2019 stehen zehn offizielle Turniere in Deutschland und der Schweiz an, die sich jeweils über ein Wochenende erstrecken. Hinzu kommen diverse Eintagesturniere. Die Höhepunkte des Scrabble-Jahres stellen die deutsche Meisterschaft sowie die "Liga der Champions" dar. Für Letztere kann man sich nur über Turniersiege oder die Rangliste qualifizieren, bei allen anderen bedarf es lediglich einer Anmeldung. Die DM, die Ende Mai wieder in Stuttgart ausgetragen wird, war bei Redaktionsschluss noch nicht ausgebucht. Interessenten können auf www.scrabble-info.de mehr über diese Veranstaltung erfahren – und sollten keine Hemmungen haben, sich anzumelden. Zum einen ist das Klima stets freundschaftlich bis familiär, zum anderen haben es schon mehrere Erstteilnehmer auf Anhieb unter die Top Ten geschafft.

In der hier abgebildeten Konstellation sind (mindestens) fünf Bingos möglich, die jeweils mit einem Wert in den mittleren 60ern dotiert sind. Doch mit einem Zug lassen sich sogar annähernd 80 Punkte erzielen.

Lösung aus Nr. 1:

Alexander Dings’ "hübscher" Zug – ohne Einsatz des Blankos – lautete VERSO auf 14B–14F, dotiert mit 58 Punkten. Fast das Doppelte (104 Augen) brachte VORSPIEGEL auf 15A–15J

Es gelten nur Wörter, die im Duden, "Die deutsche Rechtschreibung", 27. Auflage, verzeichnet sind, sowie deren Beugungsformen. Die Regeln finden Sie im Internet unter www.scrabble-info.de