Politik

Terrorverdacht: "Als würde ich sterben"

Nicht nur in Guantánamo wurden Gefangene wegen Terrorverdacht misshandelt, auch in einem Gefängnis in den USA. Der Ex-Häftling Ali al-Marri berichtet von seiner Haft.

© Beata Zawrzel/NurPhoto/Getty Images

Antisemitismus: Ächtung hilft

Judenfeindliche Provokationen und Attacken dürfen nicht mehr durchgehen, egal, von wem sie kommen. Unsere Gesellschaft muss zeigen, dass sie Antisemitismus nicht duldet.

© Matthias Brendel

Fleischkonsum: Das politische Tier

Der Fleischkonsum der meisten Deutschen bedeutet Elend für die Nutztiere. Das Wissen darum wird erfolgreich verdrängt. Braucht dieses Land einen neuen Umgang mit Tieren?

© Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Ferkelkastration: Leiden wegen ein paar Euro

Ab 2019 soll die Ferkelkastration ohne Betäubung verboten sein. Aber der NRW-Landwirtschaftsministerin fehlen praktikable Alternativen.

© Chris Young/dpa

Russlandpolitik: Starker Ostwind

Außenminister Heiko Maas ist fest entschlossen, die deutsche Russlandpolitik zu verschärfen. Woher kommt dieser Wandel, den Teile der SPD partout ablehnen?

© Markus Heine/imago

Dieter Dehm: Klabautermanns Eskapaden

Diether Dehm findet: die PKK sei keine Terrororagnisation, Russland ein netter Nachbar, Puidgemont ein Held und Heiko Maas ein "Stricher". Wirft ihn die Linke raus?

© Karen Minasyan/AFP/Getty Images

Armenien: Wenn ein Diktator irrt

In Armenien haben Demonstranten den Machthaber gestürzt. Ein Moment der Anerkennung, bevor die schlechten Nachrichten wieder alles zuschütten.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

Charly Hübner: "Ich hab sehr viel geblutet, überall"

© Foto u. Inszenierung: Anatol Kotte für ZEIT VERBRECHEN

Charly Hübner steht als Fritz Honka auf der Bühne des Hamburger Schauspielhauses. Mit uns hat er darüber gesprochen, wie es ist, einen Serienmörder zu spielen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt: "Ich kann nicht verlieren"

© Sven Simon/picture alliance/dpa

Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt ist seit Jahren der Arzt der Nationalmannschaft und des FC Bayern. Er spricht über den Streit mit Guardiola und seine Kindheit im Pfarrhaus.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Zukunft der Arbeit: Was machen wir morgen?

© Donald Iain Smith/plainpicture

Zerbricht die Gesellschaft, wenn durch künstliche Intelligenz Arbeitsplätze vernichtet werden? Oder gibt es wieder Zeit für die wichtigen Dinge? Alles geht. Noch.

© INTI OCON/AFP/Getty Images

Nicaragua: Ein Land im Ausnahmezustand

In Nicaragua eskaliert ein Rentenstreit: Häuser brennen, Supermärkte werden geplündert, Touristen versuchen das Land zu verlassen. Die Menschen wollen Demokratie.

© Chad Batka/The New York Times/laif

Klimaschutz: Dann eben ohne Trump

New Yorks ehemaliger Bürgermeister bezahlt den jährlichen Beitrag der USA zur Umsetzung des Klimaabkommens aus eigener Tasche. Nicht allen gefällt sein Alleingang.

© REUTERS/Kevin Lamarque
Serie: Kurven, die die Welt bewegen

Steuersatz: Trumps Lieblingskurve

Wenn es um zu hohe Steuern geht, argumentieren Politiker wie Donald Trump gerne mit der Laffer-Kurve: Sie hilft ihnen, Steuersenkungen zu rechtfertigen. Was sagt sie aus?

© Marc Tirl/dpa

Opel: Was wollen die Franzosen mit Opel?

Im Sommer 2017 kaufte der französische Autokonzern PSA den Hersteller Opel. Nun wächst die Furcht, dass PSA Opel kaputtspart. Den Arbeitern fehlt eine klare Perspektive.

© Stephanie Füssenich für DIE ZEIT
Serie: Was bewegt

Jake Dyson: Der Staubsaugerprinz

Mit Haushaltsgeräten wurde sein Vater Milliardär. Bald soll Jake Dyson dessen Firma übernehmen und muss selbst etwas Neues erfinden. Aber was?

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Telemedizin: Wenn der Arzt am Bildschirm sitzt

© Sébastien Thibault für DIE ZEIT

Ärzte, die ihre Patienten per Internet und Telefon beraten: Für die Versorgung auf dem Land wäre die Telemedizin eine Chance. Doch dazu benötigt es Hilfe aus der Politik.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© Patrik Stollarz/AFP/Getty Images

Abgasaffäre: Deutsche Tüchtigkeit

Die Abgasaffäre betrifft die ganze Nation: Alles, was sich über den Diesel sagen lässt, kann man auch über den Deutschen sagen. Es geht um die Veredelung des Unedlen.

© John MacDougall/AFP/Getty Images

Humboldt Forum: Zeigt einfach alles!

Das Humboldt Forum braucht einen radikalen Ansatz, schreibt die ehemalige Leiterin des Ethnologischen Museums. 98 Prozent der Artefakte wurden nie gezeigt. Schluss damit.

© Wolfgang Stahr für DIE ZEIT

Kolonialismus: "Geraubte Dinge werden wir zurückgeben"

Warum ist Deutschlands Kolonialvergangenheit ein so großes Thema? Wie reagiert das Humboldt Forum? Kulturstaatsministerin Grütters und Museumschef Parzinger antworten.

© Constantin Film Verleih GmbH

"A Beautiful Day": Mann mit Hammer

So einen Auftragskiller hat es im Kino noch nicht gegeben: Joaquin Phoenix spielt ihn in dem großartigen Film "A Beautiful Day" wie einen Soldaten im Nahkampfeinsatz.

© Voller Ernst/Fotofinder

Neue Romantik: In weiter Ferne so nah

Zwei Aufbrüche in eine neue Romantik: Kristine Bilkaus "Eine Liebe, in Gedanken" und Gert Loschütz’ "Ein schönes Paar".

© Brandi Redd/unsplash.com
Serie: Sachbuch-Bestenliste

Leseempfehlungen: Die Sachbuch-Bestenliste für Mai

Wie dumpf ist Deutschland, warum hilft ein Donut der Wirtschaft und weshalb gibt es Mauern? Wie jeden Monat haben 30 Juroren Lektüre gefunden, die den Horizont erweitert.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

Plaudern: Und selbst? Muss ja.

Vergesst die tiefgründigen Gespräche. Eine Verbindung zwischen zwei Menschen entsteht beim zwanglosen Plaudern über scheinbare Nichtigkeiten. Ein Lob auf die Plauderei.

© rawpixel.com/unsplash.com
Die ZEIT-Redaktion entdeckt...

Antisemitismus: Das blütenweiße Land

So viel "wir" wie in der aktuellen Diskussion über Antisemitismus gab es lange nicht mehr. Dabei müsste man diesem "Wir" gerade in Deutschland skeptisch gegenüberstehen.

© Aline Zalko für DIE ZEIT

Autismus: Mama lernt Liebe

Trösten, spielen, zuhören: Was andere Mütter intuitiv können, musste sie mühsam üben. Birke Opitz-Kittel lebt mit Autismus – und zieht fünf Kinder groß.

© Joana Kruse/Imago

Sri Lanka: Das grüne Versteck

In einer winzigen bewohnbaren Dschungelblase mitten in Sri Lanka entdeckt unsere Autorin ein einzigartiges Hotel voller Skulpturen und Jazz.

© Monja Gentschow für DIE ZEIT
Serie: Gestrandet in

Tübingen: "Hier kotzte Goethe"

Da wollten Sie nie hin? Jetzt sind Sie nun mal da. Unsere Autorin nimmt Sie in Tübingen zwei Stunden an die Hand. Sie entdecken: Bummelanten.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Serie: LEO – ZEIT für Kinder

Verfilmungen: Das Buch im Kino

© Ilze Kitshoff/Warner Bros. Entertainment/dpa

Jim Knopf, die kleine Hexe und die Brüder Matti und Sami: Immer wieder werden Kinderbücher verfilmt. Wie funktioniert das eigentlich?

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

Deutschlandhaus: Steht doch gut da!

© Jakob Börner

Das Deutschlandhaus am Gänsemarkt soll abgerissen werden. Doch aus der Zeit gefallen ist nicht das Gebäude, sondern eine Politik, die das geschehen lässt.

Eunique : Einzig, nicht artig

Eunique Codjo wuchs bei einer Pflegefamilie in Poppenbüttel auf. Jetzt ist sie 22 – und die aufregendste Rapperin des Landes.

© Bettina Theuerkauf für DIE ZEIT
Serie: Mahlzeit Hamburg

Hooters: Kulinarisch recht knapp

Hotpants, Chickenwings, und die Küchenrolle steht auf dem Tisch: Das Hooters auf dem Kiez.

© (Ausschnitt) Norman Konrad

"Neon": Ende einer Jugend

Nach fünfzehn Jahren stellt der Hamburger Verlag Gruner + Jahr das Magazin "Neon" ein. Ein persönlicher Abschied

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

Papst Franziskus: Auf ein Bier in Rom

© Franco Origlia/Getty Images

Wieso Papst Franziskus im Streit der deutschen Bischöfe zur Kommunion für Protestanten vorerst keine Stellung bezieht

© Bernd Thissen/dpa
Serie: Darum bin ich noch dabei

Thomas Frings: Der Reformator

Thomas Frings war Priester im Münsterland. Dann schrieb er einen Bestseller über die Missstände in der katholischen Kirche. Was wird nun aus ihm?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Laura Edelbacher
Serie: Deutschlandkarte

Dialektbegriffe: Immer nur zu

Lieber ein Zu zu viel als ein Zu zu wenig. Verstehen Sie nicht? Dann fragen Sie mal einen Berliner, wo er sein Grammatikbuch im Regal zu stehen hat.

© Frazer Harrison/Getty Images for Coachella
Serie: Gesellschaftskritik

Toni Garrn: Wüste Zeiten

Beim Coachella-Festivals können Models, Musiker und Möchtegernrapper mal so richtig unter sich sein. Mancher würde aber gern rufen: Ich bin ein Star, holt mich hier raus!

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Muscheln: Schmucke Schnecke

Schon vor 75.000 Jahren behängten sich die Menschen mit Muschelschalen und Schneckenhäusern. Irgendwann kommt alles wieder in Mode, nun eben Mollusken an der Kette.

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Mit welcher Opferkombination siegt Weiß?

© David Ebener/dpa

Brettspiel: Scrabble

Wie lässt sich mit den Buchstaben GEUIZSE auf dem Bänkchen ein Wert in den 60er erzielen?

© Aline Zalko
Serie: Prüfers Töchter

Ordnung: Väter sind auch nur Abrissbirnen

Eltern leben nach dem Eichhörnchenprinzip und horten. Kinder sind eher Heuschrecken, die Verheerung anrichten und weiterziehen. Beim Aufräumen treffen Welten aufeinander.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Serie: Rückkehr nach Hause

Ostdeutschland: Schluss mit den Beleidigungen!

© Robert Michael/AFP/Getty Images

Zuletzt schrieb hier ein westdeutscher Autor, warum er immer größere Probleme mit den Sachsen habe. Den Politikwissenschaftler Eckard Jesse macht das zornig.

© Sebastian Kahnert/dpa
Serie: Rückkehr nach Hause

"Wossis": Ossizifiert Euch!

Die Ostdeutschen sind kein Völkchen, das sich anpassen müsste. Und die Westdeutschen sollten aufhören, sie abzuwerten – sondern ihnen auf Augenhöhe begegnen.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

Brutalismus: Raue Schale

© Archiv Karl Schwanzer, Wien

Eine Ausstellung in Wien tritt zur Ehrenrettung der Betonmonster des Brutalismus an. Sie zeigt vor allem eine sozial engagierte Architektur.

© Martin Valentin Fuchs für DIE ZEIT
Serie: Das Österreich-Porträt

Umyma El-Jelede: "Warum wurde mir das angetan?"

Umyma El-Jelede hilft Frauen, die Opfer weiblicher Genitalverstümmelung geworden sind, und kämpft gegen eine patriarchale Tradition. Als einzige Beraterin in Österreich.

© Heinz-Peter Bader

Österreich: ORF in Not

Die FPÖ attackiert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk unaufhörlich. Vor allem, weil sie ihn nicht kontrollieren kann. Nun drohen Entlassungen und eine Budgetreform.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

Rolf Mühlethaler: "Es hat mir gwohlet"

© © Zeljko Gataric, Zürich

In den vergangenen Jahren wurden in der Schweiz 250.000 Wohnungen gebaut. Matthias Daum wohnt in einem dieser Neubauten, entworfen von Rolf Mühlethaler.

© Sophie Stieger für DIE ZEIT

Zersiedelung: Für eine Butterblume

In der Schweiz wird unverbaute Natur rar. Um die Zersiedelung zu bremsen, kaufen Naturschützer Land. Mit Erfolg: Pro Natura ist die größte private Bodenbesitzerin.

+ Weitere Artikel anzeigen