Wer gern Fisch isst, dabei aber die Umwelt schonen will, der hat es schwer. Es gibt keine einfachen Antworten: Die Fischart allein ist nicht sehr aussagekräftig, und man kann auch nicht generell sagen, dass Fische aus Aquafarmen ökologisch besser oder schlechter sind als wild gefangene. Auch die Region, aus der ein Fisch kommt, muss beim Urteil, was sinnvoller ist, berücksichtigt werden. Die unübersichtliche Vielfalt an Umweltsiegeln hilft da nicht viel weiter.