Der Vorgang dürfte in der Literaturgeschichte einmalig sein: 70 Jahre nach dem Tod des Autors taucht ein 1000 Seiten starker Text auf, der alles sprengt und auf den Kopf stellt, was man bisher über dessen Werk wusste und dachte.