Der Flur erscheint noch normal, aber schon die Küchentür hat ziemlich ungewöhnliche Klinken: Außen greift man auf Metall, innen auf Holz. "Das ist unser antimikrobielles Eichenholz", erklärt Tanja Zimmermann, "keinerlei Viren, Bakterien oder Pilze können darauf wachsen." Die Metallklinke dient der Kontrolle, dort hat der Handschweiß nach der Küchenarbeit ein Mikroben-Gewimmel entfacht.