Seite 1

Alkoholkonsum: Zum Wohl?

© Image Source/plainpicture

Jeder Tropfen Alkohol schadet. Ein Experte rät deshalb zu völliger Abstinenz. Ein anderer hält das für falsch. Was man wissen muss, um selbst zu entscheiden.

© Jack Taylor/Getty Images

EU: Was für eine Ironie!

Die Brexit-Befürworter wollten Souveränität zurückgewinnen, indem sie ihr Land aus der EU herausführen. Erreicht haben sie das Gegenteil. Und die EU ist geeinter denn je.

+ Weitere Artikel anzeigen

Politik

© Jack Taylor/Getty Images

EU: Was für eine Ironie!

Die Brexit-Befürworter wollten Souveränität zurückgewinnen, indem sie ihr Land aus der EU herausführen. Erreicht haben sie das Gegenteil. Und die EU ist geeinter denn je.

© JEAN-FRANCOIS MONIER/AFP/Getty Images

Gelbwesten: Vom Straßenprotest zur Partei?

Abseits der teils gewaltsamen Proteste treffen sich Gelbwesten in Hinterzimmern. Sie überlegen, in die Politik zu wechseln. Das käme Macron wahrscheinlich sogar zugute.

© Sarker Protick

Klimawandel: Es eskaliert weltweit

Von der globalen Erwärmung zu sprechen ist nicht falsch. Von einer globalen Eskalation zu sprechen, wäre treffender. Was wir über den Klimawandel wissen – und was nicht.

© Steven Saphore/Reuters

Apple: Ein Paradigmenwechsel muss her

Apple wird so bald nicht untergehen. Doch das Unternehmen hat ein Problem: Das iPhone war mal bahnbrechend, nun bringt eine neue Tech-Welle Smartphones in Bedrängnis.

Sachsen: Die gute Frau P.

Sind die Sachsen mürrisch, besorgt, gar rassistisch? Wenn man sie kennenlernt, ergibt sich die Antwort von selbst.

Genial daneben

Trumps Ex-Kommunikationschef zieht in den "Big Brother"-Container ein: Wo das Pendant dazu im Kanzleramt wohl Zuflucht finden würde?

+ Weitere Artikel anzeigen

Recht und Unrecht

Kindesmisshandlung: Vom Opfer zum Täter und zurück

© Gianmaria Gava für DIE ZEIT

Der Österreicher Walfried Janka wurde als Kind in staatlicher Obhut misshandelt und missbraucht. Als Erwachsener tötete er einen Mann. Hat er Anspruch auf Entschädigung?

+ Weitere Artikel anzeigen

Dossier

+ Weitere Artikel anzeigen

Geschichte

+ Weitere Artikel anzeigen

Fußball

Fußballer Dante: 1:7

© Ulmer/imago

Der brasilianische Fußballspieler Dante war ein glücklicher Mann. Dann traf er mit seiner Mannschaft bei der WM 2014 in Brasilien auf Deutschland. Der Albtraum begann.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wirtschaft

Cum-Ex: Der Treuhänder

© Daniel Stolle für DIE ZEIT

Ulrich Mix verwaltet das Vermögen Tausender Karstadt-Rentner – und soll an Cum-Ex-Geschäften verdient haben. Jetzt wird gegen ihn ermittelt, unter anderem wegen Untreue.

© Norman Hoppenheit

Warburg-Bank: Die Opferrolle ist unglaubwürdig

Die Warburg-Bank macht die Deutsche Bank für Cum-Ex-Geschäfte verantwortlich und verklagt sie. Vieles deutet darauf hin, dass das ein Ablenkungsmanöver ist.

© Florian Gaertner/Photothek/Getty Images

Konjunktur: Wer hat Angst vor dem Abschwung?

Die Wirtschaft wächst nur noch langsam: Der Anstieg des BIP fiel 2018 um 0,7 Prozentpunkte niedriger aus als 2017. Kommt jetzt die Rezession, und was plant die Regierung?

© Caroline Seidel/dpa

Susanne Neumann: Eine echte Arbeiterin

Die verstorbene Gewerkschafterin Susi Neumann wurde Deutschlands bekannteste Reinigungsfrau. Sie sagte Sigmar Gabriel die Meinung und kritisierte die SPD. Ein Nachruf

© Mark Makela/Getty Images

USA: Der Mythos von den Billigjobs

In den USA gibt es kein Heer prekär Beschäftigter, das sich mit Jobs bei Uber über Wasser hält. Im Gegenteil: Der Jobmarkt hat sich normalisiert.

© Michael Kappeler/dpa

Élysée-Vertrag: Auf gute Nachbarschaft

56 Jahre nach Abschluss des Élysée-Vertrags wollen Emmanuel Macron und Angela Merkel das deutsch-französische Abkommen erneuern. Reichen die Pläne an das Vorbild heran?

© Reto Klar/Funke Foto/action press

Patricia Schlesinger: Westöstliche Chefin

Seit zweieinhalb Jahren ist Patricia Schlesinger Intendantin des RBB. Sie will den Sender frischer machen – vom Programm bis zur Kantine.

+ Weitere Artikel anzeigen

Wissen

Alkoholkonsum: Zum Wohl?

© Image Source/plainpicture

Jeder Tropfen Alkohol schadet. Ein Experte rät deshalb zu völliger Abstinenz. Ein anderer hält das für falsch. Was man wissen muss, um selbst zu entscheiden.

© Reiner Riedler/Anzenberger/aus der Serie: "This Side of Paradise"

Alkohol: Elixier der Menschwerdung

Alkohol lockte schon unsere Ururahnen von den Bäumen herunter. Seither hat er bei vielen kulturellen Fortschritten eine entscheidende Rolle gespielt.

Mineralsalze: Kann Salz schlecht werden?

Millionen Jahre hat Salz im Himalaya gelagert. Verpackt aber soll es hierzulande binnen wenigen Monaten seine Haltbarkeit verlieren. Das macht stutzig.

+ Weitere Artikel anzeigen

Feuilleton

Architektur: Die drei großen Bauhaus-Mythen

© Erich Consemüller, Bauhaus-Archiv Berlin / Dr. Stephan Consemüller (Berlinische Galerie ab 6.9.)

Die weltberühmte Kunstschule aus Weimar wird 100 Jahre alt. Noch immer gilt sie als fortschrittlich, radikal und widerborstig. Doch stimmt das überhaupt?

© Harry Borden/Contour/Getty Images

Brexit: Lauter falsche Exzentriker

Die Männer, die den Brexit inszenierten, benehmen sich wie Randfiguren. Tatsächlich aber beherrschen Leute wie Jacob Rees-Mogg die Mitte der britischen Gesellschaft.

Hanser Verlag: Wie kam es nur zu diesem Buch?

Takis Würgers Roman "Stella" steht in der Kritik. Dem Hanser Verlag werden Versäumnisse vorgeworfen. Der Klärungsversuch mit den Beteiligten hat viele Leser interessiert.

© ullstein bild

"Stella": Nazis, Drogen, Grandhotels

Takis Würgers Roman "Stella" über die Jüdin Stella Goldschlag, die Juden verriet, will leider nichts außer krass und massenkompatibel geil sein.

© Harald Fronzeck/akg

Einar Schleef: Wir waren wie Boxer

Der geniale, 2001 verstorbene Theaterregisseur Einar Schleef wäre nun 75 geworden. Sein Mentor und Gegenspieler erinnert sich an Raufereien und die gemeinsame Arbeit.

© Monika Rittershaus

"Violetter Schnee": Nachts im Museum

Wenn ein Bruegel-Gemälde erwacht: Beat Furrers Oper "Violetter Schnee" feierte Premiere in Berlin. So kalt war einem nach einer Uraufführung selten.

+ Weitere Artikel anzeigen

Glauben und Zweifeln

Sufismus: Die friedliche Seite von Pakistan

© Philipp Breu

Der Berliner Fotograf Philipp Breu besuchte Sufis in Pakistan. Die Muslime setzen sich für Toleranz und religiöse Vielfalt ein. Doch umringt sind sie von Fanatismus.

+ Weitere Artikel anzeigen

Entdecken

Eltern: Die haben da nichts zu suchen

© Jacob & Reischel für DIE ZEIT

Späte Eltern gehen mit ihren Kleinkindern gern ins Café. Sie klammern sich an ihre liebste Freizeitaktivität aus kinderlosen Tagen. Unseren Autor nervt das gewaltig.

© Illustration: Adams Carvalho für DIE ZEIT

Verschollener Radfahrer: Zwei Lieder, ein Psalm

Rainer hat es geschafft, das Fahrrad seines in Mexiko ermordeten Bruders Holger nach Hause zu holen. Letzte Folge: Freunde aus der ganzen Welt nehmen Abschied.

Edifício Copan: Wieder gut in Form

Oscar Niemeyers Hochhaus Edifício Copan ist der Tilde über dem ã in São Paulo nachempfunden. Früher wurde hier gedealt. Nun kann man den Aufschwung der Stadt besichtigen.

© Oriana Fenwick für DIE ZEIT

Österreich: Kulturgut, ohne Schmarrn

Es gibt Gerichte, die um die Welt gehen. Wir reisen dahin, wo sie herkommen. Diesmal zum Kaiserschmarrn nach Österreich.

© Oriana Fenwick für DIE ZEIT

Bug-out-Bag: Was gehört in eine Notfallschatulle?

Apokalyptiker kennen die Bug-out-Bags. In ihnen findet sich Zeug, das einem das Gefühl gibt, selbst den Weltuntergang zu überleben. Reisende packen sie etwas anders.

© Illustration: Monja Gentschow für DIE ZEIT

Castrop-Rauxel: Wie heißt Wanne-Eickel auf Latein?

Da wollten Sie nie hin? Jetzt sind Sie nun mal da. Unsere Autorin nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: Jugendstil, Samtpolster und die Klapsmühle.

+ Weitere Artikel anzeigen

Chancen

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT LEO

Bayern: Eingeschneit

© Harald Schneider/Apa/dpa

Eine Woche lang war das Dorf Jachenau in Bayern von der Welt abgetrennt. Wie haben das die Kinder erlebt?

+ Weitere Artikel anzeigen

Christ & Welt

© Martin Haake für DIE ZEIT

Björn Höcke: Der Volksempfänger

Wie die AfD das Land verändern will: In "Nie zweimal in denselben Fluss" erhebt Björn Höcke das Volk zur politischen Wahrheit und sich selbst zum nationalen Erlöser.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEITmagazin

© Robbie Lawrence

Möbeldesign: Entwerfen Frauen anders?

Gestaltung war jahrzehntelang ein Männerhandwerk. Das ändert sich gerade. In London, Paris, Amsterdam, Trient und Mailand haben wir Möbeldesignerinnen besucht.

© Peter Langer

Jagdkleidung: Waidfrauenheil

Der Jäger gilt immer mehr Menschen als konservativer Ballermann, die Jägerin aber wird zur Ikone der Emanzipation. Nun haben auch Modemacher ihr Potenzial entdeckt.

© Retro Games Ltd

The C64 Mini: Kein Flop ohne Floppy

Der Commodore 64 war mit seinen riesigen Floppy-Disks mal die Spielekonsole schlechthin. Jetzt wurde eine Miniversion gecrowdfundet. Und, oh Wunder, sie macht Spaß.

© Streeter Lecka/Getty Images

Brettspiel: Schach

Mit welch schöner "geometrischer" Opferkombination gewann Schwarz?

© David Ebener/dpa

Brettspiel: Scrabble

Wie lässt sich ein Wert in den mittleren 20ern erzielen?

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT im Osten

Björn Höcke: Der Volksempfänger

© Martin Haake für DIE ZEIT

Wie die AfD das Land verändern will: In "Nie zweimal in denselben Fluss" erhebt Björn Höcke das Volk zur politischen Wahrheit und sich selbst zum nationalen Erlöser.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Österreich

Wien: Faule Metropole, fleißiges Land?

© Kateryna Negoda/Getty Images

Die Stadt Wien und die Regierung streiten über den Zustand in der Hauptstadt. Es ist ein Kampf der Weltanschauungen – und der statistischen Werte.

© akg

Kaiser Maximilian I.: Der Medienkaiser

Er erfand die frühe Form der politischen Öffentlichkeitsarbeit. Als erster Regent der Neuzeit setzte Kaiser Maximilian I. konsequent auf die Macht der Bilder.

+ Weitere Artikel anzeigen

ZEIT Schweiz

+ Weitere Artikel anzeigen