Seite 1

+ Weitere Artikel anzeigen

Politik

Michael Kretschmer: Zwischen den Fronten

Reden, reden, reden. Und die Demokratie retten: Nach Chemnitz steht Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer vor der schwersten Aufgabe seiner Amtszeit.

© Monika Skolimowska/dpa

Organspende: Ein Wort für ein Leben

Gesundheitsminister Jens Spahn will, dass jeder Deutsche, der nicht ausdrücklich Nein sagt, Organspender wird. Ist das eine gute Idee? Ein Pro und Contra

Matteo Salvini: Ganz nah dran

Der italienische Innenminister Matteo Salvini von der rechtsextremen Lega verführt und begeistert seine Landsleute. Wie schafft der Populist das?

Hambacher Forst: Vor dem Sturm

Die Aktivisten bereiten sich auf das große Finale vor: Ab Oktober will RWE im Hambacher Forst roden. Der Konflikt ist längst zum Symbol deutscher Klimapolitik geworden.

© Moritz Küstner

Universum: Wenn das All verschwindet

Unvorstellbar schlaue Sätze aus der zwölften Dimension oder: Gibt es das Universum, in dem Sie gerade Zeitung lesen, überhaupt?

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

Robert Mueller: Der Drachenjäger

Der Sonderermittler Robert Mueller treibt US-Präsident Donald Trump und sein Team immer weiter in die Enge. Wer ist dieser Mann, der schweigend nach Antworten sucht?

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

WM 2018: Hätte müssen

Der Bundestrainer hat die Pleite der WM 2018 analysiert. Die Nationalelf soll zweckmäßiger spielen, weniger dominant. Die Frage ist, ob sie dazu noch Joachim Löw braucht.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

© Michael Heck

Diätsalz: Schöner salzen

Zu viel Salzkonsum schadet angeblich der Gesundheit. Deshalb wurde sogenanntes Diätsalz erfunden. Braucht man das?

© Nelson Almeida/AFP/Getty Images

Computerspiele: Beim Zocken abgezockt

Wer seine Siegchancen in Computerspielen verbessern will, kann digitale Waffen für reales Geld erwerben. Experten warnen: Das sei nichts anderes als Glücksspiel.

© Drew Angerer/Getty Images

Finanzkrise: Knallt es bald wieder?

Zehn Jahre nach der Lehman-Pleite ist das Risiko an den Finanzmärkten erneut gestiegen. Dieses Mal sind es allerdings die Unternehmen, die sich hoch verschulden.

Schwellenländer: Nichts mehr wert

Das Kapital verlässt die Schwellenländer, auch wegen der Misswirtschaft der Regierungen. Für die Menschen in diesen Ländern hat das schlimme Konsequenzen.

© John MacDougall/AFP/Getty Images

Chemnitz: "Wir mögen die Stadt"

Martin Böhringer ist Gründer und Chef des Chemnitzer Start-ups Staffbase. Trotz der Ereignisse der vergangenen Woche glaubt er an den Wirtschaftsstandort Chemnitz.

© Hannibal Hanschke/Reuters

Abgasskandal: Was wusste Martin Winterkorn?

Am Montag beginnt in Braunschweig der Prozess gegen Volkswagen. Aus Prozessunterlagen erschließt sich, was die Kläger wollen – und wie sich VW verteidigen wird.

Renate Bertlmann: Erfolgreich verstören

Seit den Siebzigerjahren verunsichert die Wienerin Renate Bertlmann ihr Publikum mit feministischer Kunst. Jetzt, mit 75, erlebt sie steigende Preise für ihre Arbeiten.

E-Autos: Die Tesla-Jäger

Audi, Mercedes und BMW haben lange gebraucht für ihre neuen E-Autos. Die Offensive ist weniger ökologischer Reinwaschung als vielmehr ökonomischem Druck geschuldet.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Popmusik: Boom, boom, clap, clap

Dank digitaler Technik könnte Popmusik wunderbar vielfältig sein. Die Software bietet unendliche Möglichkeiten. Dennoch entsteht immer mehr "Einheitsbrei". Warum?

Exoskelette: Dieser Körper wird niemals müde

Exoskelette machen körperliche Arbeiten leichter. Das könnte älteren Beschäftigten helfen – und junge Menschen für anstrengende Jobs in Industrie und Handwerk begeistern.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

"Werk ohne Autor": Auf dem Weg zur Erleuchtung

Mit seinem neuen Film über den berühmten Maler Gerhard Richter will Florian Henckel von Donnersmarck die Deutschen mit ihrer Geschichte versöhnen. Und den Oscar gewinnen.

© Tyler Lastovich / Unsplash

"Retroland": Schönen Urlaub gehabt?

In einem Essay erkundet der Historiker Valentin Groebner unsere Sehnsucht nach der Ferne. Tourismus deutet er als die Erfüllung eines allgegenwärtigen "Rückreisetraums".

© Kay Nietfeld/dpa

Türkei: Der Wind von Osten

Atatürks moderne Türkei beruhte auf zwei Prinzipien: Nationalismus und Verwestlichung. Unter Erdoğan bleibt nur noch Ersteres. Seine Gegenrevolution schreitet voran.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Missbrauchsskandale: Im Namen der Opfer

Etliche Missbrauchsskandale haben die katholische Kirche erschüttert. In Australien vollzieht sich jetzt eine Wende: Die Bischöfe stellen sich ihrer Schuld.

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

© Pâmela Lima / Unsplash

Kleidung: Eine ehrliche Haut

Genügsam hat der Pullover im Dunkeln des Schranks gewartet, jetzt kommt seine Zeit. Eine Hymne auf die Sympathieschicht des Menschen

© Jewgeni Roppel für DIE ZEIT

Integration: Eine deutsche Sache

Vor drei Jahren kamen viele Flüchtlinge ins Land. Jetzt haben wir einige gefragt: Was ist der deutscheste Gegenstand, den Sie heute besitzen?

Amatrice: Aufschwung mit Tomatensoße

In Amatrice verloren Hunderte Menschen ihr Leben bei einem Erdbeben. Zwei Jahre später feiert man dort wieder die berühmten Spaghetti all’amatriciana.

Nachtleben: Auf Monika & Friedl

Barkeeper weisen den Weg durch die Nacht. Unsere Autorin erfährt Wiener Zeitgeschichte im Ecklokal und bekommt eine flüssige Thai Massage unterm Kronleuchter.

© Stills & Strokes (Melanie Homann und Stefan Vorbeck) für DIE ZEIT

Schlaf-Apps: Megawach

Nicht jeder Trend ist bescheuert. Unser Autor testet Dinge, die das Leben besser machen (sollen). Folge 5: Schlaf-Apps

Japan: Umeboshi

Doris Dörrie sammelt auf Reisen seltsame Dinge. Diesmal in Japan

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

© David Pereiras/EyeEm.com

Pflege: Es ist nicht Coolness, die Pflegenden fehlt

Die Familienministerin fordert, dass Pflege "cool" wird. Eine von ihr mitinitiierte Aktion soll den Pflegenotstand mildern. Sie kommt zu spät – und ist zu klein gedacht.

Trennung: Pendeln für die Eltern

Wenn Mutter und Vater nach einer Trennung gleich viel für die Kinder da sein wollen: Wie gelingt der ständige Wechsel im Alltag am besten?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Smartphonenutzung: Das Handy-Experiment

Wer ist abhängiger von der Technik? Léo, 11, und seine Mutter Nina haben einen Tag lang genau aufgeschrieben, wie oft, wie lang und wofür sie ihr Handy benutzen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

Chef.One: Rück rüber, Nachbar

Drei Hamburger wollen die Gastronomie revolutionieren – die App Chef.One vermittelt freie Plätze am Küchentisch. Entsteht hier tatsächlich das nächste große Ding?

Fischer: Der letzte Elbfischer

Seit 350 Jahren fischt die Familie von Lothar Buckow in der Elbe. Er wird wohl der Letzte sein: Denn was wird er noch fischen können nach der Elbvertiefung?

Familienpolitik: Tut mehr für Kinder!

Hamburg soll die familienfreundlichste Stadt in Deutschland werden, verkündet die Sozialsenatorin. Klingt prima. Leider ist der Weg dahin noch weit.

"Heiße Ecke": Quietsch, Kreisch

Im Kiez-Musical "Heiße Ecke" wirkt die Reeperbahn so schön und schräg, wie sie niemals war. Das zieht jährlich Tausende Touristen an. Ein Besuch zum 15. Geburtstag

Smartphones: Jetzt reicht’s!

Emil ist genervt: Ständig schauen die Erwachsenen auf ihre Smartphones. Dagegen unternimmt er etwas – und ruft zu einer Demonstration auf.

Freizeitangebote: Das ganze Leben ist ein Spiel

Wohin mit Kindern, wenn der Sommer zu Ende geht? Wir haben Kinder nach ihren Lieblingsorten in der Stadt gefragt und geben Tipps für jeden Typ und alle Wetterlagen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

Papst Franziskus: Er spricht ja zu mir!

© 2018 CTV, Célestes, Solares, Neue Road Movies, Decia, PTS ART's/UPI

Die katholische Kirche wird von Skandalen erschüttert. Doch der Franziskus-Film von Wim Wenders füllt seit Wochen die Kinosäle. Was ist sein Geheimnis?

© Steven Saphore/AFP/Getty Images

Klimawandel: Land unter

Ist der Klimawandel eine Strafe Gottes? Viele auf den Fidschi-Inseln glauben das, sie wollen gefährdete Gebiete nicht verlassen. Die Kirche will sie zur Vernunft bringen.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Silvio Knezevic

Puttanesca: Amore fürs Aroma

Die Italiener müssen jetzt ganz tapfer sein: Ihre geheiligte Pastasoße Puttanesca kann man auch sehr gut im Ofen schmoren lassen. So wird die Süße frei in den Tomaten.

© Rob Kim/Getty Images

Meghan Markle: Für Meghan läuft's so gar nicht

Enge Hosen, roter Kopf? Da ist der Palast "not amused". Herzogin Meghan wurde eine Marathonteilnahme verboten. Zur Körperertüchtigung raten Adelsexperten zum Pferdesport.

Sommerende: Was vom Sommer übrig blieb

An heißen Tagen kann man schnell mal etwas im Auto vergessen. Diese Dinge aus den aktuellen Kollektionen erinnern an die beste Zeit des Jahres.

Modekooperationen: Mit scharfer Soße?

Früher mussten Designer einsame Genies sein. Heute müssen sie kooperieren, am besten mit Popstars. Ein Jeanslabel geht weiter und spielt nun im Team mit einer Kebapbude.

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Wie zertrümmert Weiß die Königsstellung von Schwarz?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

1968: Das war auch unsere Revolte

Die Ostdeutschen, heißt es immer, hätten kein 1968 gehabt. Das stimmt so nicht: Der Prager Frühling und dessen Niederschlagung veränderten die DDR-Bewohner.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

Bernhard Paul: Der Dompteur der Hologrammtiger

Roncalli-Leiter Bernhard Paul ersetzt Tiernummern durch Technik. Nicht wegen Peta, sondern wegen des Zeitgeists. Sein Zirkus ist plastikfrei und bietet veganes Essen an.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

+ Weitere Artikel anzeigen