Beim Bundeskongress der Jungen Union, der Jugendorganisation von CDU/CSU, konnte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Blick auf die jungen Herren auf dem Podium einen Rüffel nicht verkneifen: "Schön männlich – aber 50 Prozent des Volkes fehlen." Gerade erst, im Oktober, war der neue Vorstand der jungen Christdemokraten und Christsozialen gewählt worden. Nicht eine Frau sitzt mit in der ersten Reihe.