Die Ministerin erlaubt sich, ihre Kirche zu kritisieren