Was für ein Verbot von Trinkhalmen aus Plastik spricht? Man gebe in eine Suchmaschine im Internet die Wörter "Strohhalm" und "Schildkröte" ein. Dann hat man die Antwort. Ein Video, aufgenommen in Costa Rica, zeigt eine Meeresschildkröte, aus deren Nasenloch ein Stück Plastik ragt. Helfer ziehen den verbogenen Strohhalm mit einer Zange heraus, etwa zehn Zentimeter lang ist er, das Tier windet sich vor Schmerzen und blutet stark. Und das nur, weil irgendein Mensch auf der Welt sein Kaltgetränk mit einem Kunststoffhalm schlürfen wollte.