Wer gern Fisch isst, dabei aber die Umwelt schonen will, der hat es schwer. Es gibt keine einfachen Antworten: Die Fischart allein ist nicht sehr aussagekräftig, und man kann auch nicht generell sagen, dass Fische aus Aquafarmen ökologisch besser oder schlechter sind als wild gefangene. Auch die Region, aus der ein Fisch kommt, muss beim Urteil, was sinnvoller ist, berücksichtigt werden. Die unübersichtliche Vielfalt an Umweltsiegeln hilft da nicht viel weiter.

Und dann muss der Konsument noch zwischen frischem und gefrorenem Fisch wählen, wobei das in vielen Fällen eine Scheinwahl ist: Der Fisch an der Theke im Supermarkt ist häufig gleich nach dem Fang auf dem Schiff eingefroren worden und wird dann zum Verkauf wieder aufgetaut. Gegen diese Praxis ist nichts einzuwenden – so übersteht er den Transport am besten, er ist praktisch im selben Zustand, in dem er aus dem Wasser gezogen wurde.

Aber verbraucht diese Kühlkette nicht sehr viel Energie? Man muss es mit der Alternative vergleichen: Wenn Sie Ihre frische Ware nicht direkt von einem lokalen Fischer beziehen, hat sie wahrscheinlich eine längere Flugreise hinter sich. Das ist zum Beispiel beim größten Teil des weltweit konsumierten Lachses der Fall, was gehörig auf die Ökobilanz schlägt. Tiefkühlfisch dagegen wird energieschonender per Schiff transportiert. Rechnet man das gegeneinander auf, schneidet der Tiefkühlfisch eindeutig besser ab.

Und was ist mit dem Argument, frischer Fisch schmecke besser als Tiefkühlware? Laut einem Test der Stiftung Warentest aus dem März 2018 schmecken frische Lachsfilets den Testessern ein wenig besser als die aufgetauten. Die tiefgekühlten waren aber teilweise über ein Jahr gelagert worden. Der beste Tipp für den umweltbewussten Fischesser lautet also: Kaufen Sie gefrorenen Biofisch – aber achten Sie aufs Fangdatum!

Die Adressen für "Stimmt’s"-Fragen: DIE ZEIT, Stimmt’s?, 20079 Hamburg oder stimmts@zeit.de

Das "Stimmt’s?"-Archiv: www.zeit.de/stimmts

Diesen Artikel finden Sie als Audiodatei im Premiumbereich unter www.zeit.de/audio