Seite 1

© Zach Gibson/Getty Images

Midterm Elections: Auf der lila Welle

Die Welt fragt sich: Wer könnte Präsident Trump an die Kette legen? Am ehesten die moderaten Demokraten.

+ Weitere Artikel anzeigen

Politik

SPD: Die Panik-Partei

© Fabrizio Bensch/Reuters

Die SPD will weiter nach links rücken und Hartz IV abschaffen, um sich damit selbst zu retten. Doch dieses Manöver führt ins soziale Abseits.

© Zach Gibson/Getty Images

Midterm Elections: Auf der lila Welle

Die Welt fragt sich: Wer könnte Präsident Trump an die Kette legen? Am ehesten die moderaten Demokraten.

© Rainer Weisflog

Wolf: Er kommt

Mit dem Wolf ist es wie mit vielen politischen Problemen: Sie treten zuerst im Osten auf – und werden so lange ignoriert, wie sie den Westen nicht betreffen.

© [M]: Intertopics; RS/MPI/Capital Pictures/AAP; ddp (2); imago; J. Reetz/Brauer Photos (v. o.)

Politische Führung: Wer nicht hören will, muss führen

Der Führungsstil von Angela Merkel hat viele Jahre lang funktioniert. Doch in die heutige Welt passt er nicht mehr. Was kommt als nächstes?

© T. J. Kirkpatrick für DIE ZEIT

Neera Tanden: Ihr Rezept gegen Donald Trump

Neera Tanden zählt zu den einflussreichsten Frauen in Washington. Sie beschäftigt nur eine Frage: Wie kann man den US-Präsidenten schlagen?

© Uli Deck/dpa

Bundesverfassungsgericht: Etwa zu politisch?

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Stephan Harbarth soll neuer Präsident des Bundesverfassungsgerichts werden. Kritiker fürchten, die Gewaltenteilung werde untergraben.

© Stefan Zeitz

CDU-Parteivorsitz: Der heimliche General

Um den CDU-Parteivorsitz bewerben sich erstmals seit vielen Jahren mehrere Kandidaten. Diese plötzlich ausgebrochene Demokratie muss gepflegt werden – und beaufsichtigt.

© Lorne Cook

Nato-Generalsekretär: "Mehr und mehr Raketen"

Die Nato-Verbündeten seien besorgt über das neue russische Raketensystem, sagt Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg. Er warnt vor einem neuen nuklearen Rüstungswettlauf.

© Daphne Benoit/AFP/Getty Images

Antiterrorkampf in Mali: Killer im Auftrag Europas

Geld der EU für den Antiterrorkampf in Mali ist an Kriegsverbrecher geflossen. Die Kommission verteidigt sich damit, dass Entwicklung ohne Sicherheit nicht möglich sei.

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

Beinverlängerung: Wunderheiler vor Gericht

© Science Picture Co./mauritius images

Ein Arzt zersägt Beine und setzt Nägel ein, damit Patienten zehn Zentimeter größer werden. Aus der ganzen Welt kommen Menschen zur Behandlung - was, wenn sie schief geht?

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

USA: Und dann war der Hass weg

© Ackerman + Gruber für DIE ZEIT

Vor 25 Jahren erschießt ein 16-Jähriger bei einer Party einen Gast. Jahre später will die Mutter des Opfers den Täter treffen. Wir zeigen die bewegende Geschichte erneut.

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

Friedrich Ebert: "Kein Liebling des Volkes"

© akg-images

Der SPD-Mann Friedrich Ebert war weder mitreißender Redner noch beherzter Revolutionär. Und doch bahnte er der Demokratie in Deutschland im Jahr 1918 den Weg.

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

Ralf Rangnick: Immer zu früh, immer zu schnell

© Charlotte Sattler für DIE ZEIT

Ralf Rangnick, Sportdirektor und Trainer von RB Leipzig, gilt als Perfektionist, der alles am Spiel kontrollieren will. Er eckt damit oft an, doch er kann nicht anders.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

China: Der Markt macht's

© Justin Jin/Agentur Focus

Nach 40 Jahren Wirtschaftswunder streiten Chinesen über den Wert ihres Staatskapitalismus. Und in Deutschland macht man sich Sorgen.

© Justin Jin/Agentur Focus

China: Die Mär vom China-Modell

Der Staat zieht zurück und Privatunternehmen gehen voran. So wächst die Wirtschaft schneller.

© John MacDougall/Getty Images

Solidaritätszuschlag: Muss der Soli weg?

Die Regierung will für 90 Prozent der Steuerzahlenden den Solidaritätszuschlag abschaffen. Und die zehn Prozent – warum sollten die ihn denn zahlen? Ein Pro und Contra

© Jan Fritz/Alamy/mauritius images

Banksy: Traue niemandem!

Der britische Straßenkünstler Banksy hat eine eigene Banknote gestaltet – mit irritierendem Warnhinweis.

© Patrick Pleul/dpa

Brandenburg: Plan B für die Lausitz

Wenn Schluss ist mit der Braunkohle, trifft es eine Region ganz besonders. Ausgerechnet die Autoindustrie könnte ihr Retter sein.

© Stefan Kröger für DIE ZEIT

Stephan Weil: "Ich fahre einen Benziner"

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil über sein eigenes Fahrverhalten und politisches Versagen in der Dieselkrise.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Medizin: Schluss mit der Quacksalberei

© Georges Gobet/Getty Images

Gesundheitsminister Jens Spahn will Frischzellen verbieten und Heilpraktiker stärker regulieren. Endlich! Medizin soll den Kranken helfen und sie nicht betrügen.

© Matthias Schickhofer/EuroNatur

Urwälder in Rumänien: Amazonas kennt ja jeder

Kaum jemand weiß, dass es in Rumänien riesige Urwälder gibt. Doch wie lange noch? Fast täglich werden jahrhundertealte Bäume gefällt – illegal.

© Di Bella Giuseppe/Millennium/plainpicture

Drogen: Findet sich auf Geldscheinen fast immer Koks?

Etwa 90 Prozent aller Geldscheine seien mit Kokain und anderen Drogen kontaminiert, liest man oft. Urban Myth oder die Wahrheit? Unser Kolumnist ist dem nachgegangen.

© Stefan Rousseau/PA Wire/dpa

Schach-WM in London: Und die Welt schaut zu

Lange hat es keine so aufregende Schach-WM mehr gegeben. Das liegt am Weltmeister Magnus Carlsen, aber auch am Herausforderer Fabiano Caruana, der mit neuen Ideen kommt.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

© Filmstill aus "Bambi" 1942, David Hand/Disney/ddp

Bambi: Das Reh ist ein viriler Bock

Und wieder wird der Bambi verliehen, Deutschlands ältester Medienpreis. Der namensgebende Roman ist allerdings kein harmloses Kinderbuch, sondern Pornografie.

© Andrea Artz für DIE ZEIT

Taschen Verlag: Die Großen sind die Besten

Kraft und Opulenz: Der Taschen Verlag ist der umsatzstärkste deutsche Kunstbuchverlag. Schafft die neue Verlegerin Marlene Taschen einen Generationswechsel?

© Saul Loeb/Getty Images

Michelle Obama: Intimität, Geld und Macht

Michelle Obama setzt mit ihren Erinnerungen "Becoming. Meine Geschichte" die Serie der First-Lady-Memoiren fort. Aber dieses Mal ist alles anders.

© Ludovic Marin/AFP/Getty Images

"Hegemonie": Heucheln, um zu herrschen

Kluge Herrscher führen unbemerkt. Perry Anderson erklärt in seinem Buch "Hegemonie", warum Macht beides braucht: militärische Härte und geschmeidige Propaganda.

© Felix Kästle/dpa

"Spätdienst": Blinklichter aus dem Lebensherbst

Martin Walser ist 91 und hadert mit dem Altwerden. Sein neuer Aphorismenband "Spätdienst" zeigt ihn als himmelhoch jauchzenden, zu Tode betrübten Übertreibungskünstler.

© Screenshot ZEIT ONLINE

Matteo Salvini: "Il grande Matteo!"

Wie eine katholische Prozession: Im Netz macht ein Video Karriere, das Italiens rechtspopulistischen Innenminister Matteo Salvini als Erlöser feiert.

© Cady Noland/Axel Schneider

Cady Noland: Wer ist hier der Psychopath?

Glitzernd, böse: Das Frankfurter Museum für Moderne Kunst feiert die Amerika-Kritik der Künstlerin Cady Noland. Leider verklebt und verkitscht es dabei ihre Ambivalenzen.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

Religion: Atheisten nerven

© SPSG Berlin-Brandenburg/akg

Wer heute sagt, dass er an Gott glaubt, wird blöd angemacht. Den Text zum Christen-Bashing fanden viele Leser spannend, wir präsentieren ihn daher noch einmal.

© Gian Marco Castelberg für DIE ZEIT

Sterbehilfe: Darf er sterben?

Jahrzehntelang sitzt ein verurteilter Vergewaltiger in der Schweiz im Gefängnis. Dann entscheidet er: Es reicht. Und beantragt Sterbehilfe.

© Kevin Faingnaert

Tunis: Orient für Freunde

Marrakesch ist gentrifiziert, Tunis aber noch eine Entdeckung. Für unseren Autor ist es eine Stadt zwischen Europa und Afrika, die alle Kulturen umarmt.

© Stills & Strokes für DIE ZEIT

CBD-Öl: Alles, nur nicht high

Nicht jeder Trend ist bescheuert. Francesco Giammarco testet Dinge, die das Leben besser machen (sollen). Folge 10: CBD-Öl

© Eva Revolver/Sepia für DIE ZEIT

Fetisch: Lange lang

Sie hat Haare bis zur Hüfte, jetzt will sie einen Bob. Im Netz findet sie einen Mann, der ihr die Zöpfe abschneidet. Wie es wirklich ist, seine Haare zu verkaufen.

Allgäu: Tierteller

Doris Dörrie sammelt auf Reisen seltsame Dinge. Diesmal im Allgäu

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

Anja Karliczek: Berlin ist nicht Ibbenbüren

© Xander Heinl/photothek

Vor acht Monaten übernahm die CDU-Politikerin Anja Karliczek als Quereinsteigerin das Bundesbildungsministerium. Ist das der richtige Ort für sie?

© Karsten Petrat für DIE ZEIT

DAAD-Informationszentren: Ackern und den Mund halten

Leiter der Informationszentren des Deutschen Akademischen Austauschdienstes haben viel Verantwortung, sind aber nur befristet angestellt. Dagegen klagen jetzt die ersten.

© Janek Stroisch für DIE ZEIT

LMU München: "Viele kommen mit Eltern"

Wer wissen will, wie es an der Uni zugeht, muss Ehsan Ghafoory fragen. Der langjährige Pförtner an der LMU München kennt die Sorgen der Studierenden. Und der Professoren.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

© TopFoto/ullstein bild

Enid Blyton: Enid und die geheimnisvolle Post

Vor 50 Jahren starb Enid Blyton. Für ihre rund 700 Bücher wurde sie von Kindern und Eltern verehrt. Begonnen hat ihre Schreibkarriere mit Hunderten von Ablehnungsbriefen.

Leseempfehlungen: Lesen, lesen, lesen!

Ein ausgefuchster Detektiv, ein halbmagisches Waisenmädchen und zwei verfressene Schurken: Sieben neue Bücher für Leser zwischen 4 und 14 Jahren

+ Weitere Artikel anzeigen

Hamburg

© Lucas Wahl für DIE ZEIT

Zuhör-Kiosk Emilienstraße: Er ist ganz Ohr

In einem U-Bahn-Kiosk in Hamburg hört Christoph Busch jedem zu, der ihm das Herz ausschütten will. Dass es so viele sind, wundert ihn selbst.

© Patrick Runte für DIE ZEIT

Peter Tschentscher: "Das bewegt die ganze Welt"

Hamburgs neuer Bürgermeister Peter Tschentscher will den Umweltschutz zu seinem Markenzeichen machen – aber ganz anders als die Grünen.

© [M] Art Recovery International

Raubkunst: Wem gehört dieses Bild?

Von den Nazis gestohlen, von einem Hamburger Kunsthändler für Millionen verkauft: Um ein Gemälde von Edgar Degas tobt ein Kampf, der bisher nur Verlierer kennt.

"Lazarus": Die perfekte Kopie

Für das Musical "Lazarus" am Schauspielhaus verwandelt sich Alexander Scheer in David Bowie. Ohne Rücksicht auf Verluste

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

© Julia Unkel für Christ&Welt

Glaube: "Was ich dem Papst sagen würde"

Sie glauben an Gott, aber von der Kirche wünschen sie sich mehr Offenheit. Vier Schülerinnen und Schüler eines katholischen Gymnasiums diskutieren über ihre Kirche.

© Ronen Zvulun/Reuters

Massaker von Pittsburgh: Bruderzwist

In Pittsburgh starben elf Menschen in einer nichtorthodoxen Synagoge. Seitdem streiten amerikanische und israelische Gläubige darüber, wer zum Judentum gehört.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Silvio Knezevic

Rehragout mit Aprikosen: Schmeckt wie Adventssingen

Nelken, Aprikosen und Orangenschale: Wer sieht da nicht gleich überall Tannenzweige herumhängen? Mit diesen Zutaten wird das Ragout vom Reh saisonal süß, wild und würzig.

© Laura Edelbacher

Insolvenzen: Kein Geld haben die anderen auch

Wo gibt es die meisten Insolvenzen? In Saarbrücken oder in Erfurt? Im Osten oder in Nordrhein-Westfalen? Sollte man wissen, bevor man die Kneipe am falschen Ort aufmacht.

© Getty Images

Fußballer: Die neue Graswurzelbewegung

In der italienischen Profiliga werden nun Bücher an Kinder verschenkt. Und alle so: #awwww! Aber sollen damit etwa Fußballermonografien vor Verramschung gerettet werden?

© Daniel Stier

Kuchen: Die Null-Back-Generation

Überall Petits Fours, Macarons und anderer Süßkram, aber wo bitte ist der gute alte Kuchen geblieben? Selberbacken schlägt schließlich locker alle Patisserie-Miniaturen.

© Katrin Streicher

Schweden: Zug um Zug

Das nordschwedische Kiruna muss einer Eisenerzmine weichen. Kann die Seele einer Stadt umziehen? Die Fotografin Katrin Streicher hat den Wandel dokumentiert.

© Peter Langer

Statussymbole: Gib ordentlich Stoff!

Bevor Mode einem Zwang zur Schmalheit verfiel, signalisierte ausgewölbte Kleidung Wohlstand. Nun kommt die Form zurück – und hoffentlich auch ein altes Wertebewusstsein.

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Mit welcher Raffinesse kann Weiß am Zug in dieser von ihm komponierten Studie trotz des schwarzen Freibauern kurz vor der Umwandlung ein Remis erzwingen?

© David Ebener/dpa

Brettspiel: Scrabble

Durch Platzieren eines Bingos kann ein Wert in den unteren 70ern erzielt werden. Aber wie lautet der Zug, der noch knapp 10 Punkte mehr bringt?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

© Birgit Lang für DIE ZEIT (Ausschnitt)

DDR: Was wurde aus Rocco?

1988 machte Maike Nedo ihren Schulabschluss in einem Dorf nahe Chemnitz. Mit der DDR zerfiel auch der Freundeskreis. Ein Wiedersehen beim Klassentreffen, 30 Jahre danach

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

© Meinrad Hofer für DIE ZEIT

Gery Tsai: Zum Wohl

Wenn es Nacht wird in Wien, kommt Gery Tsai erst richtig in Fahrt. In seiner Bar entstehen Cocktails, die es so nur einmal gibt. Ein Porträt in drei Drinks

© Edition Atelier

Else Feldmann: Welt ohne Hoffnung

Die unerbittlichen Sozialreportagen von Else Feldmann sind die Wiederentdeckung des Jahres.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

Selbstbestimmungsinitiative: Richter unter Druck

© Daniel Stolle für DIE ZEIT

Die SVP will mit der Selbstbestimmungsinitiative die Menschenrechte verhandelbar machen. Damit gefährdet sie auch die Grundrechte und Werte aller Schweizer.

+ Weitere Artikel anzeigen