In der jüngsten Folge der Kultserie Babylon Berlin durfte der Schauspieler Volker Bruch als traumatisierter Kommissar permanent mit Hannah Herzsprung rumknutschen und den Rest der Zeit beinahe Liv Lisa Fries küssen. Ich persönlich würde zwar lieber die ganze Zeit mit Liv Lisa Fries rumknutschen und zwischendurch beinahe Hannah Herzsprung küssen. Aber was versteh ich schon vom Berlin der Zwanzigerjahre? Oder von Frauen?

In der US-Kultserie House of Cards begeht der Schauspieler Kevin Spacey als intriganter Politiker Morde, um Präsident zu werden, wird im wahren Leben aber gefeuert, als herauskommt, dass er sexuell übergriffig wurde. Ich persönlich hätte es zwar lieber gesehen, wenn der US-Präsident Donald Trump gefeuert würde, weil er gegenüber Kevin Spacey sexuell übergriffig wurde. Aber was verstehe ich schon von US-Politik? Oder von Intrigen?

In der dänischen Kultserie Borgen steigt eine lange Zeit unterschätzte Frau unverhofft zur Regierungschefin auf, macht den Job deutlich besser als andere vor ihr und muss abtreten, als ihre Autorität schwindet. Erstaunlich, was die Dänen so alles von Angela Merkel verstehen!