Seite 1

Flugverkehr: Die Hölle am Himmel

© Dan Kitwood/Getty Images

Der Flugverkehr wächst und wächst, auch weil die Preise fallen und fallen. Nie wusste man besser als heute, wie verhängnisvoll das viele und billige Fliegen ist.

+ Weitere Artikel anzeigen

Politik

© Jens Umbach für DIE ZEIT

Kevin Kühnert: "Ich kann auch anders"

Seit er vor einigen Monaten öffentlich gegen die große Koalition kämpfte und verlor, ist es um Kevin Kühnert still geworden. Gab es je einen vernünftigeren Juso-Chef?

© Illustration: Nadine Redlich für DIE ZEIT

Rechtsruck: Haltet den Rand!

Die Republik sei nach rechts gerutscht, heißt es. Viele Linke und Liberale reagieren darauf mit Wut – und verschärfen die Polarisierung.

© B.O.A.

Freibäder: Sag zum Abschied leise Freibad

Die Temperaturen erreichen Rekordwerte, die Menschen wollen ins Wasser – und in Deutschland verschwinden die Schwimmbäder. Wie kann das sein? Und was geht damit unter?

© Fotomontage: DZ (verwendete Fotos: ddp, Visum)

Iran: Kein Cash für die Mullahs

Eine Geldauszahlung macht Weltpolitik: Warum die US-Regierung verhindern will, dass 300 Millionen Euro von Hamburg in den Iran transferiert werden.

© Gianmarco Maraviglia

Ruanda: Ohne Frauen läuft hier nichts

Emanzipation auf Afrikanisch: Ausgerechnet im autoritär regierten Ruanda gibt es mehr Gleichberechtigung als irgendwo sonst auf dem Kontinent.

© Corinna Kern

Israel: So tief sind wir gesunken

Im neuen Nationalstaatsgesetz Israels spiegelt sich das trügerische Gefühl ethnischer Überlegenheit wider. Vielleicht rüttelt es die Gesellschaft aber auch endlich wach.

© Britta Pedersen/dpa

Dienstpflicht: Der Staat soll draußen bleiben

Eine nationale Dienstpflicht, wie sie manch Politiker derzeit fordert, ist weder zeitgemäß noch notwendig. Die Bürgerinnen und Bürger tun Gutes aus eigener Kraft.

Metaphern: Ist doch Bombe!

Im Regen stehen, im Stich oder alleinlassen: Was Minister verkünden, wenn die verunglückte Metapher à la Klöckner Kabinettsmode wird.

Jesiden: Einfach mal zuhören

Teelichter vor dem Brandenburger Tor. Jesiden gedenken ihrer toten Landsleute und erzählen von ihrem Schicksal.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

Flugverkehr: Die Hölle am Himmel

© Dan Kitwood/Getty Images

Der Flugverkehr wächst und wächst, auch weil die Preise fallen und fallen. Nie wusste man besser als heute, wie verhängnisvoll das viele und billige Fliegen ist.

© Ruth Enyedi/unsplash.com

Billigflieger: "In der Luft ist noch Platz. Leider"

Heute warten pro Tag 50.000 Passagiere ein bis zwei Stunden, 2040 sollen es 470.000 sein. Der Mobilitätsforscher Andreas Knie über die Folgen des billigen Fliegens

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

Claus-Peter Niem: Sein Wort in Götzes Ohr

© Christophe Simon/AFP/Getty Images

Als Ratgeber des Bundestrainers hatte Claus-Peter Niem großen Anteil am WM-Finaltor von Rio. Nun analysiert er, was bei dem Turnier in Russland schiefgelaufen ist.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© Stefanie Grewel

Mars Petcare: Der Tierarzt-Konzern

Was haben kranke Haustiere mit dem Schokoriegel Mars zu tun? Der Konzern ist der weltweit größte Betreiber von Tierkliniken. Bald kommt Mars Petcare auch nach Deutschland

PS120: Abseits der Routine

Projekträume sind neben den üblichen Galerien ein wichtiger Teil des Kunstbetriebs geworden. Sie bieten Platz für Experimentelles.

© Rebecca Cook/Reuters

US-Importzölle: Hartz IV für Großkonzerne

Erst hat US-Präsident Donald Trump mit seiner Zollpolitik die Produzenten geschädigt, jetzt päppelt er sie mit Steuergeldern wieder auf. Törichter geht es nicht.

© Bill Pugliano/Getty Images

US-Automobilindustrie: Schonung für Spritschlucker

US-Präsident Donald Trump will den Plan seines Vorgängers kippen, dass Autos effizienter werden sollen. Für die US-Autobauer ist das Vorhaben Geschenk und Gift zugleich.

© HAMILTON/REA/laif

Tony Elumelu: "Ich war zum Erfolg verdammt"

Als Schüler las Tony Elumelu Bücher über das Big Business in den USA, heute glaubt der Milliardär an den afrikanischen Traum. Dafür fördert er Jungunternehmer in Nigeria.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

© Composing: Ludwig Ander-Donath für DZ

DNA-Analyse: Die Spur führt zum Stammbaum

Auf die Website GEDmatch laden Menschen ihre DNA-Informationen hoch, um nach Verwandten zu suchen. Doch auch US-Strafermittler nutzen die Seite – um Verbrecher zu finden.

© Hans-Jürgen Götz

Cloud-Seeding: Abwehr von oben

Um die Ernte vor Hagelschlag zu schützen, impfen spezielle Flugzeuge Gewitterwolken. Eine umstrittene Methode

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

"Meg": Einige müssen gefressen werden

© Warner Bros

Im Sommer-Blockbuster "Meg" wütet ein Riesenhai. Er beschert wohlige Schauer und glänzt mit der Einsicht, höchstens der zweitbeste Haifilm aller Zeiten sein zu können.

© Kudzanai Chiurai/Goodman Gallery

Weltsicht: Ein Lichtfunke, der in mich fiel

Über Lenin, Norbert Blüm und das Erbe des Kolonialismus – wie drei Bücher meinen Blick auf die moralisch verworfene, kapitalistische Welt verändert haben.

Europäische Union: Danke, Donald Trump!

Die USA und Russland wollen Europa zerlegen. Sie unterstützen den Brexit und verbünden sich mit EU-Skeptikern. Das Gute daran: Die europäische Idee strahlt umso heller.

© Rolex & Bart Michiels

"Kriegslicht": In streng geheimer Mission

Wenn die eigene Mutter sich als Agentin entpuppt: In seinem Roman "Kriegslicht" erzählt Michael Ondaatje von zwei Jugendlichen im England der Nachkriegszeit.

© Sasha/Getty Images

"Ehrensache, Jeeves!": Beim Adel ist immer Sonntag

Solchen Blödsinn soll man lesen? Unbedingt! P. G. Wodehouses hochkomischer Roman "Ehrensache, Jeeves!" aus dem Jahr 1938 macht süchtig nach dem britischen Autor.

© Bernd Schuller / Constantin Film

"Sauerkrautkoma": Die Seelen des Südens

Die Krimi-Komödie "Sauerkrautkoma" zeigt ein verschlafenes, mondänes, anarchisches Bayern jenseits des Brauchtums.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Gülen-Bewegung: Hexenjagd

© Murad Sezer/Reuters

Recep Tayyip Erdoğan hat Anhänger des Predigers Fethullah Gülen pauschal zu Putschisten erklärt. Dagegen sei man machtlos, sagt der deutsche Sprecher der Gülen-Bewegung.

© STRINGER/AFP/Getty Images

Andrew Brunson: Die amerikanische Geisel

Seit 2016 ist Pastor Andrew Brunson in der Türkei in Haft. Darüber streiten nun zwei Präsidenten.

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

© Patrick Ohligschläger für DIE ZEIT

Michael Patrick Kelly: Für ihn waren Fans die Hölle

Als "Paddy" war er der Star der Kelly Family – und hing als Poster an Katrins Wand. Sie sind sich nie begegnet, aber seit 25 Jahren kommen sie nicht voneinander los.

© Jürgen Wiesler/Getty Images

Matera: Die Löchrige

Die Felsstadt Matera und ihre Höhlen galten einst als Schande Italiens. Heute nisten Ateliers von Kunsthandwerkern, moderne Museen, Trattorien und Cafés in den Grotten.

© Oriana Fenwick für DIE ZEIT

Reisetipps: Was hilft gegen Höhenkrankheit?

Je weiter man sich vom Meeresspiegel entfernt, desto weniger Sauerstoff ist in der Luft. Die Symptome: kein Appetit, Übelkeit, Kopfschmerzen. Was kann man dagegen tun?

© Laerke Posselt für DIE ZEIT

Nachtleben: Zuckerwatte auf ex

Barkeeper weisen den Weg durch die Nacht: Unsere Autorin lässt sich von einer sexy Zahnlücke beeindrucken und schmeckt den Gin vor lauter Erinnerungen nicht.

© Stills & Strokes (Melanie Homann und Stefan Vorbeck) für DIE ZEIT

Minimalismus: Auf dem Weg zum Zuckerberg

Nicht jeder Trend ist bescheuert. Unser Autor testet Dinge, die das Leben besser machen sollen. Nun hat er seinen Kleiderschrank nach der Methode 333 ausgemistet.

© Eva Revolver/Sepia für DIE ZEIT

Nackt-Yoga: Gnade dir selbst

Nackt-Yoga ist weder eine Partnerbörse noch eine Vorstufe zur Sexparty. Ein Lehrer erzählt, wie es wirklich ist, Yoga ohne Kleidung zu unterrichten.

Heidi Klum: Falsche Bodenständigkeit

Heidi Klum sollte nicht mit Tom Kaulitz und ihren Eltern durch Düsseldorf laufen und Wurst essen. Dafür gibt es uns einfache Leute. Von Stars erwarte ich etwas anderes.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

Deutsche Küsten: Oh, wie schön ist Wesselburenerkoog

© W. Woyke/ddp images

Natürlich kann man Reiseführer wälzen. Aber die persönliche Empfehlung ist immer noch am besten: 13 ZEIT-Mitarbeiter verraten ihre Lieblingsorte an deutschen Küsten.

© Tine Casper für DIE ZEIT

Nordseebad Dangast: Zugekachelt, aufgestachelt

Ein sogenannter Restrukturierungsmanager soll das Nordseebad Dangast attraktiver machen. Das Ergebnis: 700 neue Betten und ein zerstrittenes Dorf.

© United Archives/ddp images

Deutsche Küste: Strandgut der Kunst

Was schrieben berühmte Besucher der Küste eigentlich damals in ihr Tagebuch? Unsere Autoren haben Beispiele, wie sagt man: Gefunden? Nein, erfunden!

© Andreas Süss

Nordsee und Ostsee: Neue deutsche Welle

Die Deutschen verreisen immer kürzer und spontaner. Urlaub an Nord- und Ostsee ist beliebt wie nie. Das liegt längst nicht nur am Wetter.

© Frank Oliver Weißbach/ddp images

Feuerquallen: Was uns die Qualle sagen will

Berührt man sie, schmerzt die Haut. Deshalb hat die Feuerqualle einen miserablen Ruf. Gerecht ist das nicht. Ihr massenhaftes Auftauchen sollte uns dennoch warnen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

© Tullio Puglia/Reuters

Kirche und Mafia: Pater unter Paten

Jahrzehntelang hat die katholische Kirche die Mafia geduldet und einzelne Gangster sogar unterstützt. Der Papst aber zieht eine Grenze: Kein Mafioso kann Christ sein.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Silvio Knezevic

Kirsch-Granita: Kälteschock am Morgen

Statt über die Hitze zu jammern, haben die Sizilianer das perfekte Frühstück erfunden, die Granita. Das gefrorene Fruchtpüree wird mit Süßkirschen zum eiskalten Genuss.

© Laura Edelbacher

Kühe: Lady Gaga ist die Schönste

Jährlich werden auf den Bundesrasseschauen der Züchterverbände die schönsten Kühe Deutschlands ausgezeichnet. Die eigentlichen Experten sitzen dabei nicht in der Jury.

© Getty Images

Khloé Kardashian: In der Abstellkammer der Seele

Die Schwestern Khloé und Kourtney Kardashian posten ständig Bilder ihrer aufgeräumten Vorratskammern. Was sagt uns das? Außer, dass wir Messies uns jetzt schlecht fühlen?

© Nadine Fraczkowski

Interrail: Der große Aufbruch

Hunderttausende Jugendliche reisen im Sommer mit dem Zug durch Europa. Macht Interrail eigentlich noch Spaß? Dieser Text hat in dieser Woche viele Leser interessiert.

© Peter Langer

Faden: Der hält das aus

Kleidung wäre gar nichts ohne den Faden, der die einzelnen Teile zusammenfügt. Wurde auch Zeit, dass die Mode die Bedeutung der Naht mal so richtig hervorhebt.

© Panasonic

Stereoanlage: Dreh doch mal um

Playlists sind unendlich, Platten haben zwei Seiten: Manche Kompaktsysteme kombinieren die neue und die alte Welt des Musikhörens. Aber die Platten klingen am besten!

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Mit welcher eigentlich gegen den schwarzen König gerichteten Opferkombination eroberte Weiß die abseitsstehende schwarze Königin?

© Aline Zalko

"Bravo": "Welcher Bösewicht bist du?"

Toll, was für Tests heute so in der "Bravo" stehen. Dumm nur, dass die Tochter nicht zum Lesen kommt. Stattdessen sucht der Vater im Heft nach den Spuren seiner Jugend.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

© Witters

1. FC Magdeburg: Ihlos großer Tag

Vor 17 Jahren war der 1. FC Magdeburg fast pleite. Nach dem Aufstieg in die Zweite Liga löst der Club sein Versprechen an alle Retter ein: Eine Einladung zum ersten Spiel

© action press

Kathrin Menges: Grenzen? Welche Grenzen?

Kathrin Menges war die erste Ost-Frau, die in die Führungsetage eines Dax-Konzerns aufstieg. Heute ist ihr wichtig, dass Karrieren von Frauen sichtbarer gemacht werden.

© Bert Bostelmann/laif

Hauke Stars: Eine Herausforderin

1991 ging Hauke Stars zum Masterstudium nach Großbritannien. Danach sei sie einfach konsequent geblieben, sagt sie. Heute ist sie Vorstandsmitglied der Deutschen Börse.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

© Laif

Heimat: Wo daheim ist

Um gegen die Rechten anzukommen, lautet die Antwort seit geraumer Zeit: Die Linke müsse den Heimatbegriff zurückerobern. Kann das klappen?

© Philipp Horak

Ursula Hemetek: "Die Musik kann nichts dafür"

Ursula Hemetek erforscht die Volksmusik der Minderheiten. Zu österreichischen Schunkelliedern hat die Wittgenstein-Preisträgerin aber ein gespanntes Verhältnis.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

+ Weitere Artikel anzeigen