Peter Hyballa, 42, schickt als Nachricht nur eine Adresse aufs Handy, Alžbetínske námestie 2, und fragt: "15 Uhr?" Es ist ein ehemaliges Hotel aus ČSSR-Zeiten, das als Vereinsgebäude seines Arbeitgebers DAC Dunajská Streda dient, des Clubs aus dem Süden der Slowakei. Das Mobiliar erinnert an das einer alten Parteizentrale. Ein paar Kilometer weiter am modernen Trainingszentrum entsteht der neue Funktionstrakt für die Profimannschaft. Hyballa, der neue Cheftrainer, soll vor allem junge Spieler entwickeln. Der Deutsch-Holländer hat einst Mario Götze für den Profifußball geformt. Als A-Jugend-Trainer von Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg hat er Endspiele um die Deutsche Meisterschaft bestritten.