Daniel Kehlmann hielt die hier veröffentlichte Rede am 9. September zur Eröffnung des Internationalen Brucknerfestes in Linz. Von den Veranstaltern war er gebeten worden, über das Thema "Tradition" zu referieren. Er nahm dies zum Anlass, auch über das Schicksal seines Vaters Michael Kehlmann zu sprechen, der im "Dritten Reich" im von Linz nicht weit entfernten Lager Maria Lanzendorf, einem Außenlager des Konzentrationslagers Mauthausen, gefangen gehalten worden war und es, anders als der Großteil seiner Familie, überlebte.