Wer sich anschickt, etwas über das Geschäft der Glühweinstandbetreiber zu erfahren, muss mit Widerstand rechnen. "Ich wäre an Ihrer Stelle vorsichtig, etwas Schlechtes über uns zu schreiben", murrt ein Mann ins Telefon, der in München Bio-Glühwein ausschenkt. Dass sie sich eine goldene Nase verdienten mit gepanschten Heißgetränken, das sei "an den Haaren herbeigezogen". Die Standbetreiber, sie halten zusammen.