Seite 1

© Charly Triballeau/AFP/Getty Images

Ferkelkastration: Arme Schweinchen

Die Regierung will die Ferkelkastration ohne Betäubung weiter zulassen. Der einzige Grund: Es ist ein paar Euro günstiger. Auf Dauer wird das nicht gutgehen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Politik

Beziehungstaten: Weil du mir gehörst

© funky-data/Getty Images

Bei Ehrenmorden mit muslimischem Hintergrund ist der Aufschrei groß – im Gegensatz zu deutschen Beziehungstaten. Lesen Sie den viel diskutierten Artikel jetzt nach.

Bob Woodward: "Dann gnade uns Gott"

Der Reporter Bob Woodward hat den Watergate-Skandal enthüllt. Nun hat er sich Trump vorgeknöpft. Sein Fazit: Das Risiko, das mit ihm einhergeht, ist unvorstellbar.

© Charly Triballeau/AFP/Getty Images

Ferkelkastration: Arme Schweinchen

Die Regierung will die Ferkelkastration ohne Betäubung weiter zulassen. Der einzige Grund: Es ist ein paar Euro günstiger. Auf Dauer wird das nicht gutgehen.

© Vincent Kessler/Reuters

"Revolution Chemnitz": Zum Umsturz bereit

In Chats planten acht mutmaßliche Rechtsterroristen aus Sachsen Mordanschläge. Den NSU bezeichneten sie als "Kindergartenvorschulgruppe". Wie ernsthaft waren die Pläne?

Svenja Schulze: Alle gegen eine

SPD-Umweltministerin Svenja Schulze will Klima und Natur retten. Die Bürger möchten das auch. Aber in der Regierung steht sie damit allein da.

Wahlkampf: Macht die CDU blau?

Koalieren die Christdemokraten bald mit der AfD? Muss Angela Merkel den Parteivorsitz aufgeben? Die drohenden Wahlniederlagen machen die CDU kopfscheu.

Debattenkultur: Macht Worte!

Wenn man aufhört, miteinander zu reden, ist alles verloren. Wie man politische Differenzen im Gespräch überbrückt. Ein Vorabdruck aus dem neuen Buch von Robert Habeck

Israel: "Netanjahu hat gelogen"

Die Politik der israelischen Regierung spaltet das Land. Die Linke Talia Sasson und der Nationalist Yoaz Hendel streiten über die Frage, welcher Weg richtig ist.

© Odd Andersen/AFP/Getty Images

Chemnitz: Thema verfehlt

Nachdem in Chemnitz mutmaßlich eine rechte Terrorzelle ausgehoben wurde, warnte Horst Seehofer vor einem Terrorismus "von allen Seiten". Das gleicht einer Verharmlosung.

© Omer Messinger/Getty Images

Tag der deutschen Einheit: Ein Quäntchen Wagemut

Die Wiedervereinigung spielt auch im 29. Jahr danach noch immer eine große Rolle. Man sollte sich zum Tag der Deutschen Einheit fragen, welche Erinnerung zählt.

© Moritz Küstner

Markus Söder: Babylon Bayern

Zu Asche, zu Staub: Wie Ministerpräsident Markus Söder mal so im Vorbeigehen den Bayxit ankündigt

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Adolf Hitler: Seine letzte Rolle

Adolf Hitler versuchte den Kollaps des "Dritten Reichs" als heroischen Untergang zu inszenieren. Als Vorbild diente ihm Friedrich der Große.

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

Mario Götze: Einfach mal verschwinden

© Juergen Schwarz/Bongarts/Getty Images

Der BVB triumphiert ohne Mario Götze – und trotzdem bestimmt er die Schlagzeilen. Über die Unmöglichkeit, als Star unsichtbar zu werden.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Italien: In der Falle

Italien hat so viele Schulden, dass es sich keine neuen mehr leisten kann. Die Regierung will das Defizit trotzdem erhöhen – und riskiert so eine Währungskrise in Europa.

Mark Zuckerberg: Skandale ohne Folgen

Abschied der Instagram-Gründer, Sicherheitslücke bei Facebook: Für Mark Zuckerberg war es keine gute Woche. Vor Aktionären muss sich der Gründer trotzdem nicht fürchten.

© Attila Kisbenedek/AFP/Getty Images

Ungarn: Bestätigung für Viktor Orbán

BMW, Daimler, Continental, Bosch, Siemens: Trotz aller politischen Querelen investiert die deutsche Industrie kräftig in Ungarn. Damit stärkt sie die dortige Regierung.

© C. Müller/plainpicture

Kunsthandel: Hier hängen keine Bilder mehr

Große Kunstgalerien, zum Beispiel in New York, haben ein immer opulenteres Programm. Doch kleine Galeristen kämpfen im Kunsthandel ums Überleben.

Abgasskandal: Wieder mal gewonnen

Den Konzernen ist es gelungen, kaum Verantwortung im Diesel-Debakel zu übernehmen. Das aber könnte sich rächen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Genetik: Versucht nicht, eure Kinder zu ändern!

© Lubitz + Dorner/plainpicture

Erziehung bringt weniger, als viele denken: Sie verändert die Persönlichkeit von Kindern kaum, sagt der Psychologe Robert Plomin. Dieser Artikel hat viele interessiert.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Maskulinisten: Die Rückkehr der Chauvis

Sie nennen sich Proud Boys oder Pick-up-Artists: In den USA haben Maskulinisten starken Zulauf. Wir präsentieren Ihnen diesen viel diskutierten Beitrag noch einmal.

Start-ups: Geld ist okay

In Berlin-Mitte boomen die Start-ups. Unser Autor hat drei Gründer der neuen deutschen Tech-Elite getroffen: eine Begegnung zwischen Selbstironie und brutaler Angeberei.

Milo Rau: Im Kontrollraum des Schöpfers

Wie bringt man eine Stadt in seine Gewalt? Milo Rau, der neue Intendant des Nationaltheaters Gent, baut seinem Publikum mit dem Stück "Lamm Gottes" einen ganzen Altar.

Rod Stewart: "Nur mein Haar wird erkannt"

Statt in Rente zu gehen, veröffentlicht Rod Stewart lieber ein neues Album und tourt. Ein Gespräch über sein wildes Leben, seine Kinder, über Fußball und Freundschaften.

© Claire Stefani

Kim Kashkashian: Das Schwert streichen

Mit Tai-Chi und Kung-Fu zur neuen Bogentechnik: Die Bratschistin Kim Kashkashian spielt Bachs berühmte Suiten. Und wie!

Cat Power: Die Wanderin

Die amerikanische Popmusikerin Cat Power hat 25 Jahre und zehn Alben gebraucht, um stolz auf sich zu sein.

Norman Manea: Ein Grab im Wald

Der Schriftsteller Norman Manea spricht mit seinem früheren Verleger Michael Krüger über die Erfahrung des Exils und seine Freundschaft mit Philip Roth.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

Leben im Auto : Aber wir sind doch ein Team

Unser Autor zieht mit seiner Freundin ins Auto. Am Morgen macht sie eine Katzenwäsche mit Feuchttüchern und verlangt einen Eimer. Folge 3: Härtetest in der Großstadt

Alleinreisen: O solo mio

Keine Kompromisse! In Glasgow entdeckte unsere Autorin die selbstbestimmte Freiheit des Alleinreisens. Warum der mehr vom Leben hat, der ohne Begleitung reist.

Assignan: Bonjour, Nachbar

In einem kleinen Ort in Südfrankreich steht ein Hotel, das so mit dem Dorf verwachsen ist, dass man es kaum erkennt. Im Village Castigno werden Gäste zu Einheimischen.

© Christof Stache/Getty Images

Blaulichtfotograf: Die Sirene ist sein Signal

Umgekippte Biertransporter, Massenkarambolage bei Glätte, Tote auf der Autobahn: Wenn es irgendwo knallt, fährt er los, um zu fotografieren – ohne schlechtes Gewissen.

Horst Seehofer: Jetzt aber, tschüs!

Weiß er nicht, wie er gehen soll? Unser Kolumnist berät Horst Seehofer in einer äußerst wichtigen Angelegenheit: wie man in Schönheit vom Amt zurücktritt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Inklusion: Eine Schule für Lotta

Wann gelingt Inklusion? Die Autorin Sandra Roth beschreibt, wie sie für ihre behinderte Tochter ein Klassenzimmer sucht. Eines, wo Lotta sein kann, wie sie ist.

Brexit: Good bye, England

Der Ablauf des Brexit ist noch nicht geklärt, doch einige in England lebende Deutsche packen schon ihre Koffer und ziehen zurück. Drei von ihnen erzählen, warum.

Exzellenzwettbewerb: Krönchen für viele

Zwei Jahre lang wurden die deutschen Universitäten begutachtet. Jetzt steht fest, wer im Exzellenzwettbewerb erfolgreich war. Was wurde entschieden – und von wem?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Kitzeln: Bitte aufhören!

Wer gekitzelt wird, muss lachen – auch wenn die Krabbelfinger sich schrecklich anfühlen. Wieso wir trotzdem kichern und weshalb die Kitzelei womöglich schlau macht

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

"Hexenjagd": Zum Verrücktwerden

Das Thalia Theater zeigt in "Hexenjagd", wie schnell eine Gesellschaft entgleisen kann – und der Regisseur stellt dem Publikum eine geniale Falle.

Gruner + Jahr : Mit glänzender Fassade

Gruner + Jahr will 2021 in die HafenCity ziehen. Das Haus wird kleiner sein als das bisherige am Baumwall. Es zeigt, wie sich der Verlag seine Zukunft vorstellt.

Islamismus: Schuldig ohne Tat

Vor Hamburger Gerichten stehen immer mehr mutmaßliche Islamisten, die Terroranschläge vorbereitet haben sollen. Können sie auf Verdacht verurteilt werden?

Jörn Kruse: Letzter Akt

Jörn Kruse war Fraktionschef der AfD in der Hamburger Bürgerschaft und kämpfte gegen seine immer radikaler auftretende Partei. Nun ist er ausgetreten. Zu spät?

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

Zölibat: Hat der Vatikan Angst vor Ilse Sixt?

© Erol Gurian für Christ&Welt

Eine 82-jährige Hausfrau aus dem bayerischen Oberpframmern will den Zölibat im Alleingang abschaffen. Dafür kämpft sie seit mehr als 50 Jahren.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Silvio Knezevic

Kürbissuppe mit Zimt: Locker vom Ocker

Pürierte Hokkaidos verfolgen einen von Herbst bis April. Das kann nerven – aber in diese Suppe kommen auch Honig und Chili.

Olaf Scholz: Der Rücken der Nation

Im Vordergrund ein Reporter, doch das Ereignis ist der Mann hinten links: Durch seinen kerzengeraden Auftritt ist der Vizekanzler zum Vorbild in Sachen Haltung geworden.

Ward Hooper: Der Herr der Dinge

Er ist Künstler, Designer und Zeitzeuge der New Yorker Avantgarde. Aber mehr noch ist Ward Merrill Hooper ein mit seiner Berliner Wohnung verschmolzenes Gesamtkunstwerk.

Jennifer Jane Martin: Muster mit Wert

Kein Sushi, kein Yoga: JJ Martin erlitt einen Kulturschock, als sie nach Mailand zog. Hier verrät die amerikanische Designerin, welcher Druck sie doch zum Bleiben bewog.

Dua Lipa: "Meine Familie ist alles für mich"

Die Eltern der Sängerin Dua Lipa mussten aus dem Kosovo fliehen, sie selbst wurde in London geboren. In ihren Träumen spricht sie mit den Toten. Was erzählen sie ihr?

Friseurbesuch: Peinlich berührt

Vor dem Haarschnitt bekommt man immer öfter auch eine Kopfmassage angeboten. Warum müssen Friseure, statt sich auf ihr Handwerk zu konzentrieren, Wellness anbieten?

Gelassenheit: Kommt mal runter!

Alle sind gerade so schrecklich aufgeregt – wegen allem. Was ist nur aus der Gelassenheit geworden? Es wird Zeit für die Rückeroberung einer in Verruf geratenen Haltung.

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Mit welchem unscheinbaren Zug bewog Weiß den Gegner zur Aufgabe?

© David Ebener/dpa

Brettspiel: Scrabble

Möglich sind über ein Dutzend Bingos, aber nur ein Wort ist mit mehr als 80 Punkten dotiert. Wie lautet es?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

© Wolfgang Rattay/Reuters

Angela Merkel: Die Entfremdung

Angela Merkel ist die mächtigste Ostdeutsche seit langer Zeit. Ihr Machtverlust begann nicht erst mit Horst Seehofer – sondern als sie die Ostdeutschen verlor.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

© Dieter Nagl/AFP/Getty Images

Jörg Haider: Der Rest ist Schweigen

Vor zehn Jahren raste Jörg Haider in den Tod. In seinem Land hinterließ er ein finanzielles Trümmerfeld, sein politischer Stil triumphiert heute in ganz Europa.

© Alexander Klein/AFP/Getty Images

Werner Schneyder: Die Sicht vergeblicher Satire

Der Kärntner Werner Schneyder kämpfte Jahrzehnte gegen Haider an. Was hat der rechte Populist in den Köpfen seiner Landsleute bis heute verändert?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

Pierre Maudet: Am Abgrund

Gegen den Genfer Regierungsrat Pierre Maudet wird wegen eines Korruptionsdelikts ermittelt. Einen Rücktritt er aus – und vergiftet damit das politische Klima der Stadt.

+ Weitere Artikel anzeigen