Dem ältesten Mitglied der Fußball-Bundesliga geht es dreckig. Es lebt mit einem unberechenbaren Mäzen. Die Mannschaft spielt seit Jahren wie ein Absteiger, am Ende dieser Saison wird sie trotz des Sieges am vergangenen Wochenende vermutlich in die zweite Liga stürzen. Die eigenen Fans sind ermattet, die Fans anderer Mannschaften lachen über den Chaosclub.