Unternehmer, Investor, Milliardär: Peter Thiel hat das Silicon Valley mitgeprägt – und das Valley ihn. Dort hat er studiert, dort gründete er vor 20 Jahren gemeinsam mit Elon Musk und anderen PayPal und revolutionierte damit das Bezahlen im Internet. Später ermöglichte er als erster Investor einem Start-up namens Facebook den Aufstieg und gründete Palantir, das neben Geheimdiensten und Verwaltungen vielen privaten Firmen die Daten organisiert. Doch Anfang des Jahres kehrte Peter Thiel, 51, dem Silicon Valley den Rücken. Er bezweifelte, dass dort noch der große Fortschritt entsteht. In seiner Wahrnehmung hat sich eine linksliberale Diktatur breitgemacht, die Andersdenkende bestraft. Und das Andersdenken ist seine Mission.