Das sechste Gebot gehört zu den moralischen Regeln, die Moses dem Volk der Israeliten vom Berg Sinai mitbrachte (Exodus 20, 14), und es verbietet unmissverständlich den außerehelichen Geschlechtsverkehr. Dies fehlerfrei in Lettern zu setzen ist eigentlich keine große Sache, aber tatsächlich wurde in zwei Fällen das Wörtchen "nicht" ausgelassen.