetz: Heiße Fragen

Ein Volksentscheid verpflichtet die Stadt, das Fernwärmenetz zu kaufen – womöglich zu einem überhöhten Preis. Das ist aber kein Skandal.

Thomas von Heesen: Der Spieler

Thomas von Heesen soll als Manager mithelfen, den HSV zu retten. Interne Dokumente aber führen zur Frage: Geht es ihm wirklich nur um das Vereinswohl?

© Olaf Heine/Universal

Sasha: Schiefe Ewigkeitsschwüre

"Ich trink den Augenblick auf Ex": Sasha singt auf seinem neuen Album "Schlüsselkind" erstmals auf Deutsch. Das kann man nur schwer ertragen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

Glaube: Lernen, wieder Nein zu sagen

© Hans-Joachim Dieckmann

Wie kann man in Zeiten des Umbruchs Christ sein? Religiöse Menschen sprechen über ihren Glauben. Folge eins: Wie die DDR unseren Autor zum Außenseiter stempelte

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Silvio Knezevic

Blumenkohlsalat: Süßsauersalzige Röschenparty

Wer Blumenkohl lieblos behandelt, der bekommt ein sehr trauriges Gemüse. Überhaupt nicht traurig schmeckt dieser Salat, in dem der Blumenkohl endlich mal der Star ist.

Günther Jauch: Cheers, Karl

Als hätte das Glück Günther Jauch nicht schon genug gesegnet, nein, jetzt haben sich auch noch familiäre Bande zu Karl Marx aufgetan. Kann man die nicht zu Geld machen?

Instagram: Wir liken das Leben

Auf Instagram soll alles gut aussehen: Reisen, Essen und natürlich auch man selbst. Verlieren wir auf der Jagd nach dem beliebtesten Bild nicht einiges aus dem Blick?

Anrede: Zu Protokoll

"Hallo, Herr Kardinal" oder lieber "Eminenz"? Und geht auch "Grüß Gott"? Wie man Amts- und Würdenträger korrekt anredet, ist heute umstritten.

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie setzt Weiß am Zug in vier Zügen matt?

© David Ebener/dpa

Brettspiel: Scrabble

Wie lassen sich mit den Buchstaben DAVOSC auf dem Bänkchen 17 Punkte erzielen?

© Aline Zalko

Joggen: Ich will meinen Morgenzombie zurück

Was ist mit dieser Tochter los? Jetzt geht sie plötzlich morgens joggen! Wenigstens schmiert sie sich hinterher ein dickes Nutella-Brot, das beruhigt den besorgten Vater.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

DDR: Leben im SED-Land

Als Christ verweigerte unser Autor in der DDR die Jugendweihe – und durfte nicht studieren. Was blieb? Ein Job als Filmvorführer und Erkenntnisse über Martin Luther.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

Ubimet: Das Hoch hält an

Der private Wiener Wetterdienst Ubimet mischt in einem Geschäftsfeld mit, das traditionell von staatlichen Diensten dominiert war.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

+ Weitere Artikel anzeigen