Politik

Italien: Bizarre Pioniere

© Alessandro Bianchi/Reuters

Italien war schon oft Vorreiter für desaströse Modelle, die später weltweit wucherten. Trotzdem wäre pauschale Kritik an der kommenden Regierung jetzt falsch.

© Patrik Stollarz/AFP/Getty Images

Bundeswehr: Rüstet endlich auf

Die Deutschen nickten brav, als die Nato festlegte, die Verteidigungsausgaben zu erhöhen. Daran gehalten haben sie sich nicht. Die Bundeswehr muss nachlegen.

© Alessandra Benedetti/Corbis/Getty Images

Matteo Salvini und Luigi Di Maio: Gefährlich nah

Populisten und Rechte wollen Italien regieren. Ihre Chefs Luigi Di Maio und Matteo Salvini planen, das Land radikal zu verändern. Wer sind diese beiden Männer?

© Artur Widak/AFP/Getty Images

Irland: Vernetzte Abtreibungsgegner

Irland stimmt heute über ein liberaleres Abtreibungsgesetz ab. Befürworter und Gegner sorgen sich, weil amerikanische Lobbyisten im Netz massiv Einfluss genommen haben.

China: So baut man eine Einflusssphäre

China kauft Hightechfirmen und schafft so die Infrastruktur für ein eigenes Globalisierungsmodell. Deutschland ringt um eine Gegenstrategie.

Serie: Dausend

Kolonialismus: Ich mach mein Ding

Nein zur "No-Thingness": Warum der zweite Teil der Veranstaltungsreihe "Koloniales Erbe/Colonial Repercussions" auf den Autor verzichten muss

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

Isdal-Frau: Die fremde Frau auf dem Pier

© Police/Bergen State Archives

Seit 50 Jahren ist die Identität einer geheimnisvollen Toten in Norwegen unbekannt. War sie eine Spionin? Jetzt gibt es eine neue Spur: die Aussage eines Fischers.

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Ellwangen: Der Staatsfeind

© Henning Sußebach für DIE ZEIT

Der abgelehnte Asylbewerber Yussif O. aus Ellwangen wurde im zweiten Anlauf von der Polizei nach Italien abgeschoben. Unser Autor hat ihn begleitet.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

RB Leipzig: Und raus bist du

© action press

Die Trennung von Trainer Ralph Hasenhüttl zeigt, wie sehr sich im System RB Leipzig alles den Plänen des mächtigen Sportdirektors Ralf Rangnick unterzuordnen hat.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Whistleblower: Verräter statt Held

© Marcus Simaitis/laif; Bettina Theuerkauf für DIE ZEIT

Es sind häufig Whistleblower, die große Wirtschaftsskandale aufdecken. Oft verlieren sie ihren Job. Lange hat sich niemand darum gekümmert. Doch nun macht die EU Druck.

© Constanze Schmitt / WDR

Sachsen: Unten ist näher als oben

"Der gemeine Sachse kann da nicht mithalten": Familie Clauß gehört zur Mittelschicht. Aber wie lange noch? In dem Bundesland fürchten sich viele vor dem sozialen Abstieg.

© John MacDougall/AFP/Getty Images

Versteigerung: Kafka als Kunstwerk

Über kaum einen Nachlass wurde so bitter gestritten wie über den von Franz Kafka. In Hamburg werden nun einige Manuskriptseiten versteigert. Ihr Raritätsfaktor ist enorm.

© Marco Bottigelli/Getty Images

"Glokalisierung": Stadt, Land, Flucht?

Städte werden unattraktiver, die Zukunft gehört den ländlichen Regionen. Der Zukunftsforscher Daniel Dettling findet das progressiv und spricht von "Glokalisierung".

© Jens Umbach für DIE ZEIT

Peter Boehringer: Im Feindesland

Er ist überzeugt, das Volk werde belogen, nun leitet er den Haushaltsausschuss des Bundestages. Der AfD-Politiker Peter Boehringer muss mit seinen Gegnern sprechen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Agrarpolitik: Das große Entgiften

© Annika Siems für DIE ZEIT

Glyphosat, Insektizide, Artensterben – die Agrarpolitik steht am Wendepunkt. Ein Blick in die Zukunft zeigt, wie Ackerbau ohne Chemie aussehen könnte.

© Daniel Cullen/plainpicture

Verkehrsunfälle: Im toten Winkel

Abbiegende Lastwagen gefährden Radfahrer und Fußgänger. Elektronische Assistenten könnten tödliche Unfälle verhindern. Wann wird die Technik endlich Pflicht?

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© Center for the Study of Europe, Boston University / CC BY-SA 2.0

Christian Kracht: "Das hast du dir eingebildet"

In den Frankfurter Poetik-Vorlesungen erzählt Christian Kracht von einem sexuellen Missbrauch in seiner Jugend. Muss man sein Werk jetzt neu lesen?

© Andrew Harrer-Pool/Getty Images

Philosophie: Gerechtigkeit für Leo Strauss!

Donald Trump folge den Ideen des jüdischen Philosophen, schrieb Thomas Assheuer. Damit tut er Strauss unrecht. Der hätte den US-Präsidenten vulgär und rüpelhaft gefunden.

Über den Linden: Quesadilla mit Ingwertee

Es gibt Theaterstücke, die niemand haben will. Und es gibt Schauspieler, die spielen gerne "Tatort"-Kommissare. Dominic Raacke und Mark Waschke zum Beispiel.

Jacob Burckhardt: Der Modernitätsmüde

Heute wirkt der Historiker aktueller denn je. Zu seinem 200. Geburtstag erscheint die Neuausgabe seiner berühmten "Cultur der Renaissance in Italien".

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

© Isabell Winter
Serie: Das nennst du Arbeit?

Entspannung im Büro: Ja, Mutti. Namaste.

Unsere Autorin und ihre Tochter streiten per WhatsApp über das Arbeitsleben. Folge 9: Entspannung im Büro

© Nikita Teryoshin für DIE ZEIT

William Cohn: Küss die Hand

Als Ansager bei Böhmermann wurde William Cohn zur Kultfigur: mit bunten Pullis und fiesen Sprüchen. Dann hat er ein Buch über gutes Benehmen geschrieben.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Integration: Überforderte Schule

© allezhopp Studio für DIE ZEIT

Der Journalist Joachim Wagner erklärt in seinem neuen Buch die Integration für gescheitert. Die Bildungspolitik müsse radikal überdacht werden.

© Michaela Rehle/File Photo/Reuters

Universität: Die Frustmaschine

Schlechte Bezahlung, geringe Aussichten auf eine Professur – viele junge Wissenschaftler bleiben trotzdem an der Uni. Warum tun die sich das an?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Jacqueline Woodson: Nix Lönneberga

© Carlos Diaz

Sie schreibt Bücher für Kinder, in denen nicht alles heile Welt ist. Die US-amerikanische Schriftstellerin Jacqueline Woodson erhält den höchstdotierten Kinderbuchpreis.

© Kiyoshi Stelzner für DIE ZEIT
Serie: LEO – ZEIT für Kinder

Pferde: Erzähl mir nix vom Pferd!

Tun wir doch: Wusstest du zum Beispiel, warum die Tiere sich nicht übergeben können, nie so richtig schlafen und wieso Reiten früher nur was für harte Jungs war?

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

© Vanessa Maas für DIE ZEIT
Serie: Über Geld spricht man (nicht)

Nina Bott: "Man darf sich nie sicher sein"

Mit "GZSZ" wurde sie zu einer deutschen Fernseh-Ikone. Ausgeruht hat sich Nina Bott auf diesem Status nicht. Deshalb gibt es jetzt Babybrei. Und das ist erst der Anfang.

© Vanessa Maas für DIE ZEIT
Serie: Mahlzeit Hamburg

Deck 7: Das sieht der Genießer gern

Und damit sind nicht nur die opulenten Portionen im Restaurant Deck 7 gemeint. Sondern der tolle Ausblick.

© Universal Music

Gzuz: Hart an der Grenze

Der Hip-Hop-Star Gzuz ist ein Mitglied der berüchtigten Hamburger 187 Strassenbande. Sein neues Album beweist: Der Spaß beim Gangsta-Rap hört jetzt auf.

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

© EPA/Guiseppe Lami/dpa

Papst Franziskus: Wegtreten!

Das gab es noch nie: Eine Bischofskonferenz bietet dem Papst ihren Rücktritt an. Der Skandal von Chile wird zum Test, wie energisch Franziskus seine Kirche umbaut.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

Serie: Martenstein

Harald Martenstein: Hatte Lindner recht?

© Fengel

Wer in Deutschland über seine Ängste spricht, wird für verrückt erklärt oder erlebt einen Shitstorm. Aber Religionskritik ist essentiell für eine freie Gesellschaft.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Pink: Das kann nicht nur Barbie tragen

Marilyn Monroe und die Supermodels der Neunziger trugen gerne pinke Kleider, warum hat die Farbe dennoch einen so schlechten Ruf? Weil guter Stil manchmal Mut erfordert.

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Mit welcher Kombination hätte der Weiße gewinnen können?

© David Ebener/dpa

Brettspiel: Scrabble

Mit welchen zwei Zügen lassen sich Werte in den mittleren Zwanzigern erzielen?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Ostdeutschland: Wer braucht den Osten?

© Illustration: Maxim Knorz/Hoferichter & Jacobs GmbH 2018

Manche, die es schlecht mit den Ostdeutschen meinen, sagen: Ohne euch ginge es dem Land doch viel besser! Wenn sie sich da mal nicht täuschen.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

Wiener Schrebergärten: Blaue Oasen

© Gianmaria Gava für DIE ZEIT

Die Wiener Schrebergärten werden zunehmend FPÖ-Enklaven in rotem Umland. Sie kapseln sich ab, man bleibt unter sich. Eine kleine Welt, in der die große ihre Probe hält?

© skills.lab

skills.lab: Der vermessene Kicker

Ein Grazer Unternehmen will mit seinem digitalen Fußballsimulator das Training der Top-Clubs revolutionieren.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

+ Weitere Artikel anzeigen